Blowcontrol problem in Sequencer

S

Spiri

.
Hallo,
vielleicht kann hier jemand helfen,

Ich habe ein Casio DH 200 Midi Windcontroller, mit den Tasten steuert er die Midi Töne an und mit dem Mundstück das Midi Windcontroll - Channel Aftertouch - ChanAft. Mit MIDI-OX habe ich dieses Signal auf Ctrl (Volumcontrol) 7 umgeleitet. Beim Blasen mit Kontakt werden die Töne schön laut und leise, aber manchmal beim umgreifen, fällt ein Ton aus der Reihe und geht auf Max Lautstärke (128) um dann wieder sich runterzuregeln.

Weiss mir da jemand was?

Liebe Grüsse
 
S

Spiri

.
Hallo,

ich habe mein Problem bis aufs erste gelöst, ich habe für meinen wind controller mal ein ganz anderes Programm genommen, ein VST und SaviHost, und siehe da, nach dem umrouten des Channel Aftertouchs mit Midi Ox und loop Midi auf Breath Expression Channel 2 und des Eintrags im VST der 2 in Breath Expression, geht jetzt die Blas Midi EInrichtung hervorragend. Allerdings habe ich noch eine Latenz mit dem Programm, aber man kann ja nicht alles haben.

Mit meinem üblichen Kontakt ging es nicht, zwar ging der Ton laut und leise mit Windcontroll, aber immer wieder hatten neue Töne den Max Sound, sehr unangenehm.

Liebe Grüsse
 
mink99

mink99

......
Spiri schrieb:
Beim Blasen mit Kontakt werden die Töne schön laut und leise, aber manchmal beim umgreifen, fällt ein Ton aus der Reihe und geht auf Max Lautstärke (128) um dann wieder sich runterzuregeln.

Weiss mir da jemand was?

Liebe Grüsse

Kontrollier mal im midi OX Protokoll die Reihenfolge, in der die Events ankommen. Wenn zuerst der Note on und dann der cc kommt, passiert genau das, was du beschrieben hast.
 
S

Spiri

.
mink99 schrieb:
Wenn zuerst der Note on und dann der cc kommt, passiert genau das, was du beschrieben hast.

Ja Mink, genau so ist es

Kann man da was dran ändern?

Liebe Grüsse

von Spiri

PS: Das Midi Signal kommt von einem Casio 200 Midi Horn
 

Similar threads

 


News

Oben