Boards of Canada

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von clawF, 14. Januar 2006.

  1. clawF

    clawF Tach

    Boards of Canada "The Camp Fire Headphase" ...ist zwar schon ein paar Monate alt, das gute Album...höre es gerade mal wieder und muß einfach loswerden, daß es der absolute Hammer ist, die Sounds, die Ideen, das Gesamtbild, der Sound....einfach wahnsinnig.
     
  2. clawF

    clawF Tach

    Was glaubt ihr so...wie die Jungs arbeiten ?

    Ich glaube die basteln Sounds mit ihren Analogsauriern, jagen das durch die Filterbank, nehmen es danach auf einen alten Kasettenrecorder auf und nehmen das aufgenommene mit einem Mikrofon ab.

    Desweiteren sind viele Sounds dadurch so interessant, weil sie rückwärts abgespielt werden, dh spiele eine Fläche "verkehrt rum" und lasse sie rückwärts laufen um die erwünschte Tonfolge zu haben jedoch mit dem interessanten Soundcharacter eines rückwärts abgespielten Samples. :)
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    ist das denn eine glaubensfrage? ;-)

    da sind normale maschinen im einsatz.. einige recht normale teile im SH stil oder ähnliches.. dazu ein bisschen digitales bei neueren releases ..

    samples kommen natürlich zum einsatz..
    aber , ich würde da nicht zu viel erwarten mit irgendwelchen cassetten-recordern ;-)
     
  4. theorist

    theorist Tach

    Denke bei ihnen ist es das Konzept, das es ausmacht. Gerade die Atmosphäre mit Kinderstimmen, den Pads und Hiphop Beats schafft eine eigene Atmosphäre.

    Die Sounds werden auf die normale Art und Weise hergestellt. Hall und Paneffekte setzen sie ja gerne ein, auch Timestretch als Effekt hört man oft. Reverse Sounds gehören auch ins Programm, ebenso Ethno Klänge wie Flöten und Percussion.

    Sie sampeln sehr viel von einer Serie, die sie als Kinder gesehen haben, weiss aber den Namen nicht mehr.
     
  5. suomynona

    suomynona Tach

    bezeichnend für den sound finde ich auch die gelegentlich in der tonhöhe abgleitenden klänge.

    habs zwar schonmal woanders gefragt, aber vielleicht weiß ja hier jemand ne antwort:

    bei "Tears From The Compound Eye" singt jemand.
    hört sich an wie durch einen kamm beblasen oder so. vielleicht auch mit nem vocoder?
    jedenfalls wüsste ich
    a) gerne womit gemacht (vielleicht nordmodular?), und
    b) aus welchem (rock?)song die melodie geklaut ist (oder ist es sogar eine coverversion?)
     
  6. theorist

    theorist Tach

    Klingt nach einem Layersound, Sample, vielleicht reverse, zusammen mit einem Organ Sound. Klingt nicht nach Vocoder, finde ich.
     
  7. suomynona

    suomynona Tach

    hey, aber da singt doch jemand!?
     
  8. clawF

    clawF Tach

    mhhh :roll:


    Auf dem Album sind sehr viele interessante Sounds, analogsounds mit Rauschgenerator, aber auch Samples, die mit einem Aufnahmegerät in der Natur und in der Stadt aufgenommen wurden.

    Sie sagten sie arbeiten auch viel mit altem Hifi-equipment, was auch immer damit gemeint ist ;-)
     
  9. theorist

    theorist Tach

    Bist du sicher, dass es der richtige Track ist? Hab nur schnell den Titel auf meinem Ipod gehört, dort hab ich niemanden singen gehört. Hör es nochmal an. Schreib mal die Zeit auf, an der der Sound beginnt, nur so zu Sicherheit.
     
  10. suomynona

    suomynona Tach

    also der sound der mich an eine verfremdete stimme erinnert setzt zuerst bei 0:20 ein und ist dann bei 1:25 nochmal recht deutlich als stimm/vocoder-oderwasanderes-sound zu hören.
     
  11. karmalard

    karmalard Tach

    womöglich können die einfach tolle SONGS schreiben!
    und dann suchen sie die passenden sounds...
    ne acoustic-axt soll auch im walde gewesen sein! ;-)
     

Diese Seite empfehlen