ARTURIA Keylab - Hilfe gesucht - bin echt sauer!

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI" wurde erstellt von Hoodie, 21. November 2013.

  1. Hoodie

    Hoodie aktiviert

    Hallo,

    seit einigen Tagen habe ich das Arturia Keylab 25.
    Habe mir extra die Anleitung vor dem Kauf bei "T" durchgelesen.
    Da ich noch das "The Player" Keyboard von Arturia habe und das sehr schnell unter XP zu programmieren ist, dachte ich mir, dass ich mit dem Keylab keine Probleme habe. Denkste!!
    Ganz davon abgesehen von anderen ungereimtheiten mit dem Teil, kann ich das ersteinmal unter XP wie es in der Anleitung steht gar nicht mit der MIDI-Control Software Programmieren.
    Das heisst: ALLES per Hand - man kann die Presets zwar Speichern, aber nicht laden. Erstens macht jeder Poti gerade mal 32 Schritte bei einer kompletten umdrehung - manschraubt sich echt tot oder man Programmiert das kurz - bei jedem Neustart!!! Alle anderen Controllerwerte natürlich auch. Ab Win 64 Bit kann man zwar das neue MIDI Control Center starten und auch Programmieren, aber das ist mein Grafikrechner der hat nichts mit der DAW im Studio oder Büro zu tun. Die Programmierten Presets vom lassen sich aber nicht aufrufen sobald die Control Software beendet ist.

    1. Wie versprochen, dass ich wie in der Anleitung beschrieben WinXP mit der MIDIControlSoftware läuft ist schon mal falsch.
    2. Ich hatte dann dummerweise erst im DEMO Mode die Analog Factory Software gestartet - da man erst in der Vollversion Speichern kann, habe ich die Lizenz auf meinen
    Steinberg Lizenz Key geladen. Leider kann ich die KeyboardConfig nicht laden/speichern.
    3. Ich hatte das alles schon zum Händler "dem grossen T" geschrieben - bin ja Jahrelanger gutzahlender Stammkunde - aber Keine Reaktion seit Tagen.

    Ich habe das Keyboard so knapp 2 Wochen und bin absolut unzufrieden. Ich weigere mich auch meine Musikrechner auf Win 7 umzustellen, wei das auch mit den restlichen Interfaces usw finanziell immens in die Höhe gehen würde.

    Jetzt meine Fragen:

    1. Wer hat so ein Teil unter WinXP und kommt zufällig klar?
    2. Wie kann man so eine Lizenz vom Steinberg Key wieder zurückgeben?

    Danke für Tipps

    LG Hoodie
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest


    schreib bitte dem Frank noch zusätzlich ne PN ;-)
     
  3. Hoodie

    Hoodie aktiviert

    Habe es nochmal zum grossen "T" geschrieben und Money Back beantragt.
    Sollen die sich jetzt damit auseinandersetzen. Ich hatte Frank schon vor und nach dem Kauf angeschrieben.
    Ich glaube nicht, dass er bei dem Problem weiterhelfen kann - ich bin ja nicht der einzige mit dem Problem.

    Höchstens das mit der Lizenz werde ich ihn Fragen.

    Danke
    LG Hoodie
     
  4. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Warum hast du Thomann erst angeschrieben ?
    Einfach den Kram zurückschicken mit dem gelben Schein im Paket. Mach ich zumindest immer so. Ok, ich zahl dadurch das Porto selber, aber das finde ich fair.
    Wenn das produkt nicht funktioniert wie beworben, zurück damit. Das mit der Lizenz auf irgendeinem Key sollte ja wohl nicht Dein Problem sein, da muss sich halt Thomann mit Arturia und Steinberg auseinandrsetzen.
    Wenn draufsteht, es geht mit WinXP und es geht nicht mit WinXP, weg damit und Geld zurück.

    Das peilen die im Thomann Retourservice eh nicht. Die sehen nur, 'bestelltes Keyboard wieder da mit gelbem Schein' und drücken auf Erstattung in Ihrem Computerprogramm. Das ist ne Massenabfertigung.
     
  5. Hoodie

    Hoodie aktiviert

    Hatte gerade nachgeschaut. Frank hatte wohl meine ältere Mail noch nicht gelesen.
    Ich werde auch zusehen, dass "T" das selber regelt. Hatte alles versucht um die Presets speichern zu können.
    Habe jetzt alle Treiber de-Installiert - das alte Arturia Teil angeklemmt - Fertig - funktioniert sofort.
    Meiner Meinung unterstützt WinXP die neue Firmware garnicht. Wenn ich meine Einstellungen per Hand laden will, springt das Ding immer auf speichern.
    Jedenfalls musste ich jetzt wieder einmal das Teil aus dem Studio ausbauen und genau das wollte ich mit dem neuen Teil verhindern.

    LG Hoodie
     
  6. Hoodie

    Hoodie aktiviert

    Re: ARTURIA Keylab - Problem gelöst

    Hallo,

    habe mir heute nochmal die ühe gemacht, alle Arturia Treiber aus der Registery zu entfernen.
    Resultat: MIDI Control liess sich wieder starten - Leider werden aber nicht die Funktionen wie Knob Accl usw angezeigt und sind nicht editierbar.
    Nachdem ich mit der Lupe mir die Push-Potis angeschaut hatte, fand ich darunter Styropor-Popel. Habe ich entfernt und Voila! Jetzt lassen sich Presets abspeichern und laden.
    Heute habe ich vom grossen "T" den Retoureschein bekommen. Jetzt werde ich das Teil das Wochenende ausgiebig testen und hoffen, dass alle Probleme beseitigt sind.

    LG Hoodie
     

Diese Seite empfehlen