Aktuelles Windows10-Update: großer Ärger droht

  • Themenstarter Strelokk
  • Datum Start
  • Schlagworte
    microsoft probleme update windows windows10
marco93

marco93

Moderator
Ich wollte gestern mit CdBurnerXP, den ich gefühlt seit 10Jahren problemlos verwende, ein paar Cd‘s brennen. Er hängt sich aber ohne Fehlermeldung auf und ist im Taskmanager unabschiessbar fest verankert. Habs auch mit langem rumprobieren nich mehr hingekriegt. Hab dann das gratisteil von Ashampoo geladen, mit dem hats funktioniert. Weis jetzt nicht obs mit einem Windowsupdate zusammenhängt, aber is einfach so passiert...
Einfach nochmal 10 Jahre warten, bis dahin ist der Bug gefixt :D
 
Cyclotron

Cyclotron

||||||||||
Hatte das Problem auch (nach dem Upgrade auf 2004) mit dem betagten Photoshop 6. Da half auch keine Neuinstallation oder irgendwelche Kompatibilitäts- oder Adminsettings. Hab es durch CS2 ersetzt.
 
Randerscheinung

Randerscheinung

|||||
Bei mir hat heute das Win 10 - 2004 Update endlich fehlerfrei funktioniert...
ob alles noch wie gewohnt geht kann ich die nächste Zeit nun rausfinden.
 
Thomasch

Thomasch

MIDISynthianer
Mir hats gestern meine Datenplatte beim Win10 Update zerschrammelt.
Hab sie jetzt wieder ans laufen bekommen, aber ein paar Ordner waren leider nicht mehr zu retten.
Bin schon seit Stunden am Sichern auf ne neue Platte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thomasch

Thomasch

MIDISynthianer
Welche Plugins/Hersteller sind eigentlich bekannt dafür, daß die Installation bei Hardwareänderungen nicht mehr funktioniert?
Also wo der Kopierschutz sich auf die Hardware bezieht.

Bevor ich die alte Platte abhänge und den Ersatz dafür reinhänge, würde ich die gern noch "entregistrieren", damits keinen Terz gibt und ich die ohne Probleme neu freischalten kann.
Hab nämlich keine Lust alles komplett neu zu machen.
 
Seq.Note

Seq.Note

|||
bei mir wurden alle Icons nach Links gesetzt, Scheiß neue Arbeit alles nochmal einzustellen.
so was habe ich zuletzt bei Win XP erlebt.
 
Thomasch

Thomasch

MIDISynthianer
Btw bisher scheint es so, als ob meine Plugins alle noch laufen, trotz veränderter Hardware durch die neue Datenplatte im PC.
 
Thomasch

Thomasch

MIDISynthianer
bei mir wurden alle Icons nach Links gesetzt, Scheiß neue Arbeit alles nochmal einzustellen.
so was habe ich zuletzt bei Win XP erlebt.
Das Problem hatte ich nicht, die Icons auf meinem Desktop waren nach dem Update noch an der gleichen Stelle, an der sie vor dem Update waren.
 
Randerscheinung

Randerscheinung

|||||
Btw bisher scheint es so, als ob meine Plugins alle noch laufen, trotz veränderter Hardware durch die neue Datenplatte im PC.
Ich glaube Festplatten sind da nicht so ein wichtiges Merkmal...
eher wohl CPU, Motherboard und Grafikkarte würde ich einfach mal denken.

Wie war die Datenplatte den angeschlossen? USB?
 
Thomasch

Thomasch

MIDISynthianer
Über SATA.
Die hatte allerdings schon einige Jahre aufm Buckel, möglicherweise war das auch Altersbedingt.
 
Thomasch

Thomasch

MIDISynthianer
Bämmm!
Jetzt hats die nächste HD zerlegt.
Der PC hat heute beim starten schon sehr lange gebraucht.
Nachdem er dann hochgefahren war, war ein weiteres LAufwerk beschädigt.
Es wird jetzt in der Datenträgerverwaltung auch als RAW angezeigt.
Ich dreh hier echt gleich durch.
 
Thomasch

Thomasch

MIDISynthianer
Soviel Pech kann man doch innerhalb einer Woche gar nicht haben...
Zuerst geht mein Smartphone kaputt, danach eine HD und jetzt noch eine HD.
Das ist doch nicht normal.
 
B

Black2545

..
Bei meinem PC ist seit gestern die Windows Firewall aus und lässt sich nicht mehr einschalten.
Jetzt kann ich keine Bilder mehr öffnen, es kommt immer eine Fehlermeldung.
 
Cosso

Cosso

||
Welche Plugins/Hersteller sind eigentlich bekannt dafür, daß die Installation bei Hardwareänderungen nicht mehr funktioniert?
Also wo der Kopierschutz sich auf die Hardware bezieht.

Bevor ich die alte Platte abhänge und den Ersatz dafür reinhänge, würde ich die gern noch "entregistrieren", damits keinen Terz gibt und ich die ohne Probleme neu freischalten kann.
Hab nämlich keine Lust alles komplett neu zu machen.
Ich hatte bisher mit folgenden Herstellern Update-Notwendigkeiten durch den Big-Win Terror.

Ich muss im Vorfeld aber auch sagen, dass all das rückblickend "unproblematisch leicht" durch simples updaten behebbar war und auch nicht wirklich von Problemen sprechen möchte, es aber aufgrund der Menge meiner PlugIns und Lizenzen natürlich sehr viel Zeit kostete, weil man wieder durch alle seine User-Accounts beim Hersteller durchmarschieren musste.
Ich habe aber bisher nie einen einzigen meiner Activation-Keys (3 of 1 usw) verloren und sie blieben auch nach dem Win-Terror vollständig erhalten.
Auch habe ich noch nie irgendeinen Ordner verloren oder gar eine Festplatte zerstört wurde.
Oft nutzen Hersteller ja auch ein großes Windoof-Update für ein eigenes großes Update iher Programmversionen.

Nun aber zu meiner Liste aus dem letzten BigWin Anfang 2020 (das August/September Update 2020 machte bei mir bis auf eine Ausnahme mit Elastik gar nichts erforderlich):

- Elastik (Ueberschall Tools). Permanent ist es hier leider notwendig, alle Soundbänke und Samplepacks händisch wieder zu reaktivieren.
Das ist auch mein bisher einziges Tool, das wirklich abnervt und die Elastik-Registry bei jedem noch so kleinen Win-Update augenscheinlich überschrieben wird.
Das Problem sehe ich hier allerdings bei Elastik und nicht wirklich bei Windoof.

- EastWest-Tools über iLok...hier wurde ein verbesserter Player seitens Hersteller spendiert.
Nicht alle über iLok laufenden Tools bedurften überhaupt eines Updates oder gar einer Reaktion.
Völlig unbeeindruckt zeigte sich z.B. UVI, AIR music technology und AudioSource.
Auch wurden hier keine Activations-Keys dezimiert.

- Steinberg Cubase.
Es erfolgte mit dem (vorletzten) Update ein Mega Steinebrg-Update auf 10.5, mit der allerdings auch viele (als Entschädigung?) Samplepacks und Updates auf Halion und Groove-Agent spendiert wurden. Es dauerte zwar ziemlich lang und auch musste Cubase nochmals meinen persönlichen Anforderungen und Einstellungen entsprechend rekonfiguriert werden, aber im wesentlichen lief das Update unkompliziert vollautomatisch.

- WAVES.
Waves meldet sich ohnehin mit ihrem (kostspieligen) Update-Plan, dieses Spiel aber noch nie mitmachte und Waves auch noch nie wirklich besonders Update-freundlich war und die Tools bisher auch problemlos liefen. Damals unter Win32 noch nie ein Update vorgenommen und es lief auch bis zum Umstieg auf x64 bisher ohne auch nur annähernd zu murren.
Sollte sich das allerdings mal ändern, stünde ich ganz schön im Regen, da ich gut und gern 1/3 des gesamten Waves Katalogs verwende :D
Bis auf einen neues Installationscenter wird nichts installiert und die Shell`s sind alle noch da.

- NativeInstruments.
Mit dem letzten Win-Update gab es ein Umstieg->Update auf Kontakt6 und für Kontaktinstrumente stehen auch immer Upgrades zur Verfügung (auch für alte Kontakts).
Bis auf das LogIn immer vollautomatisch problemlos.

Echte Probleme hatte ich eher mit Video und Grafiktools, wie Magix Video Deluxe Pro und Adobe`s, von wegen, dass Lizenzen abgelaufen wären und mich nicht mehr einloggen konnte und Updates, aber das ist eine andere Geschichte.
Musik ging bei mir bisher eigentlich immer relativ problemlos, abgesehen von mega-nervigen Installationsroutinen beim Neuerwerb.
 
telefonhoerer

telefonhoerer

||||||||||
jetzt sind es ja schon fast 2 Jahre her das der große Ärger angedroht wurde, aber es läuft und läuft und updateed immer weiter . Was mach ich falsch. Als Linux-Verfechter seit 97 ärgerts mich schon das ich immer weniger "Windows is sh**"-Argumente finde.
 
polysix

polysix

||
jetzt sind es ja schon fast 2 Jahre her das der große Ärger angedroht wurde, aber es läuft und läuft und updateed immer weiter . Was mach ich falsch. Als Linux-Verfechter seit 97 ärgerts mich schon das ich immer weniger "Windows is sh**"-Argumente finde.
Ich habe es momentan auch wieder laufen da ich lust auf Reason habe. Es läuft absolut rund und alles andere was dran hängt auch. Die grösse der Updates sind bei unserer Leitung nervig. Aber zu sagen das Linux der burner ist.. Ich tue mich grade schwer.
 
telefonhoerer

telefonhoerer

||||||||||
ok ich hab auch leicht reden, ich sitz hier an nem Linux-Laptop schaue auf einen PC der default auch Debian bootet, und wenn ich im Keller die Musik hochfahre startet Gentoo.
besser könnten Microsoftprodukte nicht eingesetzt werden..auf Arbeit hingegen
 
polysix

polysix

||
ok ich hab auch leicht reden, ich sitz hier an nem Linux-Laptop schaue auf einen PC der default auch Debian bootet, und wenn ich im Keller die Musik hochfahre startet Gentoo.
besser könnten Microsoftprodukte nicht eingesetzt werden..auf Arbeit hingegen
O.k und nachdem ich meine Zeilen geschrieben habe fällt mir auf das wenn ich Bitwig starte unter Windows 10 der Lüfter dauerhaft läuft ...bzw Lüfter gefühlt öfter anspringt:achso:
 
polysix

polysix

||
Das ist der Windows Virenschutz. Gute Lüftung ist da wichtig, wissen wir seit Corona.
Leider bei beiden Systemen bei voller CPU Frequenz habs grad ausprobiert. Ist mir nie aufgeallen da ich hauptsächlich mit Kopfhörern arbeite und erst seit kurzem wieder Monitore besitze. Aber nicht so schlimm, ist erträglich.
 
polysix

polysix

||
Alle Plugin Pfade unter Bitwig deaktiviert (gelöscht) Laptop sagt keinen muks mehr. Scheint nicht an Windows 10 gelegen zu haben.
 
B

Black2545

..
Das man die Firewall aktivieren soll.. die liess sich aber nicht einschalten..
Mittlerweile hat sich das ganze erledigt, da ich Windows neu installiert habe.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben