Der Soundtrack des Todes

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Anonymous, 10. September 2010.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

  2. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski bin angekommen

    Bin geneigt mit einzusteigen.. aber "Was" :?: bitte soll denn hier nun das Thema sein ? ;-)

    Vinyl ist auch reichlich vorhanden ..
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Na folge doch einfach dem link oben.

    Ist doch eine nette Idee, anstelle von sinnlosem Herumvergammeln nach dem Ableben ;-)
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Tja, wer das toppen will guckt mal was die Pyramiden machen und warum sie da stehen. Und immer das neueste iPhone mit ins Grab. Und Hans' Zimmer.
     
  5. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski bin angekommen

    oh :idea: wie unaufmerksam von mir ..hatte das erst gar nicht als Link erkannt..
    Aber nun wird mir einiges klar ..Poly-Vinyl-Chlorid ist ja eigentlich sowieso aus dem Öl-Verstorbener-Prähistorischer-Organismen gemacht.. Warum also nicht noch etwas "Einstreuung"
    Aber etwas morbide ist das schon.. :? Wie isses da eigentlich mit der Co2 Bilanz ? :cool:
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    "... aus dem Öl-Verstorbener-Prähistorischer-Organismen ..."

    Hm, ich fühle mich manchmal auch schon wie ein prähistorischer Organismus ... so morgens nach dem Aufstehen zum Beispiel. Dann passt das ja zu mir! :P
     
  7. kl~ak

    kl~ak Tach

    ist das mastering mit im preis ???


    grüße jaash
     
  8. moogist

    moogist bin angekommen

    So alt bist Du doch noch gar nicht!
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Man ist immer so alt wie man sich anfühlt, oder wie war das noch? ;-)
     
  10. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski bin angekommen

    :P Nee "man ist immer so alt wie man sich fühlt" minus dem Unwohl-Fühl-faktor knarziger Bandscheiben und ächzender Lungenflügel :-x nach schlappen 100meter Treppensteigen ..Die ramponierten Knie und Sprung-Gelenke mit berücksichtigend ..Hmm" Die ganz genaue Formel zur Berechnung der relativen gefühlten Jugend kenn ich aber eigentlich auch nicht.. Aber es gibt Hoffnung: das Gehirn ist wohl theoretisch bis ins hohe Alter fit und gesund ..solange man es auf trapp hält ..man lernt nie aus..
    Damit das alles nun auch noch thematisch zum Forum passt sei der Vergleich mit alten holzigen analogen Synthesizern und HiFi-Boxen aus den 70-80ziger erlaubt.
    Denen spricht man ja trotz ihrer Betagtheit auch noch so einige unersetzliche Qualitäten zu.. genau wie dem Vinyl ;-)
     

Diese Seite empfehlen