Behringer VC340 Vocoder

Dieses Thema im Forum "Polyphon" wurde erstellt von Grenzfrequenz, 8. Januar 2018.

?

VC340 - ich will einen

  1. ja, definitiv kaufe ich einen, möchte einen ohne WENN und ABER

    34 Stimme(n)
    39,5%
  2. eher vielleicht, wenn ich ehrlich bin, aber interessant

    18 Stimme(n)
    20,9%
  3. super Projekt, aber zu speziell, bin ehrlich - ich kaufe am Ende keinen

    22 Stimme(n)
    25,6%
  4. Nein, generell nicht

    12 Stimme(n)
    14,0%
  1. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Also wenn es einfach nur genau die gleiche Gurcke wie das Original ist, wäre ich ziemlich enttäuscht. Ein paar Verbesserungen bzgl. z.B. Speicherplätze oder Polyphonie etc. würde ich schon erwarten.
    Na ja, im Grunde genommen nehme ich Behringer Teaser auch überhaupt nicht mehr ernst.
     
    Xenox.AFL und Gonzo gefällt das.
  2. hairmetal_81

    hairmetal_81 I am Captain Obvious...

    Der Artikel ist alles in allem leider ebenfalls sehr vage gehalten.
     
  3. Ja, stimmt schon... Mit der Oddy Ankündigung wollte man anscheinend auch nur die Interessenten des Konkurrenzproduktes verunsichern... Jedenfalls war das da die Ankündigung dass es bald rauskommt, klang zumindest so - und scheinbar wurde das Ding dann noch auf dem Reißbrett wieder eingestampft...
     
  4. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Ja, vor allem die Aussage zur unbekannten Polyphonie. Entweder das Ding ist zwangsläufig Vollpolyphon wegen der Dividerschaltung oder es ist was anderes. Da das Design treu dem Original sein soll, muss es also Vollpolyphon sein. Ansonsten wird es anders klingen.

    Ich denke Behringer hat genügend Ressourcen um sich jede Menge Prototypen zu bauen. Was draus wird, sehen wir dann. D.h. eine Ansage zum Liefertermin wäre gut.
     
  5. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Der VP330 macht für mich die eigentlich grossartigsten String und Choir Sounds. Insofern ist das hier schon sehr spannend (und ich bin nicht jemand der Behringer gerade mit Lob ausstattet)! Aber hier muss man Roland einfach die Ohrfeige verpassen.
     
  6. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    *klingel-lingel-ling*
    *wuff-wuff*
    *sabber-sabber*

    Stephen
     
  7. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Treffend umschrieben.
     
  8. abbuda

    abbuda Transistor

    Behringer ist erst dann eine Diskussion wert wenn es Realität ist... das kann, wie die Erfahrung zeigt, noch lange, sehr lange dauern. Oder es passiert gar nie, wer weiss.
     
  9. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Ja, danke fürs erden. Mich hats auch ertappt.
     
  10. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Wenn dem so ist, dann hoffe ich, dass der/die Tester nicht unter NDA stehen und nix berichten dürfen.
     
  11. Sunwave

    Sunwave ||

    Geil, wie Behringer sich seine Glaubwürdigkeit und Interesse mit seinen "Leaks" verspielt hat.

    Die Polyphonie wird die gleiche wie beim Original auch sein. Wieso sollte das beschränkter sein?
    Eine Rackvariante wie der SVC-350 wäre auch nicht schlecht.
     
  12. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Direkt auf Rack gehen wäre eigentlich "Fortschritt". Tastaturen haben wir alle genug. Ich finde die 3 Oktaven echt zu mager hierfür.
     
  13. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Ja, stimmt. Erinnere mich an die Gearslutz Info. Das ist der Typ mit dem riesen Synth-Fuhrpark wo letztendlich jeder Synth dann gleich klingt (perfekt produziert natürlich). Mal schauen wie der Stringer sich durchsetzt...
     
    Holohurlala gefällt das.
  14. hairmetal_81

    hairmetal_81 I am Captain Obvious...


    Ausnahmsweise finde ich den Formfaktor hier gelungen; es gibt so oder so nicht mehr sooo viele 37er Fullsize Tastaturen am Markt.

    Gegen eine Rack-Variante hätte ich allerdings ebenfalls nix!


    (:
     
  15. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Ja, am besten also beides. Sehe ich auch so. Hier kann man ja sich von DSI inspirieren lassen - die haben das ja für die letzten X Synths genauso durchgezogen. Der Entwicklungsmehraufwand sollte minimal sein!
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

    Wie viele Vocoder dieser Art bräuchte die Welt eigentlich?
    Wie viele von euch würden gern sowas haben wollen? Ernsthafte Frage.
     
  17. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Im vorliegenden Fall geht es mir garnicht um den Vocoder sondern den Strings und Choir. :)
     
  18. hairmetal_81

    hairmetal_81 I am Captain Obvious...

    Ich würde...
    Nicht gleich jetzt sofort... aber als Zweit- oder Drittanschaffung hinter dem dicken analogen Poly und/oder dem digitalen Quantum.


    (:
     
  19. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Wir brauchen alle mehr Poly. :)
     
  20. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Das dürfte sich doch wohl arg in Grenzen halten. Schätze mal circa ein Fünftausendstel der Modell-D Auflage.
     
  21. hairmetal_81

    hairmetal_81 I am Captain Obvious...

    Am wichtigsten ist der Poly ...alles andere kann von mir aus warten; das eilt nicht...


    (:
     
  22. phoges

    phoges ......

    Also ich würde auch zuschlagen.
    Ich stehe aber auch halt auf die Detroit Electro Schiene und so obskures 70´s + 80´s und French-/Synthwave Zeugs.
    Dafür ist das kleine Kistchen m.M.n. ideal.
    Ausserdem ist mein RS-202 (ja ich weiß - nicht ganz die selbe Baustelle...) vor ein paar Jahren gestorben und ich vermisse ihn sehr,
    bin aber bis jetzt nicht bereit gewesen, die z.Zt. geforderten Euros für ´nen schönen, alten Stringer auszugeben.
     
  23. fanwander

    fanwander |||||||

    Analoge Vocoder braucht die Welt mindestens einen echten. Denn alle digitalen Vocoder haben eine Verzögerung in der Signalverarbeitung und sind somit nicht dafür geeignet Drums als Modulator zu nehmen. Ist leider immer noch so...
     
  24. Bei mir geht es auch nur um Strings und den Choir. Der Vocoder ist für mich nur eine nette Zugabe, obwohl die Typenbezeichnung den Vocoder favorisiert. Die Zeit der singenden verschnupfen Rechnergehirne ist wohl vorbei, aber man weiß nie, hätte vor 10 Jahren auch nicht geglaubt, dass Analog Synthesizer noch einmal so zurück kommen.
     
  25. microbug

    microbug |||||

    Genau, das ist der Typ, der den DM12 wie ein Virus Preset klingen ließ und Kirmestechno damit fabrizierte.

    Als ob es nicht bessere Promoter geben würde ...

    Das Ding ist vollpolyphon, man sieht die Teilerchips auf der Platine.

    Jetzt, wo die Fabrik umgezogen ist, legen die los. Den Prototypen des 330er Clones gab es ja schon vorher zu sehen, jetzt wird das Ding Realität und sicher besser klingen als Rolands Kindespielzeug-Versuchsclone.
     
  26. hairmetal_81

    hairmetal_81 I am Captain Obvious...

    Ich kenne hier im Forum auch noch mindestens ein Mitglied (mit dem ich über längere Zeit schon via PM in Kontakt stehe),
    bei dem ich mir durchaus vorstellen kann, dass er sich über einen Hardware-Vocoder sehr freut und sich eventuell einen kaufen wird.
     
  27. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    ich würde ihn auch kaufen!
     
  28. hairmetal_81

    hairmetal_81 I am Captain Obvious...


    Hier schon mal ein Vorgeschmack - dann wissen wir wenigstens alle, was uns ungefähr erwarten könnte....





    ...hölle auch... :master:
     
  29. ich selber hab keinen Vocoder , da kommt mir der schon gelegen(wenn er denn mal kommt). Er ist analog , das gefällt mir , hat alle nötigen Eingänge und der Stringer ist ne nette Dreingabe - mal warten wie das alles klingt - muss es für mich auch nicht genau wie das Orginal! Der Octavumfang ist OK . Ich spiel eh keine ausladenden Accorde die sich z.B auf meinem Stringer m.M gar nicht schön abbilden . Hauptsache keine Minitasten (oder hat der die ?)