Cubase Upgrade von SE auf SL.... lohnen sich die 250 Euro?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Polarelch, 22. September 2006.

  1. Hi, (hatte es zuerst im falschen Bereich gepostet, jetzt nochmal hier):

    zur Zeit werkele ich hier mit Cubase SE Version 1.0.6 - lohnt sich denn da ein Upgrade auf SE3 oder gleich auf SL für das, was es kostet (und damit das, worauf ich als armer Student dann anderweitig verzichten muss - 250 Euro weniger für Synthies da z.B.)?
    Oder ist der Klang, die Möglichkeiten und die Bedienung wirklich deutlich besser als bei SE 1.0.6?
    Ich möchte zum Jahreswechsel hin mit Aufnahmen für ein Heimstudio-Album anfangen und frage mich, ob die Investition da besser angebracht wäre als für nen "echten" Synthie - den hab ich nämlich auch noch nicht, siehe anderen Thread.
    Die Frage kommt ursprünglich aus dem Anlass her, dass ich natürlich soviel Geld wie möglich für Hard- und Soft-Synthies freischaffen will und woanders kürze - nur die Frage ist nun wo ich lieber nicht kürzen sollte
    (Mik/Preamp wäre da ne andere Geschichte z.B.)

    Also, lohnen in der Situation sich die 250 Cubase-Euro für den Unterschied zu SE 1.0.6?
     
  2. *räusper* ich antworte mir mal selber...
    hab gerade entdeckt dass mit Einführung von Cubase 4 / Studio die Upgrades auf SL anscheinend nicht mehr möglich sind, sondern nur noch Upgrades auf SE3 und Cubase 4 Studio angeboten werden und letzteres dann knapp 300 Euro kostet. :mauer:

    Also hiermit neue Fragestellung.
    Taugt SE3 was für Homerecording, was sind wirkliche Nachteile gegenüber SL bzw. jetzt Cubase 4/Studio, abgesehen von dem was ich beim Produktvergleich selber nachlesen kann?
    Sollte ich lieber 300 Euro für ein Upgrade auf Cubase 4 Studio anpeilen? Lohnt sich das denn, auch wenn ich dann bei Synthies sparen muss?
     
  3. Plasmatron

    Plasmatron recht aktiv

    das ist alles sehr schwierig. Das liest sich ja so als hätten die Programme bis zum erscheinen von Cubase 4 nie funktioniert ;-)

    Also ich habe immer noch das Nuendo 2 auf dem Rechner und kann damit alles machen was ich brauche , also MidiSpuren schreiben und Audio Spuren Aufnehmen und editieren....

    das hlift dir vielleicht bei der Entscheidung, es muss ja niht immer das neuste sein ( was unter umständen auch oftmals ein Schritt nach hinten bedeutet, da wird dann mit einer neuen Engine gearbeitet, man denkt aber anhand des Produknamens das es sich um eine Weiterentwicklung handelt ect.. )
     
  4. wie ist den nuendo im vergleich zu cubase? hat nuendo vorteile?
     
  5. nein, das kostet einfach nur mehr.

    komische frage... :?: :!: :idea:
    leider gibts keine vergleichstabelle auf der steinberg webseite.
     
  6. hab mal auf der steibergseite gegeuckt, gibt so ne liste mit was zusätzlich zu cubase bei ist.. scheint gut für filmkomponisten zu sein
     
  7. Plasmatron

    Plasmatron recht aktiv

    ich schreibe besser nicht warum ich Nuendo benutze.

    Man sagt Nuendo soll die Engine mehr auf Audio optimiert sein... bestätigen kann ich das nicht.. Cubase ist halt Cubase und funktioniert...
     

Diese Seite empfehlen