Analoge / Hybride Ergänzung ?

R

Recyler

.
Hallo

Ich habe bis jetzt die beiden analogen Synths:
Alesis Andromeda und Oberheim Xpander.

Ich überlege schon lange, welcher Analoge (oder auch vielleicht Hybride)
Synth wohl eine sinnvolle klangliche Ergänzung bringen würde.

Er sollte vor allem Midi und eine gute und umpfangreiche Modulationsmatrix haben.

Ich dachte so an neuere Modelle wie Jomox Sunsyn, Poly Evolver Key, ...,
kann mich aber noch nicht so recht entscheiden.

Was meint Ihr, welcher Analoge / Hybride wohl die beste klangliche Ergänzung
zu meinen beiden Analogen sein könnte ?

mfg
 
Jörg

Jörg

||||||||||
Evolver wäre schon mal keine schlechte Idee.
Wie wär´s denn mit einem Monophonen? Voyager z.B.?
 
A

Anonymous

Guest
Ist wohl eher die Frage, was Du genau haben willst.

Die Stärke vom Evolver sind halt die Modulationen per Step Sequencer.

Der SunSyn hat doppelt so viele Stimmen und IMHO eine feinere Auflösung der Parameter.
 
ARNTE

ARNTE

Ureinwohner
imo macht sich neben soviel analoger power auch immer was richtig digitales ganz gut.
geeignet wären da wohl was additives (also k5000) oder bisserl fm (fs1r, sy77/99, etc.)kommt aber sehr drauf an was für musik du machen willst.
nen clavia macht sich neben analogen auch immer gut...
 
Jörg

Jörg

||||||||||
Hmm da hatter eigentlich Recht, der Arnte. Wie wär´s denn mit was Digitalem?
Wäre auch viel billiger! ;-)
 
A

Anonymous

Guest
Vielleicht hat er ja schon genug Digitalkram oder mag den Sound nich?
 
Jörg

Jörg

||||||||||
Kann sein. ;-) Der Threadtitel fragt auch nicht nach Digitalem. Aber man kann´s ja mal versuchen. ;-)
 
G

Golfi77

..
Ich werf' mal den DW-8000 in die Runde... Ist schön hybrid und klanglich sicherlich eine prima Ergänzung...
 
R

Recyler

.
sonicwarrior schrieb:
Vielleicht hat er ja schon genug Digitalkram ...
Na ja stimmt schon, für meine Verhältnisse hab ich jetzt genug Digitalkram. :D

@Golfi
DW 8000 wäre bestimmt klanglich eine Ergänzung, da hast Du recht,
ich bin bloß bei alten gebrauchten Geräten vorsichtig geworden.

Ein neuer wär mir schon lieber ;-) .
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Recyler schrieb:
Hallo

Ich habe bis jetzt die beiden analogen Synths:
Alesis Andromeda und Oberheim Xpander.

Ich überlege schon lange, welcher Analoge (oder auch vielleicht Hybride)
Synth wohl eine sinnvolle klangliche Ergänzung bringen würde.

Er sollte vor allem Midi und eine gute und umpfangreiche Modulationsmatrix haben.

Ich dachte so an neuere Modelle wie Jomox Sunsyn, Poly Evolver Key, ...,
kann mich aber noch nicht so recht entscheiden.

Was meint Ihr, welcher Analoge / Hybride wohl die beste klangliche Ergänzung
zu meinen beiden Analogen sein könnte ?

mfg
imo passt da:
http://www.sequencer.de/syns/waldorf Waldorf q plus
und http://www.sequencer.de/syns/davesmith Dave Smith Instruments / DSI evolver (alle typen)

sie sind hybrid.. aber klanglich passend und ergänzen?
imo wäre da ein www.sequencer.de/syns/clavia Clavia g2 oder ein FM synth noch besser, die sind aber beide volldigital..

es gibt auch ältere hybride wie http://www.sequencer.de/syns/ensoniq Ensoniq sq80 / esq1
oder http://www.sequencer.de/syns/sequentialcircuits Sequential Circuits (SCI/DSI) prophet vs, allerdings würde ich den evolver immer bevorzugen ..

imo brauchst du eher was "digitales", daher die gelisteten maschinchen..
ansich hast du auch genug power,um es ganz digital zu machen..
 
R

Recyler

.
sonicwarrior schrieb:
Der SunSyn hat doppelt so viele Stimmen und IMHO eine feinere Auflösung der Parameter.
Apropos Sunsyn:
Da sollte doch noch ein neues Software-Update erscheinen,
weiß darüber jemand etwas näheres? Was ist die aktuelle OS-Version?
Funktioniert schon der Multimode?
 
uwel

uwel

.
Da es ja bei Thomann jetzt wieder Waldorf Q/Q+ NEU(!) zu kaufen gibt.
Würde ich immer einen empfehlen.

Bei analog natürlich ........ ;-) der Synth mit dem BESTEN Preis-Leistungs Verhältniss der Welt.
 
R

Recyler

.
Zur Zeit schwanke ich zwischen Jomox Sunsyn und Poly Evolver Key.

Von Jomox wurde ja nochmal eine neue Kleinserie vom Sunsyn produziert.

Na ja, was mich beim Sunsyn noch bedenklich stimmt ist,
daß das OS angeblich noch unausgereift sein soll, mit vielen Fehlern. :?

Oder gibt es schon ein neues OS für den Sunsyn, indem alle Fehler beseitigt wurden. :?:
 
lfo-one

lfo-one

|
hi,
hast dir schon mal den spectralis näher angeschaut?????
sehr flexible stimme mit ungeahnten möglichkeiten.
ist zwar noch nicht fertig und wird ständig weiterentwickelt ist aber in deiner gesezten preisregion aufjeden fall mal nen blick wert.

http://www.lfo-one.de/lyrics.htm

auf der seite findest du einpaar demosounds und tracks
einige informationen zum gerät.

zur musikmesse kommt das nächste firmewareubdate mit sehr geilen und langersehnten fähigkeiten 8)
 
R

Recyler

.
Ja der Spektralis wäre vielleicht auch eine Option, aber für viel später :D .

Zunächst würde mich erstmal dringend interessieren,
ob es schon ein neues OS für den Sunsyn gibt, indem alle Fehler beseitigt wurden. :?:

Ich erinnere mich noch an einen Thread, in welchem
von dem noch fehlerhaften OS des Sunsyn gesprochen wurde. :?

Es war ja damals auch noch fraglich, ob es das neue Os für den Sunsyn
überhaupt noch geben würde. Wie ist denn da jetzt der aktuelle Stand ?? :?:
 
R

Recyler

.
Kennt jemand den Studio electronics Omega 8 polysynth ?
Könnte mich auch interessieren. :D
Da scheint der Multimode ja wohl zu funktionieren. Wie klingt der denn so ?
 
Moogulator

Moogulator

Admin
der ist gut , ist aber extrem teuer! der gegenwert ist problematisch..
wirklich..

ein bisschen zu teuer imho..
der discounter ,da unten in der googlewerbung hat ihn für. ehm.. abgerundet 4k€..
 
R

Recyler

.
Welche polyphonen Analog-Synths mit Multimode !! :D gibt es denn sonst noch so ? :?:

Natürlich außer den beiden, die ich schon habe. ;-) (Andromeda, Xpander)
 
R

Recyler

.
Moogulator schrieb:
der ist gut , ist aber extrem teuer! der gegenwert ist problematisch..
wirklich..
ein bisschen zu teuer imho..
Sicher allein betrachtet scheint es so, aber wenn Du anfängst zu vergleichen,
dann relativiert sich das wieder.

z.B. zahlst Du für einen Voyager monophon (also eine Stimme) ca. 3000 Euro.

Beim Omega bekommst Du für ca 3500 Euro schon 6 Simmen und den Multimode !!!!! :D

Beim Voyager müßtest Du für 6 Stimmen schon 18000 Euro :shock: hinblättern.
soviel dazu. ;-)
 
Moogulator

Moogulator

Admin
ehm ,ja.. aber es handelt sich um omega 8 stimmen..
du kannst ja schon einen prosynth mit 8 stimmen multimode bekommen für deutlich wenige kröten™

4590€ ist aber dann doch ne andere summe, da geht vielleicht nen ob8 besser..

und die stimmen sind halt alle irgendwie "ob8 clone"..
er kann etwas mehr als der ob8, klar.. aber beio der summe würde ich auch nochmal nachdenken..

multi: hmm, es gibt heute doch DAW, das spart ne menge kohle..

ich kann natürlich aus der http://www.sequencer/syns Synthesizer Datenbank™ eine liste rausgeben aller analogen multitimbralen mit mehr als 1facher multi..

solls neu sein oder geht auch vintage?
 
R

Recyler

.
Moogulator schrieb:
ich kann natürlich aus der <a href=www.Sequencer.de/syns>Synth.Datenbank</a> eine liste rausgeben aller analogen multitimbralen mit mehr als 1facher multi..

solls neu sein oder geht auch vintage?
So eine Liste wäre schon was, :D

wobei ich neue Synths bevorzugen würde. ;-)

Es sollte aber ein Multimode sein, wie man ihn sich wünscht, (6fach - 8fach wäre nicht schlecht :D )
und nicht so wie beim Sunsyn wo gar nix funktioniert. :?
 
Moogulator

Moogulator

Admin
alle, die potentiell mehr als 1 multi-stimmen erzeugen könnten..
also quasi ab splitbarkeit.. da kommen also jupiter 8 und co mit ins boot..
:
Bearbeiten Löschen Roland System100
Bearbeiten Löschen Roland System100m
Bearbeiten Löschen Roland Jupiter8
Bearbeiten Löschen Roland Jupiter6
Bearbeiten Löschen Roland JX10
Bearbeiten Löschen Roland MKS70
Bearbeiten Löschen Roland MKS80
Bearbeiten Löschen Roland MKS7
Bearbeiten Löschen Moog Polymoog
Bearbeiten Löschen Moog PolymoogKeyboard
Bearbeiten Löschen Yamaha CS70m
Bearbeiten Löschen Yamaha CS80
Bearbeiten Löschen Sequential Circuits Prophet10
Bearbeiten Löschen Sequential Circuits T8
Bearbeiten Löschen Sequential Circuits Sixtrak
Bearbeiten Löschen Sequential Circuits SplitEight/Split8
Bearbeiten Löschen Sequential Circuits Multitrak
Bearbeiten Löschen Sequential Circuits Max
Bearbeiten Löschen Elka Synthex
Bearbeiten Löschen Alesis AndromedaA6
Bearbeiten Löschen ARP 2500
Bearbeiten Löschen ARP Quadra
Bearbeiten Löschen Oberheim Xpander
Bearbeiten Löschen Oberheim Matrix12
Bearbeiten Löschen Oberheim Matrix6
Bearbeiten Löschen Oberheim TwoVoice/TVS1/2Voice
Bearbeiten Löschen Oberheim FourVoice/4Voice
Bearbeiten Löschen Oberheim EightVoice/8Voice
Bearbeiten Löschen Oberheim OBMx
Bearbeiten Löschen Oberheim OBXa
Bearbeiten Löschen Oberheim OB8
Bearbeiten Löschen Marion MSR2
Bearbeiten Löschen Marion ProSynth
Bearbeiten Löschen PPG Modular100/Modular300
Bearbeiten Löschen Korg PS3300
Bearbeiten Löschen JoMoX Sunsyn
Bearbeiten Löschen Dave Smith PolyEvolverKeyboard/PEK
Bearbeiten Löschen Rhodes Chroma
Bearbeiten Löschen Vermona Perfourmer
Bearbeiten Löschen RSF Polykobol/PolykobolII/Polykobol2
Bearbeiten Löschen MFB PolyLite
Bearbeiten Löschen Akai AX60
Bearbeiten Löschen Studio Electronics Omega8
Bearbeiten Löschen Crumar Bit99/bit01/bitOne
Bearbeiten Löschen Polyfusion Modular
Bearbeiten Löschen Korg Delta
Bearbeiten Löschen Elektron SIDstation
Bearbeiten Löschen Cheetah MS6
Bearbeiten Löschen Elka EK22/EM22
Bearbeiten Löschen Siel DK80/EX8500
Bearbeiten Löschen Korg Trident
Bearbeiten Löschen Korg Sigma
Bearbeiten Löschen ARP Omni/Omni2
Bearbeiten Löschen Siel Cruise
Bearbeiten Löschen Dave Smith PolyEvolverRack

alle neuen .. tja, da bleibt nurnoch der omega 8, polyevolver übrig..
diese hier sind mehr als 1fach multi/splitbar oder sind modular und bieten etwas vergleichbares (das system 100m kann man ja über das polykeyboard 4fach spielen.. wenn man WILL..) ;-)

natürlich sammeln sich hier auch die real analogen zwittersynths wie quadra..


letzenendes landest du also bei den analogen oder hybriden mit den kriterien bei nurnoch diesen beiden.. (da du ja xpander , matrix12 und www.sequencer.de/syns/alesis/AndromedaA6.html Andromeda A6 schon hast)
 
Moogulator

Moogulator

Admin
bei limit auf mehr als 5fach multimodefähig und älter als 1980 und klangerzeugung analog gibts diehier (rein analog oder hauptsächlich signaltechnisch analog mit hybridzusatz):

vollständige Textfelder firma synthname
Bearbeiten Löschen Sequential Circuits Sixtrak
Bearbeiten Löschen Sequential Circuits SplitEight/Split8
Bearbeiten Löschen Sequential Circuits Multitrak
Bearbeiten Löschen Sequential Circuits Max
Bearbeiten Löschen Alesis AndromedaA6
Bearbeiten Löschen Oberheim Xpander
Bearbeiten Löschen Oberheim Matrix12
Bearbeiten Löschen Oberheim OBMx
Bearbeiten Löschen Marion MSR2
Bearbeiten Löschen Marion ProSynth
Bearbeiten Löschen JoMoX Sunsyn
Bearbeiten Löschen Studio Electronics Omega8
Bearbeiten Löschen Cheetah MS6

auch evolver PEK und rack fallen hier rein, wenn man sie chained, denn mehr als 4 stimmen haben sie nicht ,daher fallen sie aussm raster ;-)

da hamwer den salat.. es gibt einfach nicht viele echte multimode synthesizer ,die hauptsächlich analog sind ..

der sunsyn multimode bug wird natürlich vom system ignoriert ;-) alle werden gleichwertig gelistet .. da kannst du mal sehen was ab 1980 so infrage kommt, was multitimbral mit mehr als 5 einzelstimmen ist..

ich habs mir einfach gemacht und rausgepastet.. das bearbeiten löschen musste dir wechdenken.. ja?..
 
R

Recyler

.
Wenn man mal den Preis beiseite läßt, wäre der Omega 8 schon interessant,

und mangels echte Alternative allemal. :D

Gibt es eigentlich irgendwo Klangbeispiele vom Omega 8 ? :?:
 
Moogulator

Moogulator

Admin
eigentlich nur bei SE selber.. ich kenne leider keinen eigner eines solchen goldbarrens. auf der messe wirds evtl wieder einen geben.. ..
ich fand ihn klanglich gut, aber nicht so gut wie 4.6k€. die hätt ich einfach nicht.. aber ich finde die kohle soltle nicht nummer eins beim suchen sein..

ich kann jedenfalls dem omega einen recht guten filterklang bestätigen, das hab ich noch im ohr..

envs und co sind nicht ultraschnell, es ist also ein polyschiff , der sich einpasst irgendwo zwischen ob8 und andromeda.. so flexibel wie der xpander ist er nicht ,aber auch flexibler als der ob8..
 
Scaramouchè

Scaramouchè

|
Recyler schrieb:
Zur Zeit schwanke ich zwischen Jomox Sunsyn und Poly Evolver Key.

Von Jomox wurde ja nochmal eine neue Kleinserie vom Sunsyn produziert.

Na ja, was mich beim Sunsyn noch bedenklich stimmt ist,
daß das OS angeblich noch unausgereift sein soll, mit vielen Fehlern. :?

Oder gibt es schon ein neues OS für den Sunsyn, indem alle Fehler beseitigt wurden. :?:
Ich möchte für Jomox und für den Jürgen doch noch eine Lanze brechen. Der Sunsyn hatte am Anfang Schwierigkeiten, es gab einige Bugs und soviel ich weiß mußten einige Geräte in der Werkstatt repariert werden. Seitdem zieht sich durch alle Foren, das der Sunsyn eine Baustelle ist.
Der Sunsyn ist ein super Synthesizer, der Feature bietet, die kein anderer speicherbarer polyphoner Synthesizer hat. Er besitzt Feature die zur Zeit nur mit einem modularen Synthesizer realisiert werden können. Der Klang und das Handling sind hervorragend und aus meiner Sicht schneidet der Omega 8 dabei sehr schlecht ab. Ob der Multimode noch eine Baustelle ist oder nicht, kannst Du bei Jürgen selbst oder beim Herrn Schneider erfahren (Ich habe Andreas Schneider bis jetzt immer als ein unabhängigen Menschen kennen gelernt, der den User hilft und ihnen nichts "auftischt".).
Der PolyEvolver ist ein anderes Gerät und nicht mit dem Sunsyn zu vergleichen. Wenn Du unbedingt 8 Stimmen Multimode möchtest, kannst Du ja ein PolyEvolverKeyboard und ein PERack miteinander koppeln.

PS: Vielleicht kommt bei Moogmusic ja auch was Polyphones!?
 
 


News

Oben