Braucht man als Musiker einen "Special Look" ?

Bernie
Bernie
||||||||||||||||||||||
Der ist halt tourender Musiker. Der fährt nicht einmal im Quartal zur Preisverleihung und macht sich sonst die Füße.
;-)
Was hat das mit Körperpflege zu tun?
Meine Füße sehen immer gut gepflegt aus, auch wenn ich geschlossene Schuhe trage.
Man duscht täglich und putzt sich die Zähne, auch wenn man nicht aus dem Haus geht.
 
Sticki
Sticki
||||||||||||
Ne braucht man nicht.
Auch so fand ich das dresscode gehabe in vielen clubs völlig übertrieben.
In Berlin kam man sich schon vor als ob heute die Klamotten oder das andere wichtiger sind wie das gemeinsam sein und feiern.
Vergleichbar mit Schicki Micki Disco wo lack Schuhe und Swirn am Einlass verlangt wurden.
Nur bei Clubs ebend je schräger deine Sachen um so cooler warst du und deine Chancen waren größer reinzukommen.
Das schärfste hatte ich mal da kam ich schon in keiner normalen Straßenkleidung und da meinte der Einlass ich soll nochmal nach hause fahren und was anderes holen.
Und die dämlichen fragen!
Weißte was das für ne Party ist?
Weißte wer auflegt?
Die 90er waren da besser!
Die waren schräg und Bund obwohl es nicht von irgendwelchen Clubs verlangt wurde.
Man war unabsichtlich hip. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Space
Space
Bronson
Was hat das mit Körperpflege zu tun?
Vielleicht nimmt er sein Pediküre-Set nicht mit auf Tour, aber daheim..wer weiß das schon, was so ein Psychedelic Freak treibt? Hornhaut hobeln, schätze ich?
Wie schon erwähnt wurde, gibt es echt schlimmere Füße.
Ich wette übrigens, dass meine Füße schöner als deine sind. Das ist sozusagen mein Steckenpferd. Bimsen und polieren.
:)
 
tiefenrausch2
tiefenrausch2
|||
Natürlich braucht man als Musiker einen speziellen Look!
Stellt euch mal Kraftwerk im Norwegerpulli vor. Die Sex Pistols in Buntfaltenhosen und Led Zeppelin im Jogginganzug.
Neeee Leute, geht echt nicht....

tr
 
Bernie
Bernie
||||||||||||||||||||||
Ich wette übrigens, dass meine Füße schöner als deine sind. Das ist sozusagen mein Steckenpferd. Bimsen und polieren.
:)
polieren tue ich nur im Sommer, weil ich da meistens Sandalen trage oder barfuß gehe.
 
Zuletzt bearbeitet:
darkstar679
darkstar679
||||||||||
ich laufe meist in sicherheitsschuhen herum....gelegentlich auch motorrad sneaker
 
Sticki
Sticki
||||||||||||
Natürlich braucht man als Musiker einen speziellen Look!
Stellt euch mal Kraftwerk im Norwegerpulli vor. Die Sex Pistols in Buntfaltenhosen und Led Zeppelin im Jogginganzug.
Neeee Leute, geht echt nicht....

tr
Jain... Leute die vom hause aus eine eigene gut ankommende Charaktere sind brauchen das nicht.
Beziehungsweise bei manchen sind andere Sachen wie normale Straßen Kleidung sowieso schon ihre Freizeit Klamotten und die Fans denken dann nur so ist wegen der Musik. ;-)
 
raziel28
raziel28
||
Ich lese da doch immer wieder mal in den Vitae der Künstler, Eltern zweier Nationen und am Besten dann als Kind nach London, Berlin oder Sidney gezogen.
Also, wenn man sich anscheinend fühlt die ein Alien in New York, dann macht man halt Musik... :lol:
 
betadecay
betadecay
Dronemaster Flash - NASA-Jünger und Winkelleugner
Man muss natürlich unterscheiden zwischen dem Freizeit-Look und dem auf der Bühne. Goth & Metal ohne schwarz geht auf der Bühne kaum, Volkstümlich ohne Pseudotracht ebenso. Was die privat anziehen - ist doch egal. Die Berliner Philharmoniker laufen privat sicher auch nicht im Frack rum.

Andererseits war es mir bei Pink Floyd auch wurscht, was die auf der Bühne anhaben. Da bin ich wegen Musik und Show hingegangen. Nicht wegen David Gilmours T-Shirt.
 
Strelokk
Strelokk
Team Echsenmenschen
"Würden Sie so in den Supermarkt gehen?"

152071307_BINARY_556060-992x560.jpg
Gwar


genitorturers-band4.jpg
Genitorturers
 
Altered States
Altered States
||||||||||
Habe früher mal auf Äußerlichkeiten Wert gelegt. Die Phase ist langsam aber stetig abgeklungen. Wobei das erste Bild von den beiden sieht doch schon cool aus. :D
 
Bernie
Bernie
||||||||||||||||||||||
Ja klar, die laufen unter der Woche natürlich so rum wie der Versicherungskaufmann von nebenan.
Nope
Ich hab mich nie darum gekümmert, was andere Leute über mein Outfit denken und bin immerschon so rumgelaufen., wie ich das wollte.
Bisschen verrückt war ich schon immer.

Die Haare trug ich schon Anfang der Siebziger in leuchtendem Grasgrün, noch bevor es hier bei den Punkern Mode wurde.
Es gab damal noch nicht mal ein Haarfärbemittel, nur solche winzigen Tübchen zum neutralisieren, wenn dei Färbung mal zu rot geworden war.
Also erst fast weiß blondieren und dann 60 dieser kleinen Tuben ausquetschen und rauf auf die Rübe ...

1974-03 Bernie.jpg
 
Sticki
Sticki
||||||||||||
Manches ist ja zb. auch Fetisch.
Wenn ich in Clubs gehe und meine anderen Sachen trage dann mach ich das nicht weil ich auf sehen erregen will oder cool sein will sondern weil ich mich in meiner Freizeit einfach damit wohler und freier fühle wie als wenn ich das jetzt mit meinem Alltags Klamotten oder in der Arbeits Kluft hätte.
Oder Teahter ist auch bei.
Manche spielen auch gerne in ihrer Freizeit ne andere Figur. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
The POLYGIRL
The POLYGIRL
||||||||||||
braucht...?

bei der band war es durchaus angebracht und ein sinnvolles programm und konzept !

GettyImages-918667334.jpg



waren in der hinsicht, meine ich auch die ersten die das durchzogen...
 
Zuletzt bearbeitet:
 


Neueste Beiträge

News

Oben