Clavia G2, Erklärung zu den Modulen mit anwendungsbeispiel?

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von sushiluv, 4. Mai 2008.

  1. sushiluv

    sushiluv eingearbeitet

    Hallo,

    mit patchen hab ich jetzt nicht so die große Erfahrung. Gibt es für den G2 eine Art Erklärung, plus idealerweise anwendungsbeispiele, für die Logikmodule und andere eher schwer verständliche Module? Z.b. der Note quantizer unn co. das versteh ich jetzt auch nicht unbedingt auf anhieb.

    Danke, sl
     
  2. nihil

    nihil -

  3. sushiluv

    sushiluv eingearbeitet

    Danke, sieht sehr gut aus!

    Gruss, sl
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die Wertetabellen sind eigentlich entscheidend,

    so ein Oder ist eben immer dann aktiv, wenn einer oder beide der Eingänge positiv haben.

    beim und müssen es immer beide sein, damit was rauskommt und alles andere sind kombinationen, ein XOR ergibt einen einfachen ringmodulator.
     
  5. sushiluv

    sushiluv eingearbeitet

    hm, der einstieg ins modulare ist nicht so ohne.

    Ich hab zwar schon ein paar "ensembles" gebaut die ich ganz gut finde aber diese logikmodule versteh ich noch nicht, aber egal, das wird schon.

    Des weiteren frage ich mich, inwieweit man mit dem G2 andere synths emulieren kann. Als Übung versuche ich mich gerade am synth-part des Korg Delta, aber dessen Oszillator klingt halt definit anders als die des G2 (bzw. der Demo).


    Gruss, sl
     
  6. mira

    mira aktiviert

    das Thema hatten wir schon, was den Klang angeht, zum Bs. hier
     
  7. sushiluv

    sushiluv eingearbeitet

    uh, ist ja ein stanger thread den du verlinkt hast :) Ich glaube das Wort "moog" kann ich jetzt eine weile nimmer hören, hehe.

    mir geht es ohnehin nicht darum andere synths 1:1 emulieren zu können. War eher als "bauen und dabei lernen" gedacht.
     

Diese Seite empfehlen