Arbhar oder Beads für Klavierbearbeitung live

G

gilbert

||
ein Frage. Ich möchte live kurze Klavierfragmente aufnehmen und modular mit einem Granular Sampler bearbeiten. Zwei Szenarien schweben mir vor. Bisher habe ich einen Looper per Fusspedal benutzt. Diesen könnte ich in mein zukünftiges Modularsystem zu Beads leiten. Beads kann ja Echtzeit Signale bearbeite. Eine Alternative, die mir sehr gefallen würde, wäre eine direkte Aufnahme in die 6 Buffer von Arbhar. Gibt es eine Möglichkeit eine solche Klavier Aufnahme in Arbhar mit einem Pedalbefehl zu starten? Danke für Euren Input.
 
Plasmatron

Plasmatron

||||||||||||
Arbhar kann alle 6 Speicher selbstständig abfahren, das macht er auf Speicherplatz 7 :) , der kein Speicherplatz ist, sondern genau diese Funktion aktiviert.. Wenn du mehr wissen möchtest, müsste ich jetzt genauer wissen was du erwartest
 
pyrolator

pyrolator

||||||||||
Wenn Du live mit Klavier arbeiten willst, ist bei arbhar mehr "hand-on" gefordert - Du kannst das Ding zwar per Trigger zur Aufnahme bewegen, aber es ist nicht wirklich eine kontinuierliche Aufnahme, die durch Granular-Synthese modifiziert wird, sondern immer nur die 10 Sekunden, die Du als Paket reingeladen hast. Dafür ist der Speicher flexibler und es lassen sich gut Sachen vorbereiten, da der Speicher nicht flüchtig ist.
Mit Beads ist eine solche Aufnahme nicht zwingend nötig, noch dazu hast Du hier nicht die 6 Speicher. Dafür ist bei guter Voreinstellung kaum "hands-on" nötig, das passiert halt mit einer Bufferung on-the fly und Du kannst Dich mehr auf das was Du auf dem Klavier spielst konzentrieren.
 
G

gilbert

||
Danke für die Antworten. Ich habe die Pedalfrage direkt an Instruo gemailt. Hier die Antwort von Sebastian Lexer:

Thanks for your email! Yes, using the Capture CV input foot switch control is possible. There are a few options out there, Doepfer’s A-177-2 is one of them.

http://www.doepfer.de/a1772.htm

Also possible the ADDAC 301 https://www.addacsystem.com/en/products/modules/addac300-series/addac301



I have no experience with those modules directly, I DIYed a solutions in combination with the Instruo tàin module, but according to the https://muffwiggler.com/forum/viewtopic.php?t=148397 forum post, the modules above should work fine.



Viele Grüße aus Glasgow



Sebastian
 
laux

laux

_laux
Würde mich jetzt aber auch mal interessieren was du da genau einspielen möchtest, also ein Sounsbeispiel evtl?
Bei Klavier denke ich eher an kurzes Attack und lange Decays. Könnte mir vorstellen, dass man dann sehr oft zu leise stellen in der Aufnahme hat und dort dann keine vernünftigen Grains rauskommen.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben