Abschwächer Modul für Euro oder Frac

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Anonymous, 28. April 2008.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Was für ein Modul braucht ihr als Abschwächer im Euro und Frac-Format? Wenn man ausschlieslich Doepfer Module hat kann man ja vielleicht auf Abschwächer verzichten, aber sonst z.B bei cwejman plan b usw., muss man schon fast seperate Abschwächer benutzen.
    Eigentlich wollte ich das Model9 von PlanB aber der scheint nicht verfügbar zu sein. Wäre eben toll wenn das Modul sonst noch andere Funktionen übernehmen könnte. Ganz toll wäre wenn man neben dem Abschwächen noch verstärken könnte.

    Also was habt ihr da so im Einsatz?
     
  2. Ich habe dafür das 129/3 Vocoder Slew Limiter-Module benutzt. Die Bezeichnung ist irreführund, da es ohne Vocoder benutzt werden kann und ohne das 129/4 gar keine Slew-Funktion bietet. Ohne die anderen Vocoder-Module ist es ein 5facher Abschwächer mit jeweils einem Off set-Generator.

    Inzw. nehme ich dafür einen Oakley MultiMix, ein DIY-Modul, das man auch so aufbauen kann, dass es sowohl als 3facher Abschwächer als auch als Mixer funktioniert. (Daher würde ich evtl. das A129/3 verkaufen.)
     
  3. ich habe meinen a-138a lin-mixer modifiziert.
    jetzt hab ich 4 abschwächer zusätzlich zum mixer/vertärker. einfach signal vom potiausgang abgreifen und ne 3.5 buchse ranmachen.

    bin aber gerade dabei noch ne inverterfunktion draufzusetzen.

    mfg
     
  4. Navs

    Navs aktiviert

    Genau so was möchte ich auch. Wie machst Du die Invertierung?
    Einfache Buchse oder Polarizer an jedem Kanal?
    Passt alles in die 8HP? Würde gerne ein Foto sehen, wenn Du fertig bist :)

    Ansonsten gibts den VCA-4MX von Cwejman. Schickes Teil.
    Das einzige was daran fehlt ist ein Master Regler mit mit VC.
     
  5. Navs

    Navs aktiviert

    Beinah vergessen: schau Dir mal das A-133 VC Polarizer an.

    Damit hättest Du 2 Abschwächer/ 2.5X Verstärker/ VCA/ Polarizer + Ring Mod in einem Teil.

    Hier ist der Nachteil, dass es nahezu unmöglich ist, den absoluten Nullpunkt zu finden und das Signal zu killen. Müssten Potis mit Centre-Indent sein IMO.
     
  6. ne, geht sich leider nicht alles aus auf 8TE, hab noch 4TE (multiple-frontplatte) dazugenommen - bis ich ne eigene frontplatte machen lasse für das teil.
    das mit dem inverter muss ich noch ausprobieren, aber theoretisch werden alle 4 eingänge abgeschwächt (LIN pots, da kann man auch abgreifen für abgeschwächte einzelouts ) und dann gemeinsam invertiert (opamp1), dann verstärkt (opamp2) und dann wieder invertiert (opamp3). wenn ich die schaltungen richtig interpretiert habe.
    dh ich müsste den ersten operationsvertärker - der als inverter genützt wird - einfach überspringen um nur ne versärkung mit anschl. invertierung zu erreichen.

    geht dann halt nur für den summenausgang, nicht für die einzelnen outs - aber ein paar on/off/on schalter dazwischen und das ganze macht mehr sinn, dann kann man die einzeleingänge entweder auf non-inverting oder invertig routen, oder gar nicht verstärken.

    ich hoffe das macht jetz sinn?? fotos und detailierte anleitung gibts wenn ich fertig bin und das modul funktioniert.

    cheers, hel
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke an alle Ideenlieferanten...
    Vocoder Subsystem ist halt recht gross und sonst wüsste ich das Teil nicht für andere Funktionen zu verwenden. Modifizieren..das geht nicht. da müsste ich zuerst bei mir selbst was modden.
    Interessant find ich wirklich noch das A-133 wegen der Verstärkung.

    Hab unterdessen noch bei Plan B nachgefragt, weil die ja jetzt einen neuen Vertrieb haben, und siehe da. Die meinten sie können noch diese Woche welche ausliefern.

    Das Model9 wäre für mich schon praktisch weil ich unter anderem bis jetzt erst ein Cwejm. Stereo Mixer habe.
     

Diese Seite empfehlen