Bonner Schrauberei?

Dieses Thema im Forum "Gemeinschaft" wurde erstellt von Lane, 24. August 2013.

  1. Lane

    Lane -

    In Bonn scheinen die "Elektriker" rar gesäht oder schwer auszumachen.
    Darum auf diesem Weg der Aufruf zu gelegentlichen Jams mit Knöppen und Esprit.
    Die Genres sind breit aufgestellt;
    Acid,Oldschool,House (DeepHouse,Filterhouse),Breakbeat, DnB, Electronica im weitesten Sinne.
    Wer also Interesse hat, bitte melden.
    Cheers,
    Lane
     
  2. monoklinke

    monoklinke Komme später.

    Gruß aus Dottendorf!
     
  3. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    aber nebenan, in der Stadt mit der ollen Kirche, sollte es doch genug geben...
     
  4. Bernie

    Bernie Anfänger

    es gab schon Synthietreffen in Bonn :)
     
  5. monoklinke

    monoklinke Komme später.

    Bonn ist voll von technoiden Musikanten.

    In meiner unmittelbaren Nachbarschaft standen kürzlich einige Thomann-Kartons auf'm Sperrmüll.
    Unter anderem auch Verpackungen eines TI Polar und von Yamahas HS80.

    Habe offenbar einen Schrauber direkt nebenan.
     
  6. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    Klar! Bonn ist die Geburtsstätte des Schraubens in Deutschland!

    Werde doch aktiv und organisier einen Stammtisch oder einen gemütlichen Kaffeeklatsch, wirst dich wundern....

    LG - jetzt aus Alfter
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

  8. monoklinke

    monoklinke Komme später.

    Alfter.
    Jetzt verstehe ich auch, was Feedback mit der ollen Kirche meinte. :selfhammer:
     
  9. Hab mich am Mittwoch schon in der Bonner Innenstadt mit ein paar Muffwigglers getroffen (also Modularusern). Dort wurde auch schon ein Jam angeregt. Ob das Richtung EDM gehen würde, weiß ich aber nicht. Bei einem EDM Jam wäre ich aber definitiv dabei, wenn es terminlich passt. Jedenfalls wenn es recht gut per ÖPVN erreichbar ist.

    @Feedback:
    Die Jecken mit dem zweigezackten preußischen Spendenbau sind ziemlich unmobil und machen höchstens mit, wenn was direkt vor deren Haustür statt findet. Übersättigtes Pack. ;-)

    Geht das in Bonn auch ohne alte Matten? :opa:
     
  10. Lane

    Lane -

    Erstmal vielen Dank für die zahlreichen Antworten!
    Stimmt wohl das Bonn die Wiege des ein oder anderen Kraftwerksynths ist und in Köln eine große Electrocommunity besteht. Habe in meiner Nachbarschaft auch schon den ein oder anderen verräterischen Karton gesehen....es gibt sie überall, aber es sind alle so ruhig...gähn.
    Die Kölner sind wie schon bemerkt ein Völkchen für sich wenn es um Jams etc außerhalb Ihrer Stadt geht.
    Habe auch bemerkt das einige Bonner Elektriker sich vereinzelt treffen , Stammtisch etc.
    Nu' mach ich aber lieber Music als mich darüber zu unterhalten und das klappt in der Regel auch ganz gut.
    Aber so eine Handvoll Schrauber die über ne kurze Mail sich bei der ein oder anderen Jam einfinden ist eigentlich mein Ziel.
    Damit das nicht gleich mit einer Raummiete und dem damit verbundenen Equipment einhergehen soll, dachte ich an einen kleineren Kreis wo man sich mal auf 20 qm einfindet.
    Bernie hat auch Recht wenn er auf das Synthtreffen in Beuel hinweist...da war ich auch schon, fand ich toll, informativ, gute Leute, lecker Kuchen...findet aber zu selten statt.
    Ein großer Vorteil von Bonn sind die kurzen Wege!
    Theoretisch erreicht man jeden Stadtteil in 15 Min- 20 Min.
    Da sollte doch was gehen, oder?!
     
  11. monoklinke

    monoklinke Komme später.

    :supi:

    20 qm hab' ich. Abzüglich Dachschrägen.
    Ich kann aber nur c-moll und habe wenig Zeit. ;-)

    Wo kann man denn mal was von Dir hören?
    Genretechnisch muss es ja auch passen.
    Acid und DnB sind nicht mein Fall.
     
  12. Lane

    Lane -

    c-moll ist doch schön tragend..,o)

    Folgender Link führt zu einer "Bastelseite" meiner Sounds:

    http://www.myownmusic.de/splendid_bend_it/


    Pone... ein wenig TripHop, Atmosphären könnte was für Dich sein.

    Valeszenz(short Mix).... ist das gestraffte Resultat einer Jamsession die als Langversion darunter aufgeführt ist, also eher der Radioedit.

    Minipops....nu ' ja....Nomen est omen....

    Sunday PM ...sehr ruhig und herbstlich...mit einer schön gespielten Stratocaster.

    Wo kann ich denn mal deine Werke hören?
     
  13. monoklinke

    monoklinke Komme später.

  14. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    und ich dachte, nur die aus der Stadt, deren namen man nicht nennen darf und von der keiner weiß, wo sie eigentlich ist schimpfen auf die Kölner :lollo:
    Und ich dachte ja auch, der ien oder andere würde sich mal von Bonn nach Köln bewegen. Sollte doch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kein so großes Problem sein.... Aber in Bonn schein'ts ja schon genug zu geben
     
  15. microbug

    microbug |||

    Die ÖPNV-Anbindung von BN nach K ist mit 2 Überland-Stadtbahnlinien (16/1:cool: und der Bahn schon gut, aber dadurch kann man sich ja als Kölner auch mal nach Bonn bewegen, schadet nicht und es geht auch deutlich weniger turbulent zu als in Köln, wo man schon morgens um 9 von Touristenmassen regelrecht niedergewalzt wird :)

    Wenn man allerdings dabei einen der alten grünen Bonner Stadtbahnwagen erwischt, ist die Reise doch bissl unbequem. Das gibt bei jeder unteridischen Kurve übelste Geräusche.

    (Kein Bonner, nur öfter mal wg. Familiären Verknüpfungen dort)
     
  16. Bernie

    Bernie Anfänger

    Ist ja umme Ecke...
    Hättest du nicht mal wieder Bock ein kleines Meeting zu organisieren????
     
  17. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    :D - ich muss mal gucken - hab hier noch ein paar berufliche Sachen zu klären, aber Anfang nächstes Jahr hab ich den Kopf frei!
     
  18. Das ist mehr so ein römische Rheinseite vs. freie Rheinseite Ding (frei heißt auf Kölsch "schäl" :mrgreen:). Wobei Ehrenfelder und Innenstädter am schlimmsten sind, Leute aus den linksrheinischen Randvierteln sind durchaus offener (mag auch an den eher vorhandenen Autos und Monatstickets liegen).

    Also ich wäre jedenfalls bei nem Jam dabei. Acid ginge auch, dank ML-303 v6 sogar halbwegs authentisch. Wenn jeder nur eine kleine Kiste mit nimmt und auf dem Schoss platziert, passen in kleinste Räume erstaunlich viele Jammer.
     
  19. Lane

    Lane -

    Ist ja schon mal eine Ansage.
    Beim Acid würde ich mit der RS 7000 auflaufen...dies wäre wohl auch authentisch...,o)
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Treffen der Elektroprimaten
     
  21. Lane

    Lane -




    ....produce is reduce......

    (Westbam)
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hat sein Gehirn auch in Zahlung gegeben.
     
  23. Bernie

    Bernie Anfänger

    Ah,fein, du kommst auch wieder. ´
    :phat:
     
  24. Lane

    Lane -



    ahhhh...ein Sheldon Cooper.....
     
  25. monoklinke

    monoklinke Komme später.

  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    Vielleicht sollte man das Treffen "Elektronische Irrenanstalt" nennen. Es spielt das Ensemble "Elektroschock". Ich komme dann gerne im weißen Kittel und Hämmerchen fürs Knie.
     
  27. Zotterl

    Zotterl Guest

    Bitte einmal gesamplet für mich!
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest



    Zwar nicht aus dem medizinischen Bereich, mehr Kraftwerk-mäßig "Metall auf Metall" ...
     
  29. mookie

    mookie B Nutzer

    Irgendwie kommts mir vor als hätte ich den "ich bin Psychiater" Wahn schonmal gehört...
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest

    Es handelt sich bei dem Treffen wie immer um eine Kunstaktion.
     

Diese Seite empfehlen