Braucht man digitales Fernsehen?

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von synthfrau, 17. Januar 2009.

  1. synthfrau

    synthfrau Tach

    Hi Synthesizerfrickelvolk,

    wir haben zur Zeit ein Probeabo fürs digitale Fernsehen und sind davon sehr enttäuscht. Es gibt hunderte von Programmen, bei einigen muss man noch etwas zahlen und was da auf vielen Sendern kommt ist nur Mist und Odel. Letztendlich werden doch nur die alten Programme geschaut.

    Kurz um, wir werden das Abo kündigen und den ganzen Mist wieder zurückschicken. Wir bleiben bei dem guten alten Analogfernsehen.
    Analog ist doch das beste, wie bei den Synths :cool:

    Was haltet ihr vom digitalen Fernsehn?
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    fernsehen ,was ist das?


    :P :D
     
  3. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Zukunft bzw. inzwischen Gegenwart ist Video-on-Demand per Internet.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Digital ist eine Technik. zB ist DVB-T auch digital und sicher die einfachste Art fern zu sehen. Kostet nur nen USB-Stick für 50€ oder so oder ne entsprechende Glotze. Es gibt kein Analog-TV mehr! Das wurde vor Kurzem abgeschaltet.

    Du sprichst offenbar von Satellit oder von einem Anbieter wie Premiere?
    Das ist ein spezielles Angebot von VIELEN.
    Man könnte ja auch TV übers Netz gucken oder sich beim iTunes Store Filme holen oder andere "Provider" suchen, denn jeder DSL Anbieter ist heute fast auch TV Provider oder arbeitet mit einem zusammen.

    Was davon meinst du?
     
  5. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Im Kabel gibt es Analog-TV z.B. auch noch (neben Satellit), also zumindest übertragungstechnisch, wird es aber wahrscheinlich auch nicht mehr besonders lange geben.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich wollte auch erstmal abchecken, von was wir hier überhaupt reden.
     
  7. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Ich vermute analoges Kabel. Habe ich auch immer noch.
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Diese früher war alles besser Sache ist nicht so mein Ding, daher frage ich jetzt erstmal, was die Frage genau ist.

    Fernsehn ist doof kann man immernoch sagen oder das die Programme vieler Sender redundant für kleine IQs gemacht werden oder oder oder.. Neil Postman gelesen und gut.

    Analog ist vorbei, auch beim TV. Es gibt bis zu HD aber alle möglichen Sendeformate. Reden wir über Inhalte? Über die Sendetechnik? Über TV Abos? Wohl alles zusammen oder wie? Ich weiss es nicht.
     
  9. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Ich habe die Synthfrau so verstanden, dass das quantitative Mehr an Inhalten im digitalen Fernsehen ihr nicht viel bringt. Im analogen Kabel hat man für gewöhnlich so um die 30 (freie + öffentlich-rechtliche) Sender.
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das ist sicher richtig. Daher mein Verweis an N.Postman. Es reicht ein dummes DVB-T sicher aus für den Kram und die inhaltliche Qualität und Unterscheidung zwischen den Sendern, zumal sie ja OEM-Sender sind - in den meisten Fällen. Sie recylen halt. Sinnvoll könnten Spartensender sein.

    Sender der einsamen Synthesizererotiker oder sowas ;-)
    SciFi
    Nachrichten
    wasauchimmer..

    Aber idR sind auch die an rel. komischen Trends ausgerichtet. Kommerziell eben, sie wollen Profit machen. Das ist unser erklärtes Ziel. Wachstum.
     
  11. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Ich gucke z.B. Nachrichten um 20:00 auf RTL2, um 0:00 auf RTL und zwischendurch auf N-TV und N24. Ergänzend im Netz. Aber das Einschalten des TV geht eben einfacher.
     
  12. Zolo

    Zolo Tach

    D.o.o.f. :gay:

    (kleiner Scherz zum auflockern)
     
  13. moogist

    moogist bin angekommen

    Ich habe eine Schüssel und einen Receiver für digitalen Empfang. Außer der Hardware und der (einmaligen) Installation hat mich das nichts gekostet. Bild und Ton kommen ohne Verlust in bester Qualität herein. Lediglich schwere Gewitter können die Kommunikation zwischen dem Satelliten und meinem Receiver stören. Empfangen kann ich viele hundert Fernseh- und Radioprogramme. Letztendlich habe ich (für beide Sparten) nur ca. 30 abgespeichert. Meine Favorites: Die Spartenkanäle der öffentlich-rechtlichen (Eins Plus oder ZDF Theaterkanal etc.) So gesehen empfinde ich digitales Fernsehen als Fortschritt.
     
  14. Markus Berzborn

    Markus Berzborn bin angekommen

    Vorläufig gibt es offenbar noch Analog-TV, da ich ARD und ZDF ohne Umwandler per Antenne empfangen kann. Soviel ich weiß, ist die vollständige Abschaltung für 2010 geplant.
    Die terrestrische Ausstrahlung des WDR wurde allerdings schon länger abgeschaltet.
    Ebenso sind noch analoge Satelliten wie Astra 1C in Betrieb.

    Aber wie hier schon richtig gesagt wurde: Das ist nur eine Frage der Übertragungstechnik und hat nichts mit der Programmqualität zu tun, weil die Programme zum großen Teil identisch sind.

    Allerdings gibt es auch einige interessante Zusatzangebote beim digitalen Fernsehen - den Theaterkanal des ZDF z.B.

    Kabel hatte ich nie, finde ich blöd.
    Mit einer Satellitenschüssel war man immer flexibler, konnte auch exotische ausländische Programme empfangen.

    Gruß,
    Markus
     
  15. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Klar, ich wohne zur Miete in einem Wohnhochhaus, wo eh Kabel dabei ist. Den Satellitenempfang würde die Hausecke stören. Meine Mutter hat Satellit und russische Sender. Wenn ich bei ihr zu Besuch bin, nehme ich eine Ladung des russischen Programms auf, die mir bis zum nächsten Besuch reicht. ;-) Man kann übrigens einige russische Sender auch am PC im Stream empfangen. Habe ich aber schon lange nicht mehr gemacht.
     
  16. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Wesentlich weniger als von digitalen Synths und Samplern.
    Jede Minute die fernsehe, geht der Welt ein digitaler Klang verloren. Das kann ich nicht verantworten.

    Ist Hanni van Haiden eigentlich noch beim NDR?

    [​IMG]
     
  17. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Du machst deine(n) Rechner aus? Das geht?
    Das letzte Mal offline war ich Silvester 1999 - aus Angst vorm Y2K-Bug. :shock:
     
  18. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Ich weiß noch, dass ich Ende 1999 mit der Bestellung meiner Pulsar-Karte bis zum Januar 2000 gewartet habe, da ich nicht wusste, ob nach dem Jahreswechsel die Welt nicht untergeht. Ist aber zum Glück nix passiert.
     
  19. Mr.Lobo

    Mr.Lobo Tach

    kennt ihr eigentlich zattoo?

    damit kann man online fernsehgucken. ist zwar kostenlos, man muss sich aber ein konto anlegen.

    man kann da auch die ganzen öffentlich-rechtlichen angucken.

    ich sags ja, dauert nicht mehr lange, dann muss jeder internetbenutzer gez blechen (die komplette schose, nicht "nur" wie z.zt. die radio-gebühr) :roll:
     
  20. Selectah

    Selectah Tach

    also wenn ich recht informiert bin, kann man über den digitalen satteliten englische radiosender in prima quali empfangen, und allein das würde die anschaffung schon rechtfertigen...
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest


    ist doch schon lange realität.
    :shock:

    edit: aja,ok. alles klar.
     
  22. synthfrau

    synthfrau Tach

    Ich meinte das Analoge Kabel Fernseh, dort gibt es ca. 25 Programme und die reichen völlig aus.

    Das andere ist digitales Fernsehen mit einem Recifer mit dem man zugleich auf Filme dig. aufnehmen kann. Nächste Woche wird das ganze Gerümpel wieder zurückgeschickt.
     

Diese Seite empfehlen