Captain Future Soundtracks

K
Klangbasis
|
Hallo Forum,

ist etwas darüber bekannt, welche Synths Christian Bruhn bei den CF-Soundtracks einsetzte?
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Wir haben dazu gerade eine umfangreiche Story im SynMag - aktuelles Heft. Das ist Ausgabe 47, gibts im Abo, Als Printheft, am guten Kiosk und als PDF.
Geräte werden auch genannt. www.synmag.de
 
ringmodifier
ringmodifier
|||||
vor ein paar Jahren war ich felsenfest davon überzeugt einen Oberheim zu hören..

...gerade bei den "weicheren" Sounds....so kann mán sich täuschen...
 
Rolo
Rolo
||||||||||||
Auf jeden Fall hat C.Bruhn den Japanern gezeigt was Musik ist.Danke Chris :supi:
Die original Musik zu den Episoden ist ja Mega Laff ! (Hab ich 2006 im Kino gesehen)
Natürlich danke ich den Japanern trotzdem für die Captain Future Serie.
 
ppg360
ppg360
fummdich-fummdich-ratata
snowcrash schrieb:
Minimoog, Prophet 5, Jupiter-4

Rhodes Piano, Solina String Ensemble, Roland SH-2000, EMS Synthi AKS (für die geräuschhaften Sachen, Kristian Schultzes erster Synthesiser), Linn LM-1, womöglich noch Yamaha CS80 (Schultze hatte derer zwei), Oberheim Four Voice, dann noch Mutron Biphase und Roland PH-830 (lange Zeit der Lieblingsphaser von Mats Björklund), Eventide 910...

Christian Bruhn halte ich nicht unbedingt für die verläßlichste Quelle -- für den waren Syntheiser Kisten mit Tasten dran und allenfalls Mittel zum Zweck.

Stephen
 
snowcrash
snowcrash
||
Danke für die Ergänzung, ich wollte, nachdem Moogulator die Antwort zugunsten von Eigenwerbung komplett verweigert hat, nur den Heftinhalt wiedergeben. Es wäre, wie man sieht, zu Enttäuschungen gekommen. ;-)
 
ringmodifier
ringmodifier
|||||
ppg360 schrieb:
snowcrash schrieb:
Minimoog, Prophet 5, Jupiter-4

Christian Bruhn halte ich nicht unbedingt für die verläßlichste Quelle -- für den waren Syntheiser Kisten mit Tasten dran und allenfalls Mittel zum Zweck.

Stephen

Ist ja nicht die schlechteste Ausgangs Situation- da kommen meist die besten Sachen heraus...gerade die Captain future Stücke geben ihm recht...ein Album was mich noch heute staunen lässt...sehr geile Atmosphäre
 
ppg360
ppg360
fummdich-fummdich-ratata
ringmodifier schrieb:
ppg360 schrieb:
[...]

Christian Bruhn halte ich nicht unbedingt für die verläßlichste Quelle -- für den waren Syntheiser Kisten mit Tasten dran und allenfalls Mittel zum Zweck.

Stephen

Ist ja nicht die schlechteste Ausgangs Situation- da kommen meist die besten Sachen heraus...gerade die Captain future Stücke geben ihm recht...ein Album was mich noch heute staunen lässt...sehr geile Atmosphäre

Der Mann hat die Songs geschrieben und wahrscheinlich die Marschrichtung vorgegeben; ohne die Expertise der beteiligten Studiomusiker und deren Ideenreichtum wäre am Ende nichts großartig Erwähnenswertes herumgekommen, allenfalls eine Kollektion bunter Popnummern.

Stephen
 
Horn
Horn
||||||||||||
ppg360 schrieb:
Der Mann hat die Songs geschrieben und wahrscheinlich die Marschrichtung vorgegeben; ohne die Expertise der beteiligten Studiomusiker und deren Ideenreichtum wäre am Ende nichts großartig Erwähnenswertes herumgekommen, allenfalls eine Kollektion bunter Popnummern.

Stephen
Und wie belegst Du diese gewagte Behauptung?
 
ppg360
ppg360
fummdich-fummdich-ratata
Die brauche ich nicht zu belegen -- Christian Bruhn hat sich nie als Synthesiser-Crack hervorgetan, dafür hatte er seine Mitarbeiter.

Stephen
 
snowcrash
snowcrash
||
Sessionmusiker werden weitgehend unterschätzt... Siehe die ganze Story um Carol Kaye (!!!), und das ist erst die Spitze des Eisbergs.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben