Alternative zu V-Station gesucht...

N

nbg

.
Hallo,

die V-Station habe ich mittlerweile ausgereizt:



Gibt's noch etwas Ähnliches mit aber 4 OSCs mit ebenfalls übersichtlicher und einfacher Bedienung?

Weiterhin wäre es cool, wenn man für jeden Osc einzeln das Pitching bzw. Filtermod regeln kann...
 
R

Rastkovic

Guest
Ich bezweifel das 4 Oszillatoren und Pitch/Filtermod pro Osc Dein Klangkosmos grossartig erweitern wird. Kannst zur Probe auch einfach vier Instanzen der Vstation öffnen.

Ansonsten würde ich Dir zu was mit mehr Modulationsmöglichkeiten und nen DualFilter raten, wie z.B. Surge, Massive oder Komplexer...
 
Fr@nk

Fr@nk

||||||||
Ich werf mal den Arturia Moog Modular V in die Runde.

.

.

.

.

.


... oder auch jeden anderen modularen Synth mit mehr als nur drei VCOs und einem Filter. ;-)

Gruß

Frank
 
Fr@nk

Fr@nk

||||||||
Ich werf dann mal den Applied Acoustics Tassman 4 in die Runde.


Besser so? ;-)
 
A

Anonymous

Guest
synthesizer auszureizen stell ich mir langwierig vor.
meistens reicht eine pause und der synth gibt was neues her .


meine emphelung ist trotzdem ms20 von korg legacy.und den prophet v von arturia zusammen.
zum musikmachen brauch keiner mehr als 3 synthesizer im leben.
 
A

Anonymous

Guest
nbg schrieb:
Hallo,

die V-Station habe ich mittlerweile ausgereizt:

Klassisches aus dem Fenster lehnen :D

Nö, Scherz beiseite. Archeology hat im Prinzip Recht und Fr@ank auch. Einmal den Synth zur Seite legen und dann wieder ran, und schwupps kommt der Frischeeffekt von selber. Sofern nbg den in sich trägt. Und der Modular V ist sowieso ein Fass ohne Boden. Den möchte ich sehen, der da sagt, er hätte ihn ausgereizt. Ich lache nie jemanden aus, echt nicht, aber da würde ich mit meinen Prinzipien brechen, auf der Stelle und ohne Not :D
 
R

Rastkovic

Guest
Ausreizen kann ich auch nicht so ganz ernst nehmen, zumal ich selbst immer wieder neue Sounds gerade mit der Vstation mache. Der SoftSynth klingt in meinen Ohren irgendwie musikalisch. Egal ob Fläche, Bass oder Akkord, es passt und gefällt (mir persönlich) einfach...
 
A

Anonymous

Guest
der synth hatt bei igor stravinsky musik studiert. seither ist der so musikalisch.
 
A

Anonymous

Guest
Vielleicht wäre die Worte ,,satt gehört´´ besser angebracht als ,,ausgereizt ´´;-)
 
TheDoctor

TheDoctor

.
Kann ich jetzt echt nachvollziehen, soll ja Sounds geben die mit Hochpass oder Bandpass einfach besser kommen, das will vom warten einfach nicht besser werden :sowhat:
Bringt nada sowas in der Männgergruppe zu bequatschen ;-)
 
 


News

Oben