Cubase Le Effekt auf Spuren setzen

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von zero303, 25. März 2008.

  1. zero303

    zero303 Tach

    halloa....

    Kann mir mal jemand sagen ob und wenn wie man bei cubase le
    auf vorhandene Spuren Effekte aufnehman kann?

    Also nicht auf die komplette Spur sondern sum bestimmten Zeitpunkt
    mit veränderung des Effektes.

    Danke schön.
     
  2. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    Ich kenne Cubase LE nicht näher, aber ich glaube es ist so ungefähr auf dem Stand von SX2, oder?
    Was genau meinst du? Du willst die Effekte nicht als Insert in den Kanal schleifen? Ich weiß nicht wie es bei der Audiobearbeitung in LE aussieht. Bei SX3 und C4 kannst du ein Audioevent auch Offline mit Effekten bearbeiten. Geht das bei LE auch. Einen Event markieren, dann im Audio-Menü den gewünschten Effekt auswählen und auf den Event anwenden. Ich versuche mich mal schlau zu machen.
     
  3. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    So hab' mir gerade mal die PDF angeguckt. Die müßtest du ja auch haben. Andernfalls kannst du sie bei Steinberg runterladen. Das Kapitel heißt "Audiobearbeitung und Audiofunktionen".
    Allerdings nur wenn ich dich richtig verstanden habe. ;-)
     
  4. zero303

    zero303 Tach

    Also ich hab die Cubase le4 version und die pdf ist fürn arsch find ich.

    Also ich hab über mein alesis multimix ne spur aufgenommen bzw mehrere und möchte auf eine ein effekt drauf setzten der irgendwann einsetzt und sich zum break hin steigert und dann wieder weg ist.

    Also quasi eine erneute Aufnahme mit Effekt.... :)

    Hoffe mal das ist jetzt ausreichend...die pdf konnte mir da auch net weiterhelfen oder ich bin zu verplant...
     
  5. Kaneda

    Kaneda Tach

    Ist das ein Softwareeffekt oder ein externes Gerät ?

    Gibt im Prinzip mehrere Möglichkeiten :

    Bei einem Softwareeffekt kannst du diesen entweder als Send- oder als Inserteffekt in die Spur einschleifen und diesen dann mittels Spurautomation verändern.

    Bei einem Hardwareeffekt kommt es darauf an ob er über MIDI Steuerbar ist oder nicht. Im Prinzip könnte man hier aber auch den Effekt als Sendeffekt in die Spur einfügen. Die Spur könnte man aber auch nochmal über den Effekt laufen lassen, dabei den Effekte verändern wie man sich das vorstellt und nur das Effektsignal auf eine neue Spur aufnehmen.

    Spurautomation ist eigentlich immer ein Mittel zum Ziel. Das Thema ist aber nicht in wenigen Sätzen zu erklären, von daher von mir auch nur ein paar Hinweise.

    Die Cubasedokumentation welche ich kenne ist mehrere hundert Seiten stark und definitv nicht für den Arsch. Komplex sicherlich, aber Cubase ist eben auch kein Spielzeug.
     
  6. Morbid

    Morbid Tach

    Hi,

    mach das doch mit der Automation von Cubase.

    Hab zwar jetzt selber nur SX3 aber das müßte doch dort auch gehen.

    Weiss ja nich was das für ein Effekt ist, aber als Insert könntest du ja z.B.

    den "Dry/Wet" (falls vorhanden) Regler automatisieren.
     
  7. zero303

    zero303 Tach

    Ja das mit der Automation finde ich irgendwie nicht also die Option...

    Es soll ein Inserteffekt werden ganz einfach ping pong delay....

    Hab das programm seit paar tagen und vorher halt mit ableton gearbeitet das etwas übersichtlicher ist wie ich finde....

    Und in meiner pdf welche nicht 100te von seiten lang ist steht nur was von "im sample modus aufnehmen" der hier auch nicht zu finden ist ledeglich läßt sich der teil der bearbeitet werden soll loopen und da passiert bei der aufnahme nix...
     
  8. Morbid

    Morbid Tach

    Links in dem Feld wo die Kanäle sind ist ein jeweils ein kleines + in den Spuren.
    Wenn du da draufklickst öffnet sich die Automationsspur, in diesem Fall ist immer "Volume" ausgewählt,
    da klickste wieder drauf und gehts dann auf Mehr... -> Insert-Effekte -> und auf das Plugin das du willst, jetzt kannst du den gewünschten Parameter auswählen. ;-)
     
  9. zero303

    zero303 Tach

    Jo thanks so weit war ich schon wußte nur net das man beim abspielen
    die read taste drücken muß da lag der fehler. ;-)
     

Diese Seite empfehlen