CD-Inhalt Heft 08.08

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von kirdneh, 25. Mai 2008.

  1. kirdneh

    kirdneh bin angekommen

    erst mal ein lob an die redaktion, sehr schöne titelauswahl diesmal.

    am besten gefallen hat mir:

    track 02, von Eckhart Borkiet
    sehr schon sequenzen, tolle sounds, perfektes mastering

    track 05, Moonbooter
    spherisch, geniale filterläufe, schöne melodien

    track 06, Hypnosphere
    auf den spuren von jarre, klasse drumpart, einfach genial

    track 07, Erik Seifert
    hammer sound, sehr transparent, mein absoluter favorit, genialer rythmus der sounds ineinander

    ich denke so eine art rezension sollte bei jeden heft sein, die jeweiligen künstler freuen sich ja auch drüber denk ich, daher fange ich jetzt hier mal an und hoffe das ihr interesse habt mit einzusteigen ;-)
     
  2. ja so'n kleinen wenig Diskussion oder meinungskundgabe ueber die Tracks faend ich auch schoen - schliesslich interessiert es mic schon wie meine Tracks ankommen und zum anderen geb ich auhc gern meinen Senf dazu

    ich muss die CD nochmal genauer durchhoeren - hatte sie neulich nur so als Hintergrund beim kochen an
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Fehlt da nicht nen h hinter dem mic? ;-)

    Also, für Feedback ist diese kleine Forumssektion da.
    Man tobe sich aus!

    Imgrunde ist das hier auch der direkteste Feedbackweg überhaupt (neben Email), damit wir die Qualität und Inhalte generell so machen, dass sie gefallen.

    Diese Musik kann man übrigens auch beim bügeln hören.
     
  4. :mrgreen:
     
  5. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Oder beim Forums-Stöbern. ;-)

    Würde mich freuen, wenn solche Features in Zukunft zur Regelmäßigkeit werden. Zwei, drei Seiten sollten für ein Labelfeature und die ein oder andere Silberlingsvorstellung drin sein. Und das rundet ja auch, als Kontrapunkt zur Synth-Theorie, das Magazin zur anderen Seite ab. Schön, das.


    KIRDNEH:
    Hypnosphere auf den Spuren Jarres? TR-Getrommel, Mellotron-Chor und Berliner Schule Sequenzen sortiere ich da doch deutlich näher den Tangerine Dream der Schmölling-Ära zu.
     
  6. kirdneh

    kirdneh bin angekommen

    @XCenter

    die sequencer lines haben mich irgendwie an jarre erinnert, nicht direkt das ganze stück, die kleinen bass sequencen eben... ;-)
     
  7. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Interessant. Alles ne Frage von Wahrnehmung und Ankern.

    Das Seifert-Stück hat mich sehr beeindruckt. Ich denke, ich werde mir mal das Album abgreifen.
     
  8. kirdneh

    kirdneh bin angekommen

    bin auch schwer am überlegen, klingt sehr vielversprechend... ;-)
     

Diese Seite empfehlen