Aus welchem Film ist das?

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Moogulator, 20. Mai 2012.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin



    Oder nur Ufofakerszene?
     
  2. Reiman

    Reiman Tach

    Ne nee, das ist echt !!!
    Kenn ich, kann ich bestätigen.

    Hab ich schon 2x bei uns in Datteln hinterm Döttelbecker Busch, nahe Bauer Hampoff gesehen.
    Absolut geräuscharm ....

    Bis denne
    Fred

    PS: und hier sind viele kleine Männchen, die eigentlich von so'm Teil abgeholt werden müssten :mrgreen:
     
  3. Zolo

    Zolo Tach

    Glaub nicht das es echt ist. Im Youtube sind eigentlich generell nur Fakes online.

    http://www.youtube.com/watch?v=jwSALPKXT70&search=ufo
    http://www.youtube.com/watch?v=yGBBPvp5oMU&search=ufo
    http://www.youtube.com/watch?v=-CewH99F0K0&search=ufo
    http://www.youtube.com/watch?v=e0asDUa_7ks&search=ufo
    http://www.youtube.com/watch?v=goCQP3uxxFE&search=ufo
    http://www.youtube.com/watch?v=Hy_P-GH8T_M&search=ufo

    Meiner Meinung nach ein gut gemachter Fake:


    Meiner Meinung nach braucht man zum Thema Ufos eh nur die ersten Minuten den Vorspann dieser Doku gucken:
     
  4. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Du solltest die Drogen wechseln ;-)
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Meine Frage ist wohl einigen zu Kopf gestiegen, ich wollte lediglich wissen,aus welchem Film das ist oder ob es der Ufofakeszene entstammt, dankeschön. Demonstrationen von Unwissen oder sozialen Defekten bitte weglassen.
    Ich möchte nicht wissen, ob das "echt" ist ;-)
    Wer mit dem Thema Filmeffekte nicht umgehen kann,ist bitte still.
     
  6. vds242

    vds242 Tach

    Eigentlich spricht alles für ein Fakevideo.

    Wenn das aus einem richtigen Film stammen würde, gäbe es sehr wahrscheinlich einen "Soundtrack", den man hören würde.
    Oder das typische "Rauschen" (Luftgeräusche usw.) der Amateuraufnahme, wäre in einem Film nicht zu hören.

    Ich kenne sehr viele SciFi Filme, so etwas habe ich da noch nicht gesehen.

    Also IMHO absoluter Amateur Fake.

    CGI machts möglich....

    Chris
     
  7. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Du hast Dich bei der Frage wieder mal so "unglaublich klar" ausgedrückt, also schiebe die Schuld an Missverständnissen nicht auf andere.
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die Frage richtet sich an CGI Spezialisten und Filmkenner, der Titel "aus welchem Film ist das" ist eindeutig.
    Es gibt ne Menge Filme, die aus Erlebnissicht arbeiten und ein wenig Realitätssicht vermitteln soll, diesen Ansatz finde ich nicht übel, die Stimmung die ein bisschen Sirenengeheul und diese vermutlich CGI erzeugen kann. Gehe davon aus, dass das alles kein Hexenwerk ist. Finde dieses Video vermittelt das und muss sozusagen selbst bewertet werden. Keine Schauspieler, die irgendwas dem Zuschauer suggerieren. Eignet sich natürlich auch als UFO Evidence, sicher. Aber ich gehe mal davon aus, dass die YT Videos einfach von Menschen hergestellt wurden.

    Ich finde interessant, wie so etwas herzustellen ist und wer dies ggf. mit welchem Zweck gemacht hat oder ob es gar Teil eines Films ist, bin kein Kenner.

    @Cyborg: ist mir zu negativ. Sonne scheint.

    vds242: Denke auch, dass es das sein wird. Vielleicht sogar absichtlich so eingestellt, dass es "zufällig gefunden" ist. Ich mag die Stimmung irgendwie.
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    das ging an Cyborg ;-) Lasst uns nun beten oder einfach zum Thema kommen, aber ist voll gut, an dir sollten sich alle ein Beispiel nehmen, fänd ich sehr geil! Schönes Bike.
     
  10. foerster

    foerster Tach

    Dies wird meistens mit Adobe After Effects gemacht, hier gibts n Tutorial:
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    Yepp, genau dieses Video kenne ich ;-)
    Das konntest du allerdings nicht wissen. Ist nicht so leicht, den "Wald" da freizustellen. Aber machbar vermutlich schon?
     
  12. Phil999

    Phil999 Tach

    also Film ist es wahrscheinlich nicht, da es mit Video aufgenommen wurde. Und es sind ja verschiedene Clips. Videoaufzeichnung vom Fernsehen ist es wohl auch nicht, diese Filme wären bekannt, und solche Trickaufnahmen waren früher eigentlich nicht möglich. Eine Datumsangabe sagt 1968, da gab es eigentlich nur Kubrick's "2001". Ein gewaltiger Film, auch heute noch, jedoch mit einfacheren Filmtricks.

    Tja, was ist es dann, und darauf zielt ja wohl die Frage? Ein unidentifiziertes Flugobjekt. Mehr kann man eigentlich nicht dazu sagen. Die einen, die so ein Ding gesehen haben, zweifeln nicht an der Existenz solcher Raumschiffe, derweil die anderen auf Youtube versuchen, den CG-Trick ausfindig zu machen. Es gibt noch viele andere Dinge, über die wir nichts wissen und bestenfalls Vermutungen anstellen können. Wir wissen nicht, wie es im Innern der Erde aussieht, was eine lebende von einer toten Körperzelle unterscheidet, ob es Gott gibt oder wir uns das nur wünschen. Viele Fragen, die wir unbeantwortet lassen müssen.
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    Sorry, ich verwende FILM immer synonym für alles was Bewegtbild ist, also Analogfilmerei gibt es für mich eigentlich gar nicht mehr. Natürlich erwarte ich, dass dieser Trick aus dem Rechner stammt mit ein paar Echtbildern (der Wald ist aussm Computer, das UFO ist echt).

    OT: Gott gibt es vermutlich so nicht, nicht das was die denken. Das ist eine Bezeichnung für "wir alle", rafft nur keiner, nicht mal die Gläubigen ;-)
    Und wenn, dann haben die Hierarchien dafür gesorgt,dass wir kräftigst desinformiert werden. Gott ist ein Bein?

    Aber zurück zum Thema - Aber ja, 2001, große Filmkunst, aber das ist natürlich alles noch analog, wenn das hier gezeigte ein Filmausschnitt ist, dann wäre es vermutlich ein B-Movie. Denke natürlich auch an UFO-Dings, aber irgendwie ist mir das wert mal zu schauen, was die aktuelle Technik kann.
     
  14. Phil999

    Phil999 Tach

    :D

    die aktuelle Technik kann praktisch alles, man kann Köpfe von Schauspielern auswechseln/einsetzen, die Mimik auf einen CG-Charakter übertragen, 100 Raumschiffe glaubwürdig animieren. Was aber nach wie vor schwierig bleibt ist das Einfügen von Elementen in eine Realaufnahme hinter einer Baumgruppe. Man hat ja keinen Greenscreen hinter den Bäumen für einen perfekten Chroma Key, man muss da mit dem Helligkeitsunterschied Vordergrund-Hintergrund arbeiten (Luminance Key). Nicht ganz so einfach, vor allem, wenn das Quellmaterial verzerrt ist. Wenn das Quellmaterial sauber ist, lässt sich zwar gut arbeiten, aber die künstliche Qualitätsverminderung danach ist auch aufwendig. Am besten auf einen ausgeleierten Videorecorder aufnehmen und vom Band wieder in den Computer.

    Es würde sich also tatsächlich anbieten, die Bäume auch künstlich zu erzeugen. Also baumfreie Landschaft aufnehmen, Camera Tracking machen, künstlichen Wald und UFO dahinter, Compositing, Colour Correction, und am Schluss durch einen Videorecorder laufen lassen. So lassen sich auch die glaubhaftesten YT-Videos erklären. Aber in "Sicherheit" wiegen sollte man sich nicht. Wie bei den Kornkreisen. Einige wurden mit gerollten Baumstämmen gemacht, bei anderen hat man jedoch keine rationale Erklärung finden können. Z.B. solche, die innert Minuten entstanden sind und hunderte von Elemente beinhalten. Fehlerfrei.
     
  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    Naja, der Lofi Effekt und die Bandmaschine. Das halte ich sogar in der Tat für das kleinere Problem, wenn man es durch Vintage-Technik durchschiebt.
    Das mit dem Wald finde ich jedenfalls schon eine Herausforderung. Vielleicht gibt es eine Software, der man die Punkte sagen kann. Einige Tage Arbeit entsprechen wenigen Sekunden Film. Aber vielleicht geht es ja auch eleganter?
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    aus keinem film den ich kenne
    auf den schnipseln ist auch nie mal ein Objekt hinter dem Objekt ist wohl einfacher
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    Naja, mal ein Vogel kann es sogar ein bisschen realistischer machen, man muss dann nur noch mehr ausstempeln. Aber gibt es solche Tools eigentlich?
    Wer würde solch einen Aufwand treiben? Oder ist es eigentlich ganz einfach und mehr oder weniger in 2 Tagen erledigt?

    Irgendwie wäre es cool Filme zu machen, die sowas enthalten, was man einfach so zeigt, nicht kommentiert sondern einfach mal selbst beurteilen muss. Aber das ist dann wieder die Film-machen-Ecke.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Filmstudenten haben auch gerne spaß
    falls es da noch keine tools für gibt einfach Bild für Bild? das ist eh alles so lofi
    "Für die menschliche Wahrnehmung genügen bereits etwa 16 bis 18 Bilder pro Sekunde, um die Illusion von fließender Bewegung, Kontinuität, zu erzeugen, sofern sich die Einzelbilder nur geringfügig voneinander unterscheiden."
     
  19. Phil999

    Phil999 Tach

    elegant ist das Keying, wo man mit einem Plugin die ganze Arbeit auf einmal macht. Gut, diese Plugins haben auch 40-50 Parameter, von denen etwa 10 ganz fein eingestellt werden müssen. Aber die Sache kann relativ einfach gelöst werden. Manchmal mit Zuhilfenahme von mehreren Plugins, was dann zu einem "Effektbaum" führt. Das übliche, kennen wir ja von der DAW. Die mühselige Bild-für-Bild Kleinarbeit nennt man Rotoscoping. Was noch relativ neu ist und sozusagen eine Kombination von Tracking und Rotoscoping, ist Object Tracking. Das hast Du wahrscheinlich mit den Punkten gemeint. Gibt da verschiedene Verfahren, eines mit Punkten, und eines mit Mustern. Letzteres ist enorm leistungsfähig, da auch perspektivische Verzerrungen getrackt werden können.

    Ich kann Interessierten nur empfehlen, Demos von solcher Software herunterzuladen und Tutorials zu machen. Mocha (Object Tracking), pfTrack (Camera and Object Tracking), Nuke (Compositing), After Effects (Compositing). Gibt viel gutes Lernmaterial im Internet, das war vor ein paar Jahren noch nicht so.
     
  20. Hosenmatz

    Hosenmatz Tach

    Ich finde es gar nicht soooo gut gemacht. Durch die Bäume dringt mittig absolut nix von dem Licht, das ist nicht besonders herausragend.

    Aus nem (Spiel-) Film sind mir die Bilder nicht bekannt. Bei dem Alter des Beispiels hätte ich den mittlerweile 100% gesehen.
     
  21. Phil999

    Phil999 Tach

    denke ich auch, schliesslich ist es als Science-Fiction-Fan logisch, alle Filme abzugrasen.

    Wegen dem Licht, da kommt mir in den Sinn, dass es nicht selten bei Realaufnahmen vorkommt, dass etwas sich unerwartet oder "falsch" verhält. Man glaubt sogar an einen Fehler der Kamera, wenn z.B. eine Reflexion nicht dem entspricht, was man gewohnt ist. Es ist halt nur ein Abbild der Wirklichkeit, was der Bildsensor aufzeichnet.
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    licht & schatten scheinen ne menge Arbeit zu sein, deswegen gibt's da auch nie ne Wolke direkt hintendran, oder Turm oder Sendemast, Überlandleitung irgendwas halt zwischen Objekt und Himmel
     
  23. Moogulator

    Moogulator Admin

    Was ist denn in diesem Video falsch gemacht worden oder könnte besser sein und woran erkennt man das (Index Zeit)?
    Und womit könnte es gemacht worden sein?

    Mag auch SciFi aber kenne lang nicht jeden Film, daher frag'ste ma, ne? Kann ja auch so Semi-Szene sein oder eben Studentenulk, denn das ist ja eindeutig so als UFO-Beweismaterial lanciert. Naja. Das ist doch schonmal was, wo eh alle erstmal sagen "haaalt, das gibt es nicht, also…". Und ja, ich "glaube" auch nicht unbedingt an UFOs, aber an gutes Bildbastelwerkzeug.

    Ist das mit normalem Gear zu schaffen? Also nicht horrend teures Softzeug und normalem Mac zB? Natürlich alles was da zu sehen ist, also mit dem Wald und so.
     
  24. Physical Evidence

    Physical Evidence er leuchtet fast

    Die betont schlechte bzw.gewollt amateurhafte Erscheinungsform des Materials in diesem Beispiel vermute ich sogar als Ursache dafür.
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    0-1.30
    das ganze flugmanöver ist genau das was man so sehen will, am ende kommen dann strahlen raus und da explodiert was und dann sieht man nix mehr, auch keine aufnahme von minuten später mit rauchendem loch im boden oder so, wenn das ding hinter dem baum ist stimmt das licht nicht

    der rest: fliegender drahtkasten mit hellem auge - wozu dann noch der durchsichtige drahtkasten? damit man es als Maschine erkennt & nicht als geist?

     
  26. Phil999

    Phil999 Tach

    Blender wäre eine günstige Option, aber das ist halt nicht dasselbe wie die Profitools. Schliesslich macht man das nicht in einer Software, immer mit mehreren (VFX Pipeline). Blender ist aber im Prinzip schon für alles zu haben. Camera Tracking, Modellieren&Rendern, und Compositing.
     
  27. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Ich schätze, die Bäume sind auch gerendert, dann ist es auch kein Problem, das UFO "dahinter" zu kriegen. 3Ds Max und Maya haben einige Presets in Sachen Gestrüpp und die sind freilich auch animierbar. Windstärke und -richtung sind skalierbar. Dann gibt's noch Vue für den virtuellen Landschaftsgärtner.


    src: https://youtu.be/fNPUP4ClVbM
     
  28. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

  29. Moogulator

    Moogulator Admin

    Cool, danke. Also diese finde ich deutlich weniger überzeugend - Vermutlich weil sie auch heller sind. Ich denke schon, dass die schon erklärte Idee die Zonen einfach dunkel zu halten einfach realistischer wirken, da man diese Computerplastikrendereffekte da nicht so sieht.

    Die letzten Szenen sind sogar sehr plakativ, weil das Shiff "vor" allem steht und das daher schon leidet.
    Also - dann wohl lieber was mit dunklerem Hintergrund nehmen. Das UFO ist ja offensichtlich dasselbe, vielleicht ist es ja auch frei verfügbar in irgendeiner Free-Datenbank oder so.
     
  30. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Such dir eins aus
    http://ufo.turbosquid.com/3d-Models/3ds/max/xsi/c4d/obj
     

Diese Seite empfehlen