Analoger Synthie drückt NI-Traktor im Mix weg

B

bugler

.
Hallo zusammen,

seit ein paar Wochem mach ich mit einem Freund zusammen projektweise Technotracks - er mit NI Traktor, ich mit A-100, Nanozwerg etc. Das Problem: Die analogen Kistchen drücken die digital erzeugten Sounds im Mix leider oft unheimlich an die Wand. Welche Tricks kann man bei Abmischen anwenden, damit das homogener klingt?
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
bugler schrieb:
Welche Tricks kann man bei Abmischen anwenden, damit das homogener klingt?

Traktor mit Kompressor und Limiter lauter machen, die Analogen mit 'nem EQ ausduennen...
 
A

Anonymous

Guest
hardware zeugs leiser machen, traktor lauter... bitte keine kompressoren oder limiter auf die traktor mp3s, das zeug wird ja schon gemastert sein und somit genut "laut" bzw. dynamikfrei sein.

analoge mit eqs ausdünnen ist aber ein guter tip, so wie man das halt in einem mix halt macht, aufpassen wo welche frequencen sich überlagern und dann aufräumen.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Ich hatte auf die Schnelle Traktor mit Battery verwechselt, auch wenn die Namen nun gar nix miteinander zu tun haben ;-)
 
A

Anonymous

Guest
bugler schrieb:
Hallo zusammen,

seit ein paar Wochem mach ich mit einem Freund zusammen projektweise Technotracks - er mit NI Traktor, ich mit A-100, Nanozwerg etc. Das Problem: Die analogen Kistchen drücken die digital erzeugten Sounds im Mix leider oft unheimlich an die Wand. Welche Tricks kann man bei Abmischen anwenden, damit das homogener klingt?


fürer die Battery-outs als Einzelausgänge aus dem Rechner und summiere alles Signale in einem gemeinsamen müscher :roll:
 
fanwander

fanwander

*****
bugler schrieb:
Welche Tricks kann man bei Abmischen anwenden, damit das homogener klingt?
Ich würde die Analogkisten wenn möglich in eine Subgruppe geben, dort stark komprimieren und danach erst zu den Traktor-Sachen dazumischen.

Wenn die Traktor MP3s schon gemastered sind, wie Kollege Soundwave schreibt, dann must Du halt die analog-Spuren quasi "vormastern", sprich komprimieren.

Florian
 
A

Anonymous

Guest
florian_anwander schrieb:
Wenn die Traktor MP3s schon gemastered sind,

Florian

ich glaube, dann wird das nie vernünftig, weils bei MP3 eher um anhören geht :shock:

Wie ein Boxer, dem's einfach an Punch fehlt :kaff:
 
B

bugler

.
Die Idee mit dem Vormastern klingt logisch. Das sollte Kräftegleichheit bringen. Derzeit arbeiten wir auch direkt in Traktor, was das Mischen angeht - und die Verwaltung von externen Spuren ist dort wohl nicht ganz der Weisheit letzter Schluss.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben