Behringer Swing - Keyboard Controller / Sequencer

Beitrag Nr. 42 wurde als beste Antwort markiert.

Moogulator

Moogulator

Admin
Jetzt fehlt die Gegendarstellung Mackie, Drawmer vs Behringer der 90er etc.
The Clone Wars III

Mal dokumentieren, wie es weiter geht. Neutral. Meinung dazu bilden geht weiterhin.
Es ist noch nicht alles ausgesprochen dazu, vermute ich mal.
 
SerErris

SerErris

|||||
Die Keks-Vermutung war ja auch hier der Fall, das der Chinesische Hersteller das unter anderem Namen an Jemanden anderen verkauft. Dazu müsste er aber auch die entsprechenden Rechte haben. Das ist bei den Keksfabriken der Fall, die neben Aldi auch ein eigenes Label damit haben.

Gleiches ist auch aus der IT bekannt. So hat IBM über ziemlich lange Zeit Hersteller für die Herstellung der eigenen Produkte verwendet (z.B. Hitachi), die die neueste Technik bekamen und dann nach 3 Jahren diese Technik auch in eigenen Produkten verwenden durften (eigenes Label). Aber wie gesagt, das muß immer entsprechend vertraglich geregelt werden (exlusiv rechte sind immer teuer oder zeitlich begrenzt).

Nur zur Ergänzung, und hier nicht Anwendbar, weil laut Äußerung von Arturia hier eben nicht der Fall.
 
GASmann

GASmann

Moogerator
Keine andere Gitarre wird so übel abgekupfert wie die Fender Strat.
Und nur weil das schon über ein halbes Jahrhundert passiert echauffiert man sich da nicht?
Der Vergleich passt aus meiner Sicht nicht ganz, weil es sich hier ja eher um "Zubehör" handelt und nicht um einen Klangerzeuger.
Beim Bodyssey gab es vergleichsweise kaum Kritik, obwohl damals der KARP-FS noch im Handel war, glaube ich. Da schossen sich aber alle auf den Mini-Karp ein und riefen "endlich große Tasten/lange Faderwege".

...peinlich, mit wem sich B. da in eine Reihe stellt (also Weltkonzern vs. Copybude - oder hat einer von euch schon jemals von den aufgeführten Firmen gehört?) und wie sie damit ihr Abkupfern rechtfertigen wollen - nix mehr von wegen "Der Uli erfüllt sich einen Traum und lässt euch daran teilhaben, und wir geben euch großherzig, was ihr wolltet, aber bisher nicht bekamt.".

Ist so ein bisschen wie damals : Beim Kauf einer "Auto,Moto&Sport" UND eines Schmuddelheftchen an der Tanke ... .
Kenne ich, wenn auch umgekehrt, wenn ich damals beim Einkauf im örtlichen Sexshop am Ende verschämt geflüstert habe "Psst, und haben sie auch eine "Auto,Moto&Sport"...?" :agent:

Ein schönes Kompliment habe ich bei amazona.de gelesen, sinngemäß "Wenn die B-Kopie nur 10 Euro weniger kostet als das Original, beweist das das Super-Preis/Leistungsverhältnis von Arturia!"
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Also etwas Scham ist schon jedesmal dabei, wenn ich einen Uli-Clon bestelle.
Ich würde mich schämen wenn ich plötzlich interesse an einem Entertainer Keyboard hätte, alles andere wäre aus meiner Sicht ok ;-)

Ist so ein bisschen wie damals : Beim Kauf einer "Auto,Moto&Sport" UND eines Schmuddelheftchen an der Tanke ... .
Hier auf dem Land hab' ich das erst gar nicht probiert, erst als ich mit dem Zug in die Schule gefahren bin war das einfacher, so am Bahnhof ;-)
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Ja das ist so svp-like

Ich gestehe, daß mir diese Abkürzung nicht geläufig ist außer im Niederländischen, wo sie für "bitte" steht.

Ansonsten sehe ich mich in allen meinen Vorbehalten gegenüber dem Weltkonzern aus Willich bestätigt -- und in meiner Verweigerung, Produkte aus diesem Haus zu kaufen (vor allem dann, wenn sie neu sind).

Stephen
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Der Niederländer schreibt halt "s'il vous plaît" und spricht "alsjeblieft".... (oder "alstublieft")

In diesem Falle "a(l)stublieft", da eher dem förmlichen Sprachgebrauch zuzurechnen.

Wofür die Abkürzung in obigem Beitrag steht, weiß ich nun noch immer nicht.

Stephen
 
akula81

akula81

||||
Allerdings zurück zum Thema: Die Schutzdauer eingetragener Produktdesigns beträgt ja zunächst 5 Jahre (und solange ist der Keystep j nun auch auf dem Markt), sofern diese nicht für jeweils weitere 5 Jahre kostenpflichtig verlängert wird bzw. sofern hier überhaupt was eingetragen wurde (dann gilt der Schutz nur 3 Jahre). Kann auch einfach sein, dass Arturia genau das aber versäumt hat und dann ist die Nummer eben blöd gelaufen für sie. Denn B. ist bekannt dafür, rechtliche Möglichkeiten in der Produktgestaltung seeehr weit auszuschöpfen und das nicht erst seit gestern...
 
Zuletzt bearbeitet:
 


News

Oben