DeepSea - Kanal

D

DeepSea

|
Danke fürs Feedback!

Ja, bei mir darf es gerne auch disharmonisch an die Ohren. Würde ich gerne sogar noch viel mehr ausreizen, mit Zufallssteuerung z.B. oder anspruchsvollen Taktwechseln. Manchmal allerdings hab ich auch einfach nur ein Tuningproblem 😄

Bei Midi-Steuerung per DAW kämpfe ich mit der Synchronisation, vermutlich Hardware-bedingt. Hab mir hier im Forum auch schon Tipps geben lassen und mir daraufhin neulich einen Midi-Verteiler besorgt. Mal schauen, ob das Abhilfe schafft.

Auf die Länge des Tracks hab ich bisher noch gar nicht so geachtet, danke für den Hinweis!
 
GeoTeknique

GeoTeknique

|||||
Ein MIDI-THRU ist für dein Setup schon das Mindeste. Ein Multimode-Interface ermöglicht es dir dann auch mehrere Geräte gleichzeitig aufzuzeichnen. Du kannst auch statischer an die Sache rangehen und einfach einen Pattern in den Hardware-Sequencer hauen und dann abspielen, sodass der Computer die Noten aufnimmt. Dann kannst du per Copy-Paste und Drag & Drop die deine Line zusammenbasteln. Einfach mal bisschen probieren, was dir am besten liegt. Der Vorteil ist natürlich, dass du am Computer ein viel größeres Sequencer-Fenster hast als auf den Geräten selbst. Das schafft Übersicht und Struktur, sonst musst du größtenteils nach Gehör arbeiten (was ja auch nicht verkehrt ist).
 
D

DeepSea

|
Mein erster Track mit Vocals! Hat mich vor ganz neue Herausforderungen gestellt. Das ist nun daraus geworden (Danke an @Schulp für die Motivation):

 
Zuletzt bearbeitet:
Schulp

Schulp

......
Hallo,
das lässt sich doch hören. Die Vox finde ich auch sehr passend, im Telefon-Style gemischt. Auch höre ich da einen witzigen Slang.
Das macht alles viel persönlicher und emotionaler.
Ich finde, die Stimme kann noch weiter nach vorne, also etwas lauter.
Ich mags, wenn die Instrumentalspuren während des Gesangs reduziert sind. Lenkt nicht so ab.
Ist aber absolute Geschmackssache, wie "Döner mit Allem oder ohne Zwiebeln.....".:lecker:

Auf jeden Fall: Weitermachen!
 
D

DeepSea

|
Danke fürs Feedback. Dann liegt es wohl an meinem Audiosystem. Wäre nicht das erste Mal. Im Zweifel sollte ich mich also weiterhin nach dem Klangbild meiner Kopfhörer richten.
 
 


News

Oben