Akai-SCSI-Eure Hilfe

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von BigCityRomance, 7. November 2005.

  1. Ein Hallo in die Runde,

    Ich habe nun einem bekannten eine


    Ein Hallo in die Runde,

    Ich habe nun einem bekannten einen Akai S3000Xl abgekauft. Das ist soweit ja auch sehr schön, ABER nun brauch ich eure Hilfe, da mir jener bekannter nicht helfen konnte, und ich auch im Net nicht genau das passende auf meine Frage fand!

    ich will den S3000XL über SCSI für folgenden Zweck mit meinem PC verbinden:

    - Um .wav Samples UND Sample CD´s im Akai Format erst auf meiner Platte speichern, und sie dann in den Sampler zu laden!

    1. Frage: Geht das so?
    2. Frage: Der Sampler hat einen 25pin Anschluss. Reicht es nun einfach eine SCSI karte mit dem passenden Anschluss zu kaufen, oder muss ich da noch anderes beachten?
    3. Frage: Samples importieren, geht doch über die MESA Software,right?

    Wäre supi wenn mir da jemand mit Ahnung behilflich sein würde, da ich nicht irgendwas auf gut Glück kaufen möchte, was dann nicht funktioniert.

    gruß
     
  2. motone

    motone recht aktiv

    WAV-Sampleimport via MESA-Software funzt gut (wenn die SCSI-

    WAV-Sampleimport via MESA-Software funzt gut (wenn die SCSI-Verbindung erstmal funzt). Zumindest hats am S2000 gut geklappt, ich denke mal, da wirds beim S3000 auch hinhauen.

    Theoretisch genügt eine SCSI-Karte fürn PC und ein entsprechendes Kabel. Das Schwierigste für SCSI-Newbies ist die Konfiguration, die Sache mit der Terminierung und den SCSI-IDs.

    Zum Thema Akai-Sample-CDs kann ich aber nix beitragen, das ist wohl nicht ganz so einfach. AFAIK gibt es Programme, die CDs im Akai-Format lesen können. Allerdings bringt ein Export als WAV-Datei wenig, da bei Akai-Sounds auch sämtliche Parameter wie z.B. Filter, Hüllkurve usw. mitgespeichert sind, die dann verloren gehen.
     
  3. [quote:a5aafcfae9=*motone*]Theoretisch gen

    ich dachte die SCSI karte und der Sampler sind terminiert??
    Und welche ID´s muss ich denn noch verteilen? Und für wen/was?
     
  4. motone

    motone recht aktiv

    [quote:7f8420bc88=*BigCityRomance*]ich dachte die SCSI karte

    AFAIK sind Karte und Sampler standardmäßig terminiert, bzw. haben eine interne Terminierung, die man ein- und ausschalten kann (Jumper, automatisch, via BIOS, etc.)

    Innerhalb einer SCSI-Kette müssen alle Geräte eine eindeutige ID haben, derer gibt es 8 (von ID 0 bis ID 7). Der Controller braucht auch eine, daher können an einen SCSI-Bus max. 7 Geräte rangehängt werden. Die ID kannst du am Gerät einstellen, am Controller meistens im BIOS, beim AKAI irgendwo im Systemmenü. Beispiel: Controller ID = 7, Akai ID = 5. Dann sollte alles hinhauen. Ach ja, der Sampler sollte beim Start des PC angeschaltet sein, da sonst der SCSI-Controller den Akai möglicherweise nicht erkennt. SCSI kommt halt aus grauer Vorzeit, wo man bei "HotPlug" noch an was Unanständiges dachte... :roll:
     
  5. @ Big City...

    Du brauchst keine spezielle SCSI-Karte ein


    @ Big City...

    Du brauchst keine spezielle SCSI-Karte ein passendes Kabel reicht.
     
  6. Okay, dann werd ich mein Gl

    Okay, dann werd ich mein Glück mal mit ID5 und 7 versuchen... oder muss man 7 geräte in der kette haben?Also im Endeffekt einfach eine 25pin SCSI karte kaufen, richtig?
     
  7. motone

    motone recht aktiv

    SCSI ist abw

    SCSI ist abwärtskompatibel, d.h. du kannst mit ner aktuellen UltraWide-Weissichnichtwasnoch-Karte auch ältere SCSI-Geräte ansprechen. Meistens haben die neueren Karten einen anderen Anschluss, da musst du mal schauen, dass du dir ein entsprechendes Kabel bzw. Adapter besorgst.
     
  8. motone

    motone recht aktiv

    [quote:be2a79b4ca=*BigCityRomance*]Okay, dann werd ich mein

    *ggg* war nur 'n Vorschlag. Hauptsache jedes Gerät hat ne andere ID.

    Nee, ein Gerät + Controller ist fein. Man könnte aber noch mehr ranhängen, wenn man lustig ist...

    Wirst du heute kaum noch bekommen. Meist haben die Karten einen sogenannten Fast- oder Ultra-SCSI-Anschluss. An einem Adapter kommste wohl nicht drum rum, gibts aber bei jedem Computer-Fachhändler zuhauf und in allen Formen und Farben...
     
  9. Okay, da habt ihr mir schonmal sehr weitergeholfen!
    hat jem


    Okay, da habt ihr mir schonmal sehr weitergeholfen!
    hat jemand eine genaue SCSI-karte, mit der er gute Erfahrungen gemacht hat, bzw. selbiges wie ich vorhabe gemacht hat?N Also eine mit der es funtionieren wird?
     
  10. [quote:7b94115ef3=*BigCityRomance*]Okay, da habt ihr mir sch

    Da kannst fast alles von Adaptec nehmen.
     
  11. [quote:8910d2b916=*BigCityRomance*]Okay, da habt ihr mir sch

    Da kannst fast alles von Adaptec nehmen.
     
  12. motone

    motone recht aktiv

    Jepp... Adaptec ist ok!

    Jepp... Adaptec ist ok!
     
  13. Haste das gleiche Problem mit Stotttterpostings :?:
    :wink


    Haste das gleiche Problem mit Stotttterpostings :?:
    ;-)
     
  14. :twisted: Das ist keine Absicht :!: Diesmal v

    :twisted: Das ist keine Absicht :!: Diesmal von einem anderen Rechner!!!
     
  15. motone

    motone recht aktiv

    [quote:7b14141b7f=*micromoog*]Haste das gleiche Problem mit

    Nee, war nur Verarsche ! :mrgreen: Aber irgendjemand hat mein zweites Posting gelöscht. Immer diese Admins... :roll:
     
  16. Da habe ich nochmal eine Frage:

    Ich habe einen analogen E


    Da habe ich nochmal eine Frage:

    Ich habe einen analogen Eingang zu wenig an der Karte bzw. einen Synthie zu viel ;-)

    Jetzt habe ich mir volgendes überlegt: Der Akai hat ja einen Digitalen Out. da könnte ich doch den Synthie an den analogen eingang des samplers stecken, und dann das Signal über den digitalen weg in Cubase recorden. Quasi den Sampler als A/D Wandler "missbrauchen"...

    Muss ich da mit irgendwelchen Einbußen rechnen? er wandelt ja mit 16bit..
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    16bit ist heute eher wenig, daher wird das schon was *kosten

    16bit ist heute eher wenig, daher wird das schon was "kosten" (klanglich)..
     
  18. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Re: Da habe ich nochmal eine Frage:

    BTW: Hatte mal den Sampler als D/A Wandler missbrauchen wollen, und dabei entstand eine merkliche Verzögerung.
     

Diese Seite empfehlen