Copyright-Reform - Upload-Filter und Leistungsschutzrecht §17 - (bisher §13)

khz

D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run
Hat das Auswirkung auf uns Musiker (Bandcamp/....) bzw. unserem Netzverhalten?
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Copyright-Reform-EU-Staaten-einigen-sich-auf-Upload-Filter-und-Leistungsschutzrecht-4059219.html

Bezüglich u.a. Open Source ist eine Ausnahme festgelegt:
(Fällt Github auch darunter?)
Websites which store and provide access to content for non-for-profit purposes, such as online encyclopaedias, scientific or educational repositories, or open source software developing platforms, are also not included.
http://www.consilium.europa.eu/en/press/press-releases/2018/05/25/copyright-rules-for-the-digital-environment-council-agrees-its-position/
(37a)
The definition of an online content sharing service provider under this Directive targets only
online services which play an important role on the online content market by competing with
other online content services, such as online audio and video streaming services, for the same
audiences
. The services covered by this intervention are those the main or one of the main
purposes of which is to provide access to a large amount of copyright
-protect
ed content
uploaded by their users with the purpose of obtaining profit therefrom, either directly or
indirectly, by organising it and promoting it in order to attract more audiences. Organising
and promoting content involves for example indexing the conte
nt, presenting it in a certain
manner and categorising it, as well as using targeted promotion on it. The definition does not
include services whose main purpose is not to provide access to copyright protected content
with the purpose of obtaining profit f
rom this activity. These include, for instance, electronic
communication services within the meaning of Regulation 2015/2120/EU, including internet
access providers, as well as providers of cloud services which allow users, to upload content
for their own use, such as cyberlockers, or online marketplaces whose main activity is online
retail and not giving access to copyright protected content. Nor does this definition cover
websites which store and provide access to content for non
-for
-profit purposes, such as online
encyclopaedias, scientific or educational repositories or open source software developing
platforms which do not store and give access to content for profit making purposes. In order
to ensure the high level of copyright protection and to avoid
the possible application of the
liability exemption mechanism provided for in this Directive, this Directive should not apply
to services
the main purpose of which is to engage in or to facilitate copyright piracy.
(5)
‘online content sharing service provider’ means a provider of an information society service
whose main or one of the main purposes is to store and give the public access to a large
amount of works or other subject
-matter uploaded by its users which it organises and
promotes for profit
-making purposes.
Providers of services such as non-
for-
profit
online encyclopaedias, non-
for
-profit educational
and scientific repositories, non-
for
-profit open source software developing platforms, as well
as internet access service providers, online marketplaces and providers of cloud services
which allow users, i
ncluding businesses for their internal purposes, to upload content for their
own use shall not be considered online content sharing service providers within the meaning
of this Directive;
http://www.consilium.europa.eu/media/35373/st09134-en18.pdf
 
Zuletzt bearbeitet:

haebbmaster

Lötknecht
So ein Schwachsinn. Openstreetmap ist ausdrücklich ausgenommen, behauptet aber, dass sie darunter leiden werden? Und Wikipedia ist auch ausdrücklich ausgenommen.
Providers of services such as non-for-profit online encyclopaedias ...shall not be considered online content sharing service providers within the meaning of this Directive;
Das ist wie bei der DSGVO. Alle sind dagegen, obwohl sie überhaupt nicht kapieren um was es geht.
Wenigstens von den großen Organisationen hätte ich erwartet, dass die das mal vorher lesen bevor sie sich aufregen.
 

khz

D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run
https://www.golem.de/news/uploadfilter-openstreetmap-schwaerzt-karten-aus-protest-1809-136470.html schrieb:
Der Anfang Juli abgelehnte Vorschlag des Europaabgeordneten Axel Voss (CDU) sieht zwar Ausnahmen für nicht-kommerzielle Online-Enzyklopädien wie Wikipedia vor, aber möglicherweise nicht für Datensammlungen wie Wikimedia Commons. Daher sieht auch OSM darin keine Garantie, nicht doch von den Anforderungen des neuen Gesetzes betroffen zu sein.
Statement von Mozilla vor der entscheidenden Abstimmung zur EU Urheberrechtsreform >> https://blog.mozilla.org/press-de/2018/09/10/statement-von-mozilla-vor-der-entscheidenden-abstimmung-zur-eu-urheberrechtsreform/

Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform >> https://www.golem.de/news/leistungsschutzrecht-uploadfilter-wikipedia-protestiert-gegen-urheberrechtsreform-1809-136508.html

How will this impact you
Article 13 is a provision in the proposed EU Copyright Directive mandating that all content uploaded to the internet be monitored and potentially deleted if a likeness to existing copyrighted content is detected. This provision will be voted on by the end of 2018.
Find out more from C4C, Copybuzz and Save the Link.

Whether a creator or a consumer, everyone who uses the internet will be affected by this law — which is why we all need to speak out against it.

If you are a creator or independent business, the content that you upload to share with your audience might be deleted without your consent. Creators include but are not limited to artists –such as cartoonists, gamers, illustrators, photographers, documentary filmmakers, animators, musicians, DJs, and dancers,– bloggers, journalists, and technologists.

Online platforms will be required to implement complex and expensive filtering systems and will be held liable for copyright infringement, potentially incurring fines that threaten their economic viability.

Article 13 would restrict the ability of Internet users to consume content – meaning they won’t be able to find and enjoy diverse kinds of cultural expressions that they have grown accustomed to. The days of communicating through gifs and memes, listening to our favourite remixes online or sharing videos of our friends singing at karaoke might be coming to an end.

Ultimately, the internet culture that has emerged in recent years – a culture that enables connections and democratises information – will become bureaucratic and restrictive.
>> https://www.saveyourinternet.eu/

Änderungsanträge >> http://www.europarl.europa.eu/plenary/de/report-details.html?reference=A8-0245-2018
 
Zuletzt bearbeitet:

khz

D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run
So Seiten funktionieren bei mir eh nicht da ich Linux *sucks* verwende und alles Blocke (Browser/Hosts). virenschleuder.to ;-)
 

notreallydubstep

kein dubstep, wirklich nicht
Mal sehen. Trilog steht noch an, Proteste sind laut, nächstes Jahr sind Wahlen und Karlsruhe kann das ganze Ding auch noch einkassieren.


Dennoch: unruhige Tendenzen, schwierige Zeiten.
 
Zuletzt bearbeitet:

notreallydubstep

kein dubstep, wirklich nicht
Das ist sowieso das grösste Problem. Auf einen mit Ahnung kommen zwei die was von Memes und Let's Plays schreien, zwei die sagen "betrifft mich nicht" und fünf die erst gar nix verstehen.
 

blauton

6 von 5
Ich bin zwar kein GrünInnen-Fan, im Gegenteil, aber da jetzt die Grünen herauszupicken die
nur eine Minderheit stellen und hier auch in der Opposition sind ist doch albern.
Oder gibts noch Leute die von denen was erwarten?
 

khz

D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run
Urheberrechtsreform: Was hat das EU-Parlament tatsächlich beschlossen?
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Urheberrechtsreform-Was-hat-das-EU-Parlament-tatsaechlich-beschlossen-4165818.html
P8_TA-PROV(2018)0337
Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt***I
Abänderungen des Europäischen Parlaments vom 12. September 2018zu dem Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über das Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt (
http://www.europarl.europa.eu/sides/getDoc.do?pubRef=-//EP//NONSGML+TA+P8-TA-2018-0337+0+DOC+PDF+V0//DE
 

notreallydubstep

kein dubstep, wirklich nicht
N Podcast den ich gern höre hat sich dem Thema letzte Woche auch mal angenommen und sogar nen Europaparlamentarier als Gast mit an Bord. Ist durchaus hörenswert, dachte ich gebe das hier mal weiter.

 
Ein passender Kommentar - https://www.heise.de/newsticker/meldung/Aufbruch-ins-Abseits-ein-Kommentar-zu-Upload-Filltern-der-EU-Copyright-Reform-und-Artikel-13-4309921.html

Es sind wohl auch Demos geplant. Zu Recht.

Zusammengefasst hier https://www.heise.de/newsticker/meldung/Copyright-Filter-EU-Berichterstatter-Voss-wirft-Gegnern-Fake-News-vor-4096536.html

Falls das Gesetz wird, könnte es sein, dass Attachments auch hier im Forum abgeschaltet werden müssen, weil Upload-Filter müsste man kaufen von irgendwelchen Konzernen. Keinen Bock auf sowas. Tja, beruflich darf ich scchonmal nicht die Union wählen, sicher richtig entscheiden können sich die SPD und sogar die Grünen auch nicht. Sehr traurig, dass man da keinen Durchblick hat.

Ob das mit "jung" zu tun hat oder mit Lobby oder so? Weiss nicht - aber traurig.
 
Zuletzt bearbeitet:
?? - Die Demos entscheidet weder Thomann noch ich.
Wieso sollte das auch so sein?

Uploadfilter - nun, wenn das kommt und Gesetz ist, muss ich die Attachments abschalten, da es jetzt auch nicht in Massen solche Angebote gibt, ich wüsste nicht wie man sowas überhaupt implementiert und bin auch sehr gegen solche Sachen, weil die sehr oft Dinge nicht richtig erkennen können.

Totaler Scheiß.
 

Strelokk

Gast
Die Demos entscheidet weder Thomann noch ich.
Schade! :chill:
Wir könnten vors Kanzelettenamt huschen und bözen Industrial spielen.

wenn das kommt und Gesetz ist, muss ich die Attachments abschalten
Also ist ab Mitte März Plain Text angesagt. Es gibt im Parlament zwar Widerstand, aber ich glaube nicht, dass das reicht.

Aber schön, dass sich auch hier einige darauf freuen.

Voigt-Meuthen-Pretzell stimmen dagegen? So schlecht kann die Idee nicht sein...
Mein Held des Jahrzehnts!
#Hossa
 
Das lässt sich faktisch gar nicht reglementieren, außer man schaltet wirklich alles aus.
Lächerlich, dieses Gesetz.

Denkt denn da keiner nach? Rundfunklizenz für Streams fand ich schon idiotisch - wer denkt sich sowas aus?
Danke CDU/CSU.
 


Neueste Beiträge

Sequencer-News

Oben