Carsten Schippmann - gibt auf.

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von lilak, 7. Juni 2013.

  1. lilak

    lilak aktiviert

    vom website von carsten schippmann:

    dang! dabei hatte ich mich schon auf die nächsten module gefreut, nach dem VCF-02, der sogar bei muffwigglers als der beste filter aller zeiten gehandelt wird. weiss jemand wieso, warum und vor allem weshalb?
     
  2. kl~ak

    kl~ak -

    Re: carsten schippmann nachruf

    keine ahnung - aber der rackfilter war ja schon so grnezwertig fürs geschäft :dunno:

    hoffe mal es ist nicht wegen krankheit ...
     
  3. lilak

    lilak aktiviert

    Re: carsten schippmann nachruf

    wieso grenzwertig? ich hab 600 euro dafür bezahlt ... jetzt kostet er nur noch 500.
     
  4. kl~ak

    kl~ak -

    Re: carsten schippmann nachruf

    ich glaube soetwas gehört u haben das mit dem E&F rack es etwas eng kalkuliert gewesen ist ...


    vielleicht jetzt wieder so ... läuft aber alles auf spekulation hinaus.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: carsten schippmann nachruf

    Nachruf würde ich aus der Threadüberschrift entfernen. Der Mann lebt ja noch.

    Was war das denn jetzt zwischen MFB und Schippmann? Erst hiesses es sollte ein Schippmannfilter rein in den DomX dann plötzlich nich mehr? Was war denn da los?
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: carsten schippmann nachruf

    MOD: Genau das dachte ich auch, das ist nur "gibt auf" aber Nachruf ist für Tod..
    hab es mal ein wenig entschärft. Sorry schonmal dafür
     
  7. Schade, wenn fähige Leute aus div. Umständen aufhören.... :?
     
  8. abbuda

    abbuda Transistor

    Ja, schade. Aber es ist eben nicht jeder Fähige auch Geschäftsmann. Und es braucht beides, Talent und Geschäft. Sonst überlebst du nicht (im geschäftlichen Sinne).
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Dann muss MFB auch Pleite gehen, ist doch logisch, also Leute, Ihr wisst was zu tun ist.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: carsten schippmann nachruf

    MFB wollte Schippmann betrügen, hat nicht geklappt, jetzt ist Schippmann Pleite. MFB folgt bald.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Betrügen? Wie jetzt?
     
  12. Re: carsten schippmann nachruf

    Vorsicht! Deine Aussage könnte als Verleumdung ausgelegt werden, wenn Du keine Beweise hast... :agent:
     
  13. lilak

    lilak aktiviert

    ja danke mic, gibt auf ist natürlich bessser als nachruf.

    na die gerüchteküche bringt da ja nicht viel. ich dachte nur der hat ja so viel investiert mit seinem vergossenem filtermodul und bei muffwiggler wird spekuliert ob er genau deshalb aufgeben musste oder wegen seiner hochpreispolitik ... oder weil sein elitärer hochsicherheitsstil nicht mit der modularszene vereinbar ist.

    gleichzeitg sind sich alle einig das sowohl ebbe und flut als auch vcf-02 so ziemlich die besten filter auf dem markt sind.einige hersteller haben wohl auch in der planung sowas ähnliches wie den vcf-02 auf den markt zu bringen aber dann natürlich nicht vergossen und billiger.

    ich finde das halt schade wenn so eine begabung wie casten zum erliegen kommt nur weil der verdammte "markt" oder die "szene" einen strich durch die rechnung machen. in diesem sinne wünsche ich ihm auch weiterhin alles gute ...
     
  14. Bis zum nächsten besten Filter aller Zeiten (Synthtech E-440 vermutlich). :lollo:

    Wissen nicht, aber nur zwei Produkte (und beide auch noch Filter) sind kein besonders breites Sortiment. Boutique-Preise dürften nicht das Problem gewesen sein, siehe Cwejman und Macbeth. Allerdings gab es paar befremdliche Dinge wie die Sache mit MFB, den schon erwähnten vergossenen Teil im Filter (jetzt wo er aufgibt ist die Frage wie lange es das als Ersatzteil gibt definitiv konkreter geworden) und den öffentlichen Umgang mit Kritik wie z.B. hier im Forum.

    Wäre auch interessant, ob das sein Hauptjob gewesen ist, da viele kleinere Modularhersteller das nur als Nebenjob machen, z.B. Paul Schreiber/Synthtech.
     
  15. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Re: carsten schippmann nachruf

    Hallo
    in der Branche lässt sich nur Geld mit zusammengebumster Massenware verdienen, das haben schon viele eingesehen und aufgegeben. Auch z.B. Dotcom-Module gäbe es bestimmt nicht mehr wenn das Hauptgeschäft kein anderes wäre.
    Neben Krankheit gibt es ja noch andere, denkbare Gründe. Ich kenne den Herren nicht, vielleicht hat er einfach die Schnauze voll, fühlt sich zu alt, ist zu alt, hat andere Interessen entdeckt die sein Leben bereichern..... Was auch immer.
     
  16. Bernie

    Bernie Anfänger

    Wenn man Produkte herstellt, die nicht marktgerecht sind und daher nicht gekauft werden, dann darf man sich nicht wundern.
    Ebbe&Flut klingt zwar extrem geil, war aber nicht wirklich durchdacht und definitiv zu teuer. Es wurde angepriesen als "modular", aber mit den Anschlüssen rückseitig -hä? Dann der sehr hohe Preis, die etwas unglückliche Bedienung und das auch noch in Mono. Das die Kiste floppt war mir schon von Anfang an klar.
    Dennoch ist es schade, das wieder eine innovative kleine Firma vom Markt verschwindet. Mit der Rozzbox wars ja ähnlich...
     
  17. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Das auf alle Fälle!
     
  18. Rozzbox ist auch weg?! Das hab ich überhaupt nicht mitbekommen...
     
  19. serge

    serge ||

    Re: carsten schippmann nachruf

    Ist das nicht etwas zu allgemein formuliert? Doepfer und Moog - um nur zwei zu nennen - verdienen ihr Geld sicher nicht mit "zusammengebumster Massenware".
     
  20. darsho

    darsho verkanntes Genie

    sorry, wenn ich da ganz unwissend bin, aber um welche Firma/Hersteller geht es überhaupt, gibt es da einen Link oder so ?
    Ein Herr Schippmann sagt mir peinlicherweise überhaupt gar nix :)

    *edit*
    ok, Google sei dank weiß ich jetzt Bescheid.

    'CEO' von einem ein-Mann Betrieb mit einem Produkt finde ich übrigens gerade ein sehr lustige Bezeichnung.
     
  21. Tonerzeuger

    Tonerzeuger aktiviert

    Ich denke, für ein so kleines (Ein-Mann) Unternehmen ist ein neues Produkt halt oft sehr riskant. Habe mich schon lange über die sehr konservative und langsame Produktentwicklung bei Studio Electronics gewundert. Aber vermutlich fahren sie gut damit.

    Moog sind im Vergleich deutlich größer und können sich auch mal ein Experiment erlauben. Für SE wäre ein echter Flop wahrscheinlich der Anfang vom Ende. Also machen sie das weiter, was Erfolg hat, und entwickeln es nur behutsam fort.
     
  22. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Re: carsten schippmann nachruf

    Verbreite hier nicht so einen Schwachsinn.
     
  23. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Er hätte auch schreiben können: CEO - CTO - CFO - COO - Head of R&D - Head of Marketing - Rudi Rüssel...
     
  24. Das Schippmann aufgibt, finde ich wirklich sehr schade, zumal seine Filterentwicklungen einen sehr guten Ruf hatten. Allerdings verzeiht der kleine Markt keine Fehler und dazu zählt auch die Auseinandersetzung mit MFB.
     
  25. Ja, doch immer schade wenn Sachen die gut klingen verschwinden ...
     
  26. Schade, dass er aufgibt. Schade, dass die Kooperation mit MFB (warum auch immer) nicht funzte. Schade. Ich hoffe, seine schönnen Filter bleiben uns dennoch erhalten - und sei es in Lizenz.
     
  27. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    "Facility Manager" fehlt noch.

    Schade. Dieses CSF8-Filter (oder wie das hieß), schien ein interessantes Produkt zu sein. Vielleicht gilt auch hier "Visionen und Marktwirtschaft passen nicht unbedingt zusammen". Vielleicht ist nicht jeder geniale Ingenieur auch ein genialer Geschäftsmann. Vielleicht, vielleicht...

    Bedauerlich ist es auf jeden Fall.

    Stephen
     
  28. Bernie

    Bernie Anfänger

    Ich glaube nicht, das die Querelen mit MFB der Grund waren, die Company aufzugeben, ich denke mal, das es einfach die wenigen (2?) Produkte waren, für die sich nicht genug Käufer fanden. Man kann durchaus erfolgreich am Markt agieren, auch als relativ kleine Firma, andere schaffen es ja auch.
     
  29. tomk

    tomk eingearbeitet

    Hmmm.... in irgend einem Video oder Interview meinte Herr Schneider er wolle mit Schippmann keine Geschäfte machen, dass im Forum erlebte überredete mich auch nicht zu einem Kauf, und der damals von Schippmann hier genannte Preis von 2000€ für Ebbe und Flut tat sein übriges. Auch noch MFB??! Da jetzt Service weg fällt sollte man einen Gebrauchtkauf zweimal überlegen, hätte sicherlich auch anders laufen können.

    Hoffe es ist keine Krankheit für diese Entscheidung verantwortlich, und einen "Ebbe und Flut" hätte ich trotz alle dem gerne.

    Sowas kann ich gar nicht ab, warum muss ich meine Telefonnummer angeben?!
     
  30. Ich erinnere mich, dass er doch schon mal zu machen musste? Dann haben alle plötzlich wieder bei ihm eingekauft und dann gab es ihn wieder. Naja, hoffen wir nichts Schlimmes.

    Ich hatte auch nur wenig Kontakt mit ihm, aber ich muss leider sagen, dass er schon ein wenig auf einem hohen Ross sitzt. Seine Filter sind schon gut, aber die meisten Leute, die ich kenne, die wirklich etwas drauf haben, sind eher sehr zurückhaltend..
     

Diese Seite empfehlen