Chinesische Musik ?

Dieses Thema im Forum "Ansätze / Konzepte" wurde erstellt von mintberry crunch, 4. August 2014.

  1. moinzen.

    hat jemand nen tip für chinesische musik? oder allgemein asiatische? ich kenn mich da garnicht aus, aber hab so ein paar dinge bei youtube gefunde, die ich ganz nett und interessant zum sampeln finde. hat sich mal jemand tiefer damit befasst? gibts da ne platte, die man unbedingt haben sollte?
     
  2. shiroiyuki

    shiroiyuki Tach

    Re: chinesische musik ?!?

    Also es gibt grob gesagt 2 Sorten "chinesischer" Musik:

    - die traditionelle mit traditionellen Instrumenten wie Erhu und Guzheng (http://de.wikipedia.org/wiki/Erhu, http://de.wikipedia.org/wiki/Guzheng)

    - den ganzen westlichen 'Schrott' den der gewinnorientierte Chinese abkupfert (Pop, Girl- und Boy-Groups usw, bestes Beispiel Gangnam Style)

    Dazwischen gibts aber auch jede Menge Unsinn ;-)
    Ich bin auf meinen China Trips ein paarmal auf CD Shopping Tour gegangen und hab da jede menge Zeugs quer durch die Bank gekauft. Ist viel Pop Müll dabei, aber auch mal ein Best Of der Mao Hymnen und 'Klassik' Sampler (also traditionell).

    Ich denke mal Du suchst eher die klassischen Chinesischen Instrumente zum absamplen, davon gibts nur ne Hand voll.
    Schau Dir am besten auf den Wiki-Seiten an wie die Ausschauen und such Dir einen Sampler mit traditioneller Chinesischer Musik (da sind die meist auf dem Cover abgebildet), wie das Angebot hier im Westen ausschaut kann ich Dir leider nicht sagen, ich kauf da lieber direkt bei der Quelle, aber wenn Du hier garnix findest kann ich Dir evtl was besorgen.
     
  3. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

  4. haesslich

    haesslich Tach

    Re: chinesische musik ?!?



    nur dass Gangnam Style koreanisch ist.
     
  5. Jörg

    Jörg |

    Re: chinesische musik ?!?

    Peace. Der shiroiyuki hat sicher kein Problem mit Chinesen. ;-)
     
  6. shiroiyuki

    shiroiyuki Tach

    Re: chinesische musik ?!?

    Das Psy Koreaner ist ist mir schon klar, Gangnam Style ist aber das beste Beispiel was bei rauskommt wenn West-Schrott durch Asiaten 'veredelt' wird.

    Das Zeug klingt nämlich alles gleich, egal obs jetzt J-Pop, C-Pop oder K-Pop ist. Grund ist das hier erfolgreiche Schemata kopiert werden und der Stand der Technik mit der das alles Produziert wird. Ist halt alles die gleiche Soße, unterscheidet sich höchstens von den Texten (aber auch nur durch den Klang der Sprache, bin mir sicher wenn man alle verstehen würde, das die alle den selben Schwachsinn singen ;-) ).

    Kulturell nicht korrekt verstehe ich jetzt nicht so ganz, wo ist in der ganzen Pop Soße denn Kulltur zu finden? :selfhammer:
     
  7. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

  8. krahz

    krahz Guest

    Re: chinesische musik ?!?

    War mal mit Rucksack in Indonesien und sehr angetan von der Gamelan Musik die es hie und da auf der Strasse zu sehen/hören gab.
    bsb sowas


    Leider klingen die CDs Mitbringsel für meine *westlichen* Ohren etwas arg exotisch.
     
  9. khz

    khz D@AU ~/Orwell # ./.cris/pr.run

  10. haesslich

    haesslich Tach

    Re: chinesische musik ?!?

    Weil du Koreaner und Chinesen in einen Topf geworfen hast. Um mehr ging es mir dabei nicht.

    Dass K-, J- und C-Pop grundsätzlich gleich klingen ist nur deine Meinung - nicht mehr. Ausformuliert in "das ist ja alles das gleiche" bekommt das aber eine durchaus politisch- und kulturelle Aussagekraft.

    Insbesondere da du im speziellen kein Problem mit Chinesen hast, hättest du die Aussage auch anders formulieren können. Mir hat nämlich das übel aufgestoßen, und da wusste ich über deinen Familienstand noch nicht bescheid.
     
  11. snowcrash

    snowcrash Tach

  12. Re: chinesische musik ?!?

    chillt mal jungs. alles gut.
     
  13. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Re: chinesische musik ?!?

    Für solche Suchen ist das Usenet prima geeignet. Vielleicht mal USENEXT ausprobieren!?
     
  14. Re: chinesische musik ?!?

    kann man sich im usenet platten runterladen? dann wäre das was. in allen anderen fällen: nicht!
     
  15. Bernie

    Bernie Anfänger

    Re: chinesische musik ?!?

    Die Samples passen halt oft nicht und lassen sich auch nicht immer passend transponieren.
    Die Chinesen haben eine sogenannte "gleichstufige Stimmung", bei dem alle zwölf Halbtonschritte einer Oktave 100 Cent haben, also gleich groß sind.
     
  16. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Re: chinesische musik ?!?

    Platten nicht gerade aber Musik, Filme, Software, Texte und vieles andere. Vor allem toll wenn man Sachen sucht die man in keinem Laden findet.
    Infos: http://www.usenext.de/?gclid=CIjDo7yS_b8CFU_JtAodB1oAnA
     
  17. Re: chinesische musik ?!?

    na aber das ist doch kein problem, solang ich in der stimmung der chinesischen musik bleibe und nicht versuche eigene melodien hinzu zu spielen...
     
  18. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Re: chinesische musik ?!?

    Es bringt schon viel "chinese-feeling" wenn man passende Klänge verwendet, es muss nicht mal authentisch sein. Ich hatte mal in der Richtung ein wenig rumgespielt und da ist das kleine Übungsstück entstanden. Das soll jetzt kein "Musterbeispiel" sein, nur eine Anregung. P.S. wie alle meine Tracks mangelt an an guter Abmischung, ist einfach nur ein Stereo-Mitschnitt.
    "Honk-Konk":
    play: http://www.cyborgs.de/synthesizer/cd/Cyborg_Tracks/Cyborg%20(Lutz%20Bojasch)%20-%20Voices%20-%2008%20-%20Honk-Konk.mp3
     
  19. ShortcutB

    ShortcutB Tach

    Re: chinesische musik ?!?

    Jetzt habe ich aber endgültig Lust auf Ente kross :nihao:
     
  20. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: chinesische musik ?!?

    Dead J - Macht IDM.
     
  21. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Re: chinesische musik ?!?

    Ay!


    src: https://youtu.be/jQcOQSZL90Y
     
  22. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

Diese Seite empfehlen