COTK - Frage zum Filter Trio

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Anonymous, 24. April 2013.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hätte da mal eine Frage zum COTK Filter Set...wie werden die denn auf der Rückseite verbunden?

    Wird das rückwärtige Kabel aus dem LP in die Buchse des Couplers gesteckt und das Kabel aus dem Coupler in die Buchse des HP?
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Dankeschön! :nihao:

    (es gibt ja nicht so viele Möglichkeiten, wollte nur nichts ruinieren ;-) )
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich bin ja nur ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Moogs (und seiner Reinkarnationen)...

    ...aber darf ich hier einfach nur mal kurz anmerken, wie atemberaubend wunderbar hammergeil kazikes Filterset ist?


    Ich glaub, ich darf.

    Danke für Eure Aufmerksamkeit.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    nee lieber nich, hab mir gerade das 905a gekauft und finde das auch hammergeil neben dem 904a;-)

    Die Module sind aber nicht gekapselt hinten, wie es auf den Fotos auf der Website aussieht oder ?
     
  5. Auch noch mal ein hoch von mir auf das Filter Trio, habe es gebraucht hier im Forum bekommen und in mein Upper Case geschraubt.
     

    Anhänge:

  6. island

    island Modelleisenbahner

  7. Ich leiste mir sonst nix :nihao:
     
  8. island

    island Modelleisenbahner

    Doch, Platz ;-)
     
  9. retroshow

    retroshow aktiviert

    ...kurze Frage, hast du dir das Upper Case bei COTK einfach bestellt? Ich dachte sowas geht gar nicht :?
     
  10. Warum sollte das nicht gehen ?
    Das Upper Case habe ich zusammen mit dem Reverb bei COTK bestellt.
    Power bekommt das Upper Case von dem P1.
     
  11. retroshow

    retroshow aktiviert

    oh Danke, für deine schnelle Antwort. Ich wollte mir ein Case bei COTK bestellen, finde aber keine Angaben über den Preis o.ä. Außerdem hatte ich irgendwann einmal gelesen,
    dass nur voll bestückte Systeme verkauft werden, hört sich ja dann nicht schlecht an.
    Diese wunderschönen Cabinets aus Holz, denke da ist man mit 800/900€ dabei, oder?
    Danke nochmal für deine Antwort!
     
  12. Dazu kann ich nichts sagen.
    Aber wofür willst du ein leeres Case ?
     
  13. retroshow

    retroshow aktiviert

    Na ganz leer soll es nicht sein, ein paar "Basis" Module würde ich dann schon mitbestellen (v.a. die neue 901 VCO-Bank :D ).
    Möchte mir versuchen ein 2 bzw 3c System nachzubauen (clonen) und alles auf einmal geht nicht, also finaziell. Deswegen, erst das Cabinet mit VCO/VCF/EG/VCA (Basis) und den Rest nach und nach...
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Warum fragste nicht nach?
     
  15. Genau so habe ich das auch gemacht, auch aus monetären gründen.
    Einfach mal bei COTK nach fragen :supi:
     
  16. retroshow

    retroshow aktiviert

    ...ja, hast ja recht. Wollte nur nicht die Pferde in Portugal schon scheu machen. Denke, dass ich sowieso erst zum November bestellen kann....
    Und hier im Forum hat´s grad gepasst...
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Leergehäuse gibt es bei Club of the Knobs nicht, sollte schon gefüllt sein, hatte die Anfrage gerade gestellt. Also ein Model 15 bestellen, da ist wenig unbrauchbares drin, ich könnte mir die Filterbank wegdenken unnd stattdessen ein 905a rein,
    das habe ich mir nachbestellt,daher die Frage nach einem Leergehäuse, habe im März ein Model 15erstanden , trotzdem kein Leergehäuse für das neue Filter. Der Aufwand für das Gehäuse ist wohl zu hoch, ist halt Firmenpolitik!

    Herr Peun ist Dir aber mit Sicherheit behilflich, wenn es um Busplatinen geht + ein Netzteil +- 15 V und dann selberbauen, ist ja kein Drama, oder bei Moonmodular bestellen.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der Hersteller könnte doch problemlos die verschiedenen Gehäuse kaufmännisch korrekt kalkulieren und in die Preisliste mit aufnehmen. Bei kompletten Systemen wird dann eine entsprechender Preisnachlass gewährt. Im Moment erinnert mit das Gehabe eher an Wahlen bei Ein-Parteien-Staaten, da der Hersteller offensichtlich Mitbewerber durch diese Vertriebspolitik außen vorlassen will. Ob das bei zukünftigen Kunden gut ankommt, ist meiner Meinung nach fraglich.
     
  19. retroshow

    retroshow aktiviert

    ...hmm,
    Das ist ja sehr schade :cry:
    Es soll ja ein reines COTK System werden, nur halt nicht alles auf einmal sondern in drei, vier Schritten. Wenn der Aufwand bezahlt wird für ein Cabinet sollte es doch egal sein.
    Was könnte es kosten? 1300€? Gut dann bezahle ich soviel, wo ist das Problem?
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Gut ankommen tut es auch bei mir nicht, hat mich aber nicht abgehalten ein zusätziches Filter zu ordern und weiß momentan nicht wirklich, wie ich es handeln soll, außer selber bauen.
    ,
    Ich habe Herr Peun auch nicht gefragt was ein P! Case kosten soll wenn nur 1 Modul drin ist, es kostet sonst 600€ und ist schon sehr solide mit Netzteil Schienen und Busplatinen.

    Doof ist natürlich, wenn man nur wegen dem Case Module bestellt die man noch nicht braucht könnte mir aber vorstellen, daß Herr Peun es schon berücksichtigt , wenn man gerade 3 Module bestellt hat
    und dann den Rest eines Cases füllen will.

    Bei Club of the knobs ist halt Einiges anders, noch kein Grund hier nicht zu kaufen. 1300.- € für ein Case ist zu viel.

    Andererseits wo liegt das Problem des Eigenbaus, wenn der Hersteller das Innenleben zur Verfügung stellt, man kann ja auch einen Fachmann beauftragen mit dieser Arbeit ?
     
  21. Wegen eines DIY P1 Case hatte ich hier schon mal einen Thread geöffnet.
    Wenn jemand einen guten Schreiner kennt ?
    Das Problem liegt anscheinend mit dem Tolex Bezug, weil nicht einfach.
    Muss ein Sattler machen.
     
  22. retroshow

    retroshow aktiviert

    Ich hätte ja gerne ein "Holz Cabinett". Die Maße der "normalen" Module könnte man sich ja von den Blank Panels besorgen (sowas sollte man ja noch irgendwo haben).
    Ich habe aber kein Half-Size Blank Panel (wo bekommt man die her) um dieses Maß zu haben? Modul erst kaufen, dann messen?
    Noch ein Problem ist, daß man, um die untere Reihe voll zu bekommen, funf Module braucht (alle 4 units), bleiben 2 übrig für das PSU Modul, das man nicht kaufen kann!? Und Blank Panels, Half Size, Dimension 2, gibs auch nicht..
    Ist doch kacke :sad:
     
  23. Bei Re:Synthesis gibt es auch die half size Blind Panels.
     
  24. retroshow

    retroshow aktiviert

    Ja, Dankeschön :phat:
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sorry, hab Deine Frage jetzt erst gesehen...die Module haben alle eine Blech(?)-Verkleidung, für Stromversorgung und die drei Verbindungskabel der Filter gibt es jeweils Aussparungen.
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nein meine leider nicht kein Einziges soweit ich es übersehen kann. Also keine Blechverkleidung, wann ahst Du denn Deine erstanden, bei mir wurden alle Blechverkleidungen weggelassen,
    Insofern sind keine Aussparungen von Nöten, du guckst also voll auf die Platinen oder au die verlöteten Schalter oder potis wenn Du von der Seite guckst.

    Mein ganzes Model 15 ist so verbaut, das finde ich in der Tat jetzt mal merkwürdig.
     
  27. Zotterl

    Zotterl Guest

    Bei meinem "Projekt" hatte ich anfangs ebenfalls gekapselte
    Module. Diese sind bei den spaeter erworbenen Modulen
    weggefallen. Frag doch einfach mal in Portugal nach + ob
    diese Sparmassnahme technische/klangliche Nachteile
    hat.
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    Schon geschehen, in Mischsystemen werden die 'Module abgeschirmt geliefert, in reinen Cotkm systemen nicht, da enststehen keine Interferenzen zwischen den Modulen.
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Hineingehaltenheit des Daseins in das Nichts auf dem Grunde der verborgenen Angst ist das Übersteigen des Seienden im Ganzen: die Transzendenz.
     

Diese Seite empfehlen