Ableton / Radias Synchronisation

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von ikonoklast, 12. Januar 2013.

  1. ikonoklast

    ikonoklast Tach

    Moin!

    Als Ableton-Anfänger bin ich auf ein Problem gestoßen, zu dem ich im Netz nix gefunden habe ...

    Folgendes:

    64 Bit Beta Version / Win8
    Radias über MOTU Midi Express 128

    Clip sendet Note per MIDI über MOTU Port 8, RADIAS ist auf externe Clock gestellt, Radias-Timbre verwendet den Step-Sequencer

    Der Step-Sequencer des Radias startet synchron zu LIVE sobald ich an der APC 40 PLAY drücke (oder die Szene starte)
    Nur: Es wird ja auch eine Note gesendet, und die erreicht offenbar den Radias erst ein 16tel später, so dass der Sequencer erneut startet und ab da zwar synchron, aber ein 16tel daneben liegt ... :heul:

    Wat nu? Da muss es doch was geben?
    Handbuch schweigt sich dazu aus, und im Netz gehts immer nur um prinzipielle Synchronisation, aber wie gesagt, der Radias läuft synchron an,wird aber quasi ein zweites mal durch die gesendete Note gestartet und läuft dann zeitversetzt.

    Bin ich der einzige der das Problem hat?

    Servus,
    Alex
     
  2. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Erstens würde ich nie Erwarten mit einem Beta OS produktiv arbeiten zu können und zweitens schau doch bitte mal, ob sich am Radias einstellen läßt, das er zwar auf Midi Clock reagiert, NICHT jedoch auf Start/Stop Befehle.
     
  3. ikonoklast

    ikonoklast Tach

    Thx.

    Bin etwas weiter: Die MIDI-Clock des Radias stand auf AUTO - wenn man umstellt auf MIDI-External, funzt die Synchronisation perfekt.

    Aaaaaber: Sobald der Sequencer startet, kann ich weder am Radias Keyboard noch an irgendnem Controller auf dem Radias spielen. LIVE zeigt midi-mäßig alles korrekt an, der Radias reagiert nicht ... sobald ich den Sequenzer am Radias abschalte, kann ich auch wieder spielen ...
    Wenn ichdie Clock am Radias wieder umstelle auf AUTO, geht alles, aber das Sync-Problem ist wieder da.


    Ich habe nicht die geringste Ahnung wo ich da ansetzen soll. Das muss doch irgendwie gehen?
    BTW, Radias ist auf aktuellem OS 2.0.

    Servus,
    Alex
     
  4. ikonoklast

    ikonoklast Tach

    Ha!

    Es funzt.

    Allerdings kann man nur spielen (Keyboard und Controller), wenn der Sequenzer via LIVE gestartet wurde.

    Wie kann man denn MIDI an ein externes Gerät senden ohne die Clip-Aufnahme einzuschalten?

    Servus,
    Alex
     
  5. ikonoklast

    ikonoklast Tach

    Zwei Fragen, auf die ich bisher keine Antwort gefunden habe:

    1) Wenn ich einen Hardware-Synth einbinde, was muss ich tun damit NUR beim Laden des Projekts ein Program Change an den Synth gesendet wird? Über den Clip geht das ja prinzipiell, nur ist das nicht sinnvoll, weil ja dann jedesmal wenn der Clip gestartet wird eine PC gesendet wird mit einem entsprechenden kurzzeitigen Ausfall weil der Synth das Programm neu lädt. Ich benötige ja aber nur eine sozusagen "initiale" PC, damit alle angeschlossenen Systeme im gewünschten Zustand sind.

    Das muss doch irgendwie möglich sein? Sonst wäre es ja völlig unmöglich, Hardware Synths via LIVE in eine Live-Performance einzubinden. Ich kann doch nicht manuell an allen Synths die Programme wechseln ... das kann doch nicht sein?

    Wie mancht man sowas in LIVE?

    2) Ich lege einen MIDI-Clip an. Wie bekomme ich es hin dass ich Midi-Signale per Controller an den Synth schicken kann OHNE dass ich gleich aufnehmen muss? Wenn ich den Clip auf "Aufnahmebereit" schalte, kann ich den Synth spielen, aber sobald ich PLAY drücke wird natürlich aufgenommen. Das ist aber nicht erwünscht - in einer Live-Performance will man ja nicht automatisch alles loopen was man reinspielt.

    Wie verhindere ich das?

    Natürlich kann ich einen neuen Midi-Track anlegen OHNE Clips. Dann geht das. Aber dann benötige ich ja für jeden Hardware-Synth 2 Tracks - einen mit Clips und einen ohne zum Spielen.

    Sorry für die Fragen, aber ich finde das Handbuch nicht gerade hilfreich für solche Fragen ... und im Netz gestaltet sich die Suche schwierig. Anscheinend verwendet kaum jemand Live mit Hardware-Synths?

    Wenn ich mir das alles so anschaue, ist Live dann überhaupt als "Schaltzentrale" für ein gemischtes Hardware/Software-Setup geeignet? Irgendwie scheinen mir die Möglichkeiten seltsam begrenzt.

    Servus,
    Alex
     
  6. ikonoklast

    ikonoklast Tach

    Kann es sein dass der Radias bei der Clock-Auswahl "Extern-Midi" gar nicht mehrüber das interne Keyboard spielbar ist???
    Ich meine, ich wähle doch nur eine EXTERNE CLOCK??

    Was mache ich denn wenn ich nur die Effekte, LFO etc. syncen will aber mit dem Keyboard spielen?

    Auch hier wieder: Das Handbuch schweigt sich dazu aus :sad:

    Servus,
    Alex
     
  7. palovic

    palovic Tach

    ...mal ganz blöd gefragt; steht "Local" beim Radias auf "on"?
    Wenn du syncst, warum musst du zwingend ein Midi Pattern in Ableton anlegen? Live sollte die Clock auch so senden, die Noten kannst du doch auch im Sequencer des Radias setzten?
     
  8. ikonoklast

    ikonoklast Tach

    Ja.


    Muss ich ja auch nicht. Das Problem ist ja zb. folgendes:

    Ich leg nen clip an, aber es ist noch nix drin. Da will ich später live ein Loop einspielen, aber nur wenn mir beim Improvisieren was passendes einfällt. Ich muss also die Noten via Controller per MIDI über den Clip an das entsprechende Radias-Timbre senden können, damit ich überhaupt improvisieren kann. Sollte ich etwas loopbares erzeugen, möchte ich ein Knöpfchen drücken und das Loop in den Clip einspielen. Und dann zum Loop dazuspielen - aber kein Overdub, nur einfach live dazuspielen.

    (Am Radias selber kann ich ja auch nicht spielen - wenn die Clock auf MIDI-Extern steht, funktioniert das Keyboard nicht mehr sobald der Sequenzer läuft. Stoppe ich den Sequenzer, kann ich auch wieder am Keyboard spielen, aber das ist ja nicht Sinn der Sache. Nebenbei bemerkt: Das ist ja wohl irgendwie bescheuert, von der Funktionsweise her. Hat das noch niemand bemerkt? Ist das nur bei mir so?)

    Ist es jetzt ein bisschen klarer was ich will?

    Sorry wenn ich mich unverständlich ausdrücke.

    Servus,
    Alex
     
  9. palovic

    palovic Tach

    Ich hab auch Ableton und einen Radias hier, ich probiere das diese Woche mal wenn ich dazu komm, vielleicht fällt mir ja was ein.
    Beste Grüße
     

Diese Seite empfehlen