8 16bit cv outputs from computer!

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von Q960, 25. Oktober 2008.

  1. Q960

    Q960 bin angekommen

  2. lilak

    lilak Tach

    versteh ich nicht. das ist ein max/msp patch der normale audioausgänge als cv out benutzt? can somebody please Elaborate? schon mal jemand mit PD gearbeitet, so eine free varainate von max. sollte damit theoretisch auch möglich sein?
     
  3. Q960

    Q960 bin angekommen

    Ja genau! Der Typ hat ein MAX-Patch und seine Soundkarte benutzt um CVs und Gate auszugeben. Die Soundkarte muß aber irgendwie modifiziert werden. Ich finde das ist ein schönes Puzzleteil, um Modular- bzw. Analogequipement sinnvoll vom Rechner aus zu steuern. Er hat Sequenzer gebastelt und diese könnten auch von Midicontrollern gesteuert werden.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Not macht erfinderisch. Max ist allerdings schon ein Ding für sich. Vermutlich muss die Spannung verstärkt werden, die Idee ist aber garnicht so dumm, da ja zunehmend die MIDI-Interfaces wegsterben..
     
  5. serenadi

    serenadi Tach

    Wenn die Soundkarte fähig ist, Gleichspannungen auszugeben, dann klappt das auch.
    Die meisten Soundkarten haben jedoch einen Kondensator im Ausgang, der gerade verhindern soll, daß da ein Gleichspannungsanteil rauskommt (AC-Coupling).
    Findet man den Kondensator und überbrückt ihn, dann sollte jede Soundkarte dazu in der Lage sein.

    Abgesehen davon, finde ich es jedoch ziemlich abwegig, eine 8.Kanal-Soundkarte dafür zu missbrauchen.
    Erst mit der entsprechenden Programmierung von MAX (was man auch erstmal haben und Können muss) erhält man dann einen Sequenzer, der Aufwand ist bestimmt auch nicht ohne.
    Ein flexibles MIDI2CV Interface hat man dann auch noch lange nicht.
    .
     
  6. lilak

    lilak Tach

    also ich hab mich schon lange gefragt warum sowas nicht auf dem markt ist. da werden hochsensible modularsysteme ausschliesslich über midi angesteuert und dann hast du einfach 128 stufen und aus. das protokoll ist 20 jahre alt! da bräuchte es nur eine eigene karte und die software als vst und dann ginge das auch von live aus in JEDER auflösung.
     
  7. Yupp, man muss bei der Soundkarte beim betreffenden Output Gleichspannungsfilter-Kondensator überbrücken, dann funzt das.

    Ein G2-user hat mal die Outputs seindes G2 so gemoddet, und hatte so 4 digital steuerbare CVs in 24bit/96kHz-Auflösung. Feine Sache.
     
  8. lilak

    lilak Tach

    das würde mich ja schon interessieren, hab ich glaube ich auch einen post darüber gelesen ... der die modulationssteuerung seines modulars. hab ja auch einen g2, wie geht das denn bitte?
     
  9. frixion

    frixion Tach

    Super Idee! :cool:
     

Diese Seite empfehlen