Brauche Hilfe zu Buchsen am Tonbandgerät

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von SynthKraft, 4. Mai 2008.

  1. Hab heute auf'm Flohmarkt n altes (DDR-) Tonbandgerät gekauft - funktioniert sogar noch, komm nur noch nicht ganz mit der Buchsenbelegung bzw. Symboldeutung zurande...wäre super wenn mir da mal jemand helfen kann.

    [​IMG]

    Wie man sieht konnte ich eine Buchse schon deuten...der Rest ist mir halt noch etwas unklar - vor allem die Symbolik.
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das gespiegelte Q ist Plattenspieler (Nadel-Tonabnehmer-Symbol)
    |O ist das Mikrofonsymbol. (Membran auf Spule)
    Und der Kasten mit dem Y drauf ist ein Radio mit Antenne...
    Du wirst den Radio-Eingang nehmen wollen.
    Pin 3 (der in der Mitte) ist typischerweise Masse, der Rest variiert.
    Oft war die 3 polige Version (Pins auf 9:00; 12:00 und 3:00) Mono, für Stereo kamen dann die Pins auf halb zehn und halb zwei dazu.


    Beim Radio ist dann auf einer Seite Aufnahme und auf der anderen Wiedergabe.

    http://de.wikipedia.org/wiki/DIN-Stecker



    Der Würfel-5 Stecker den du da am Wickel hast ist der Kophöreranschluß.

    Rechts die beiden Anschlüsse sind für die Lautsprecher, aber der Teil ist ja einfach...
     
  3. Danke...da weiss ich jetz schonmal wo ich bin...

    Das irritiert mich irgendwie noch. Laut dem Schema im wiki sollte doch Pin 1 und Pin 4 die Eingänge für links/rechts sein oder? Komme mit der Formulierung grad nich so klar ;-)
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Dann war mein Geschreibsel missverständlich, das Schema ist ok...
     
  5. Ok danke.

    Ich habs jetzt hinbekommen...wenn ich jetz das Brummen irgendwie noch wegbekomme bin ich ganz Glücklich :)
     

Diese Seite empfehlen