Clip!-HĂĽllkurven in Ableton Live 10 vom Sub Phatty aus steuern (Panel Knops) und recorden in Live! Wie?

Nick Name
Nick Name
|||||||||
Danke - ich geb ein kurzes feedback, wenn ich´s habe!
---
Das ist hart verdientes geld : Ich möchte mir ja mit der aktion das geld für eine Erica BASSLINE oder PERKON ersparen. ;-)
 
Nick Name
Nick Name
|||||||||
manual SUBP sagt: "and every knob sends MIDI Control Change (CC) data."

Damit ist gesagt, dass er nicht das sendet was ich brauche ( In meinen worten)

CC daten muss man zuweisen und das kann ich nicht in Ableton was den SUP angeht
( Bei einem zb plugIn ist das kein problem auch vom SUBP aus - und auch auf die art wie du es beschreibst)
 
Tom Noise
Tom Noise
||||||||||
manual SUBP sagt: "and every knob sends MIDI Control Change (CC) data."

Damit ist gesagt, dass er nicht das sendet was ich brauche ( In meinen worten)

Damit ist gesagt, dass er genau das sendet, das Du gerne aufnehmen wĂĽrdest.

CC daten muss man zuweisen und das kann ich nicht in Ableton was den SUP angeht
( Bei einem zb plugIn ist das kein problem auch vom SUBP aus - und auch auf die art wie du es beschreibst)

Nein, Du musst gar nichts zuweisen. Du musst das "einfach" nur aufnehmen und zurĂĽck zum SP leiten. Ich glaub ich mach die Tage mal ein Video dazu.

(Einfach in AnfĂĽhrungszeichen, weil das nicht so einfach zu sein scheint, wie ich denke.)
 
Zuletzt bearbeitet:
Tom Noise
Tom Noise
||||||||||
Versuch doch mal einfach einen Clip aufzunehmen und dabei am Cutoffknob des Phatty zu drehen. Dann schau Dir den Clip an, ob Du eine aufgenommene HĂĽllkurve im Clip siehst (unter Midi Ctrl CC 19).
Wenn das nicht der Fall ist, dann ist entweder Fernsteuerung auf dem Midi In in den Ableton Einstellungen deaktiviert oder der Phatty selbst ist dafĂĽr falsch eingestellt (entweder bei "Midi Output Filter" oder bei "Midi CC Resolution").
Aber probier das bitte mal.

Sollte da eine Hüllkurve sein, die aufgezeichnet wurde, aber beim Abspielen nichts beim Phatty ändert, dann bitte sicherstellen dass a) Der Midi Send und Receive Kanal des Phatty gleich eingestellt ist und b) die Fernsteuerung am Midi Out in Ableton aktiv ist.
und dass keinerlei Daten auf andere Weise vor dem Midi Out von Ableton gefiltert werden.

Aus dem Ableton Manual:
Bildschirmfoto 2021-09-26 um 19.24.00.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Nick Name
Nick Name
|||||||||
Danke - mache ich.
Brauch jetzt erstmal abstand - kann 1std sein, können zwei tage sein...

Manchmal fällt dann der groschen (Oft dadurch dass ich eine bestimmte erwartungshaltung ablege, die zu falschen ergebnissen führt...
 
Nick Name
Nick Name
|||||||||
Keines erfolgserlebnis - aber mit das wichtigste : Erste hĂĽllkurve vom PHatty ;-)

Allerdings zickt er noch bei der wiedergabe: Spielt keine lange noten sondern nur stattdessen tok tok tok (Gate einstellung!?Bildschirmfoto 2021-09-26 um 22.23.39.png

Jetzt bin ich erstmal froh und es war genau so wie du sagst: Ganz simple!
 
Tom Noise
Tom Noise
||||||||||
Ah ein Fortschritt, sehr gut 👍 Schwer zu sagen woran es jetzt hakt. Die aufgezeichnete Hüllkurve fällt in Deinem Beispiel immer wieder sprunghaft ab. Das sieht so aus, als ob noch eine weitere Modulationsquelle den Cutoff Wert zurück "zwingen" würde. Local Off ist eingestellt? Sind parallel noch weitere Midi Inputs als Fernsteuerung aktiv? Versuch das doch mal einen Init Sound vom Sub Phatty, um interne Modulationen auszuschließen..
 
Zuletzt bearbeitet:
Nick Name
Nick Name
|||||||||
Ah ein Fortschritt, sehr gut 👍 Schwer zu sagen woran es jetzt hakt. Die aufgezeichnete Hüllkurve fällt in Deinem Beispiel immer wieder sprunghaft ab. Das sieht so aus, als ob noch eine weitere Modulationsquelle den Cutoff Wert zurück "zwingen" würde.
Gut beobachtet - ich glaub das ist der gespeicherte wert - hab nich nicht raus wie man den wert auf "relative zum gespeicherten wert" umstellt!?
Local Off ist eingestellt?
Ja
Sind parallel noch weitere Midi Inputs als Fernsteuerung aktiv?
Nein
Versuch das doch mal einen Init Sound vom Sub Phatty, um interne Modulationen auszuschlieĂźen..
Gute idee!

THX!
 
Zuletzt bearbeitet:
Bamsjamin
Bamsjamin
|||||
Gibt doch auch einen Sub Phatty Editor als VST von Moog direkt? Da ist es doch direkt tausend mal einfacher irgendwelche Parameter zu automatisieren und hat ein nettes UI dazu (ohne kryptische Bezeichnungen von Midi-Parametern).
 
Nick Name
Nick Name
|||||||||
Gibt doch auch einen Sub Phatty Editor als VST von Moog direkt? Da ist es doch direkt tausend mal einfacher irgendwelche Parameter zu automatisieren und hat ein nettes UI dazu (ohne kryptische Bezeichnungen von Midi-Parametern).
Ich benutze den Editor - daher weiss ich nicht was du damit sagen möchtest.

Parameter automatisieren bzw recorden, kann man damit nicht - nicht das ich wĂĽsste!
(Ich denke mal das man den editor mit der maus steuert und dann wieder in ableton recorden kann - aber da habe ich nichts gewonnen - im gegenteil: Ich hänge jetzt an der maus)
 
Nick Name
Nick Name
|||||||||
Beim Sub Phatty ist schade, dass die poti bewegungen nicht "relativ" zu den recordeten werten ausgegeben werden.
Hat man am poti eine schöne einstellung gefunden - springt der Sub sofort wieder zu seinem rec. wert sobald man den poti loslässt - das ist schade.
Ich hab auch noch nix gesehen wo man das ändern könnte - im editor habe ich die knobs auf "relativ" eingestellt.
 
Nick Name
Nick Name
|||||||||
Ja, das wird wohl dann so sein (Ich benutze den als standalone)

Ich komme mit diesem leider nicht weiter, weil ich an der maus hänge - und ich möchte gerne am gerät/potis meine bewegung machen.
Aus dem einfachen grund, weil sie natĂĽrlicher kommen.

Aber ich bemerke gerade einen gedankenfehler: Die schnellen veränderungen die ich haben möchte werde ich sowieso einzeichnen müssen...
 
Nick Name
Nick Name
|||||||||
Im moment sieht es so aus und bringt die besten ergebnisse:

Einfach in Ableton alles einzeichnen auch die noten - senden und fertig!
 
Tom Noise
Tom Noise
||||||||||
(Ich benutze den als standalone)
Dann installier Dir doch das Plugin auch. Das erspart Dir auch das scrollen in Midi Control Listen.
Das war ein super Tipp. Daran hatte ich selbst gar nicht gedacht. Und macht das alles auch viel einfacher, weil Du ja dann Automation auch in der Spur nutzen kannst und nicht nur in Clips.
 
Nick Name
Nick Name
|||||||||
Doch wolltest Du nicht eigentlich etwas anderes?
Ja, ich wollte analog am gerät schrauben und das aufnehmen - also nicht den sound - nur die potibewegungen...
Das kann ich jetzt hat aber wieder andere nachteile und am ende hänge ich doch wieder im zeichen-fenster...

ps: Jetzt weiss man auch warum eine so enge verknĂĽpfung (von seq und VCO) wie bei der Voca Kick oder der Erica BASSLINE einfach sinn machen.
Nachteil ist halt, dass alle zu gleichen, so doch ähnlichen ergebnissen kommen - darum mache ich diese aktion hier... aber anstrengend!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Nick Name
Nick Name
|||||||||
Werde mir das plugIn besorgen...

ps: bei MOOG finde ich nix ... kostet wohl geld auch...
 
Zuletzt bearbeitet:
Tom Noise
Tom Noise
||||||||||
Das kann ich jetzt hat aber wieder andere nachteile und am ende hänge ich doch wieder im zeichen-fenster...
Ich bin ziemlich sicher, dass irgendeine Einstellung noch nicht stimmt und das eigentlich funktionieren muss. Ohne dass der Wert zurĂĽckspringt.
Ist nur schwierig per Ferndiagnose herauszufinden, was genau der Fehler ist.

Und ja, das direkt im Gerät zu haben macht absolut Sinn. Ist am Ende aber weniger flexibel beim Arrangieren. Hat alles sein Nachteile.
 
Bamsjamin
Bamsjamin
|||||
Werde mir das plugIn besorgen...

ps: bei MOOG finde ich nix ... kostet wohl geld auch...
Warum sie den Editor nicht einfach fĂĽr jeden verfĂĽgbar machen, weiĂź ich nicht. Der Download-Link ist auch immer der Gleiche...
Um den zu bekommen, muss man sien Gerät (oder irgendeine erfundene Seriennummer) registieren und dann kann man den Editor laden.

Ist an sich aber kostenlos. Damit lassen sich definitiv Bewegungen am Synth selbst aufnehmen.
 
Nick Name
Nick Name
|||||||||
a) Hab jetzt die störgeräusche wegbekommen (Ursache: Irgendwelche ungewollten overdubs die auch noch unsichtbar waren und MIDI MERG abgeschaltet)
folge: Ergebnisse werden besser.

b) VST EDITOR: Da habe ich jetzt das problem, das, sobald geladen, er die midispur zu einer audiospur macht - soll das so sein!?
Kann den Sub nicht mehr ansteuern...
 
Tom Noise
Tom Noise
||||||||||
Probier mal erst ein External Instrument zu laden, mit dem Du Midi und/oder Audio des Subphatty ansteuerst und dann den Editor in diese Spur zu laden.
 
Bamsjamin
Bamsjamin
|||||
Er macht eine bestehende Midi-Spur zu einer Audio-Spur? Wäre mir neu, dass Ableton das so macht.
Sollte so aussehen (auf einer MIDI-Spur):

1632745401779.png

Und davor dann noch ein ext. Instrument rein.
 
Nick Name
Nick Name
|||||||||
Keine chance: keine midi-auswahl möglich // kann die beiden plugs auch nicht gegeneinander vertauschen!

Bildschirmfoto 2021-09-27 um 14.37.11.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Tom Noise
Tom Noise
||||||||||
Schritte genau andersherum machen.

ERST eine leere Midspur anlegen (falls keine geladen wird)

1. External Instrument in der Midi Spur (nicht Audio Effekt) einfĂĽgen
2. Sub Phatty Editor in dieselbe Spur laden
 
Zuletzt bearbeitet:
 


News

Oben