Apple lässt Netzteile weg.. (iPhone und iPads)

Noise-Generator

Noise-Generator

Preset-User
Ja der Gedanke kam mir auch gestern, als ich bei dem Zubehör fürs iPhone bei apple.de las das ein USB C zu Lightning dabei liegt.
Netzteile mit USB Port gibt es ja zuhauf und die hätte man noch zuhause aber eins mit USB C "Port" eher nicht.

Der Knackpunkt und Fun Fact ist nämlich, man bekommt bei einem iPad ein USB C zu USB C Kabel mitgeliefert (wobei ich gerade sehe das man momentan noch ein Netzteil inklusive hat) also gehen wir mal davon aus das wird eingespart und man bekommt nur das Kabel, dann könnte man zB. so ein USB Netzteil mit 3,1 A für 8,50 kaufen
Und bräuchte noch ein USB zu C Kabel 1m https://www.apple.com/de/shop/produ...87363f85fbba05e8122e671d5a44a35a99fe24251a7c2
2m 30€
Kann man natürlich auch günstiger finden aber in der Regel kosten die wohl mehr als das Netzteil selbst
 
rauschwerk

rauschwerk

pure energy noise

Ehrliche iPhone 12 Werbung
Der Typ ist etwas schwer auszuhalten, aber: er hat recht in allen Punkten.
Bei der Umwelt-Begründung hinsichtlich der fehlenden Kopfhörer und Netzteil habe ich bei der VÖ ähnlich reagiert. Man kann auch nicht anders, weil die Begründung so dermassen sinnlos ist, dass man nur noch lachen kann.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Ich mochte schon seine Y-Titty Videos ;-)


iLife


MacBook Nano
 
rauschwerk

rauschwerk

pure energy noise
Keine Ahnung, bestimmt nicht Apple, es gab schon vorher ein paar Versuche eines Betriebssystems für Telefone, das erste ist mit Ende der 90er untergekommen, von Nokia.
Ja, aber das Konzept des ersten iPhone inkl. der Anordnung, Darstellung und Bedienung von iOS wurde später im Android einfach frech 1:1 gestohlen. Heute haben beide OS ihre Vor-/Nachteile und Android ist mächtig gewachsen .. und doch basiert es unverkennbar auf iOS.
 
Noise-Generator

Noise-Generator

Preset-User
Lets have a war!

Nö, ich meinte eigentlich nur das der Ami die "was wäre wenn die Werbung für iPhone ehrlich wäre" Masche erfunden hat. Das Android Video habe ich nur aus Spass gepostet weil dann die Diskussion wieder losgeht (bei der ich jetzt nicht teilnehmen werde und verteidigen würde warum mein 100€ iPhone besser als das verf*ckte Redmi und Samsung S3 Mini (und das iPad besser als das Samsung Galaxy)ist)
Lasst doch die Leute glücklich werden, immerhin sind es keine SUVs die Fahrradfahrer und kleine Kinder überfahren und unwiderbringliche Rohstoffe in die Lungen ihrer Mitbürger verdampfen.

Ontopic
Im Prinzip hat Apple ja recht wenn sie sagen das die Leute eh noch Ladegeräte haben, mal abgesehen von den Steckdosen USB Kombis die sich mittlerweile jeder sogar zulegen SOLLTE wei es einfach praktischer ist.

Aber klar, wenn Apple das natürlich als Kalkül macht um 17 Milliarden Tonnen Eurodollar mehr im Jahr zu verdienen, dann ist das bloss ABZOCKE und man sollte sich lieber ein Chinesenhandy mit CIA Betriebssystem holen das halbherzig IOS emuliert.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Ja, aber das Konzept des ersten iPhone inkl. der Anordnung, Darstellung und Bedienung von iOS wurde später im Android einfach frech 1:1 gestohlen. Heute haben beide OS ihre Vor-/Nachteile und Android ist mächtig gewachsen .. und doch basiert es unverkennbar auf iOS.
Das gibt es gar nicht unter Android, eine feste Anordnung der Bedienelemente, ist alles abhängig vom verwendeten Launcher. Google hat da seinen Launcher, Hersteller liefern zum Teil eigene Launcher mit, man kann den Launcher nach Geschmack wechseln.


Die besten Android Launcher Apps 2020!
 
Zuletzt bearbeitet:
rauschwerk

rauschwerk

pure energy noise
Es geht um das generelle Konzept eines iPhones inkl. dem Design der Software (und Darstellung sowie Ergonomie der Icons).
Dies wurde mit Android praktisch 1:1 von iOS übernommen (obwohl technisch anders (Launcher, etc..) und später auch verändert). Da muss man nicht viel erklären = es reicht vollkommen aus sich iOS vs. Android anzuschauen.
Microsoft ist z.B. einen gänzliche anderen Weg gegangen und hat ein eigenes Konzept entwickelt.

Interessant dazu die Reaktion von Steve Jobs auf die Veröffentlichung des Android OS:


Auszug:
"Jobs sah Android einzig als schlechte Kopie von Apple-Ideen: "Wenn ich es muss, werde ich meinen letzten Atemzug und alle 40 Milliarden Dollar, die Apple auf der Bank hat, dafür verwenden, dieses Unrecht zu korrigieren", sagte er Isaacson. "Ich werde Android zerstören, weil es ein gestohlenes Produkt ist. Ich bin bereit, dafür in den thermonuklearen Krieg zu ziehen."
In einem Gespräch soll er Schmidt einmal erklärt haben, sich nicht mit einem möglichen finanziellen Ausgleich zufriedenzugeben: "Ich habe mehr als genug Geld. Ich will, dass Ihr aufhört, unsere Ideen bei Android zu nutzen."
Das Resultat der Jobs-Haltung spiegelt sich in der aktuellen Firmenpolitik wieder: Apple versucht mit zahlreichen Patent- und Ideenklagen, den Verkauf von Android-Konkurrenzprodukten wie dem Samsung Galaxy Tab 10.1 zu verhindern."
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Es geht um das generelle Konzept eines iPhones inkl. dem Design der Software (und Darstellung sowie Ergonomie der Icons).
Das ist doch der Launcher, klar muss das OS entsprechende Schnittstellen zur HW, Funktionen zur Darstellung und Abfrage liefern, aber der Launcher bestimmt die Bedienung. Wenn sich Samsung dazu entscheidet ihr Tablet mit 'nem entsprechenden Launcher auzuliefern und sich vom iOS inspirieren zu lassen, liegt das an Samsung - denn Android selbst ist Open Source.
Wobei man das meiste schon irgendwie vorher zu sehen bekommen hat, es gab ja auch schon vor dem iPad Tablets - meist mit Stift Bedienung - auf Windows 98 teilw. Windows CE (seit 1996) oder Maemo (ca. 2005) Basis, die ich Mitte der 2000er teilw. als PDF Reader genutzt hab'.
Es brauchte erst 'ne Lichtgestalt wie Steve Jobs damit die Leute sich trauten mit Fettfingern auf dem Bildschirm rumzuschmieren - igitt. Sorry - ich bin doch eher der Handy Muffel, aber so als Einkaufsliste und um zwischendurch mal ins Forum zu schauen, wenn ich mal gerade nicht zuhause bin, sind die Teile schon recht nützlich, aber 'ne furchtbare Schmiererrei.
Ich hatte ehrlich gesagt noch kein iOS Gerät unter den Fingern, aber ich arbeite sowohl unter Android als auch unter Windows wie früher auf dem ATARI ST und packe meine icons in Ordner die ich z.B. mit Internet, Tools, Games, Kamera etc. etc. benenne, also was wirklich originäres ist das aus meiner Sicht irgendwie nicht.

Hier ein Nokia Meamo Handy von 2007

When Phones Were Fun: Nokia N95
 
Noise-Generator

Noise-Generator

Preset-User
Mein erstes Smartphone mit zuschmierbarer Bedienungs und Ansichtsoberfläche war irgendso ein HTC, Touch oder so mit Windows mobile.
Das hatte haltte schon alles was heute Standard ist.
Eine Kamera, ein Browser, Apps und telefonieren konnte man auch noch.
Problem war nur alles hatte ziemlich lang gedauert, ist immer mal abgestürzt und war umständlich.
Bei einem iPhone hat das dann alles funktioniert und war auch übersichtlich.

Ich habe alle möglichen "Smartphones" vom Nokia Communicator bis Blackberry gehabt und genutzt. Sie hatten alle immer alles versprochen aber in der Praxis hat das nie so funktioniert. Das Samsung Mini 3 war mein erstes Android und das war auch wirklich gut bis es halt irgendwann zu langsam wurde und der Akku (trotz Ersatz) nur noch kaum hielt.
Mein Redmi Note, oder was auch immer das war, hatte eine Super Ausstattung, Kamera Ok, Super CPU, 5,5" Display. Aber ein absolut nicht Vertrauenserweckendes Android mit chinesischen Schriftzeichen und son Krams. Aber richtig schlecht war das der Akku etwa 2 Stunden hielt und das Gerät war neu.
Ich bekam dann Irgendwann ein zu der Zeit schon veraltetes und viel langsameres iPhone 4 geschenkt und es hat (nicht nur wegen der Akkulaufzeit) einfach Spass gemacht, so wie ein Phone halt sein soll.
 
Bamsjamin

Bamsjamin

|||||
Um nochmal zurück zum Thema Netzteil zu kommen.
>iPhone 12 bestellt
>parallel auch ein Netzteil aus China bestellt
>iPhone 12 ging zurück, weil nicht ansatzweise gefallen
>Netzteil liegt nun ungenutzt hier, zurücksenden lohnt natürlich nicht (auch wenn innerhalb Deutschland gekauft)

Ist natürlich meine Schuld, irgendwie.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Es erklärt zumindest, dass so ein Gerät eben doch Strom braucht und es gibt Leute die haben alte Netzteile, weil sie eben ihre Sachen nicht verkaufen und vielleicht noch mehr Leute, die ein Netzteil erwarten und keins kriegen.

Apple könnte es auch einfach anbieten.
"
Als Teil unserer Bemühungen, unsere Umweltziele zu erreichen, kommen das iPhone 12 Pro und das iPhone 12 Pro Max ohne Netzteil und EarPods. Im Lieferumfang befindet sich ein USB-C auf Lightning Kabel, das schnelles Aufladen unterstützt und mit USB-C Netzteilen und Computeranschlüssen kompatibel ist.

Bitte verwende weiter deine vorhandenen USB-A auf Lightning Kabel, Netzteile und Kopfhörer, die mit diesen iPhone Modellen kompatibel sind. Solltest du ein neues Netzteil oder Kopfhörer von Apple benötigen, sind diese separat erhältlich.

"

Wenn da stünde, dass es kostenlos sei, wäre das schon anders, da steht aber unter der Bestellung, man könnte es schon übersehen - aber sie könnten mit Recht sagen - es stand aber da. Da könnte auch stehen wir machen das aus Gewinnmaximierung, damit das Vorgängermodell gleich teuer wirkt. Kann man sagen.

Die Realpreise für das iPhone 12: 373 Dollar Materialpreis - iPhone 12 Pro 406 Dollar. Display-Unterschied: $70 - das ist recht viel.
Prozessor etwa $40, RAM $32 - aber das ist ohne Vertrieb und so weiter. Muss man auch fairerweise sagen, dass der Rest noch nicht Gewinn zu nennen wäre.

Vorgänger: iPhone 11 Max: $490,50
Also haben sie die Kosten drücken können.
Also das Gegenstück zum "Pro".
Das könnte durchaus sein, dass das Display hier die größte Rolle spielt.

Ggf also auch noch interessant für die Berechung hinter der Berechnung..
Keine Ahnung was Vertrieb und Co so kosten. Das ist also theoretisierend.
 
Crossinger

Crossinger

Dilettant™
Um (weitestgehend) im Thema zu bleiben:

Die EU will das Recht auf Reparatur festschreiben: https://www.spiegel.de/wirtschaft/s...wingen-a-e4e1fcad-611b-4f6c-988d-6206289ba82b

iFixit attestiert den iPhones immerhin eine Reparierbarkeit von 6/10. Ist nicht super-toll, aber ein akzeptabler Anfang. Und Akkutausch bei Apple (inkl. Material, IP67 Dichtung und Garantie) ist auch recht preiswert.

Wenn man den Umwelt-Gedanken ernstnimmt: es tut sich was. (Und das finde ich besser als auf die 100% Lösung über Nacht zu warten)
 
Tom Flair

Tom Flair

||||||||||
Na klar kommt von den Fans auch zu den iPhones das eine oder andere Märchen.

Die Entwicklung zum modernen Smartphone hat 13 vor dem ersten iPhone mit dem Verkauf von Produkten von IBM begonnen.

Kurz darauf kam 1996 Palm OS und Pen GEOS 3, sowie 1999 das Blackberry OS und 2000 Windows Mobile.

Vom Konzept hat Palm OS 3.0 1998 wohl die Richtung gewiesen die heute noch verwendet wird.

Sich in Bezug auf Android über dreistes Klauen zu beschweren ist also eher nicht angesagt, besonders auch nicht wenn man die Geschichte der vielen ähnlichen grafischen Computeroberflächen die kurz nach 1980 auf den Markt kamen bedenkt.

Ebenso sei erwähnt, dass Arbeiten zu dieser Art von Benutzeroberfläche bereits 1960 begannen und das erste moderne GUI von Xerox PARC aus 1973 stammt.
 

Similar threads

W
Antworten
6
Aufrufe
3K
Rupertt
Rupertt
 


Neueste Beiträge

News

Oben