Digitale Verkettung und / Sync ?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von The_Unknown, 8. November 2005.

  1. Wenn ich digitale Ger

    Wenn ich digitale Geräte (Mischpult, Rekorder, Finalizer) über SPDIF (optisch o. koaxial) verketten möchte, muss ich dann noch zusätzlich mit diesem "WordClock" syncronisieren ? Irgendwie hat jedes Gerät diese Schnittstellen, ich finde aber nirgendswo, wann und wofür man das braucht, bin bisher davon ausgegangen, dass wenn alle Geräte auf gleicher Bit- und Khz Rate stehen, nichts weiter beachtet werden muss... ????????????
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    bei 2 ger

    bei 2 geräten nicht, bei mehr kann es zu Problemen kommen, weil SPDIF dafür nicht ausgelegt ist..

    Wordclock hilft sehr! solang es der bekannte BNC Stecker ist..

    bit/rate: ja schon, das problem ist aber der kleine Drift.. aber das ist genau das Problem: Jitter und co.
     
  3. ...w

    ...wäre natürlich relativ unschön wenns dann aus der Reihe tanzt :sad:

    Die Geräte haben ja jeweils einen WordClock Ein- und einen Ausgang, bilde ich damit einfach eine Kette vom Out des ersten Gerätes zum In des Nächsten ? Ist dabei nur das erste Gerät als Master zu deklarieren und alle anderen als Slave ?

    Oder doch erstmal Alles ohne WordClock ausprobieren ?

    Übernimmt der Midi Clock z.B. für den Mehrspurrekorder diese Aufgabe eigentlich auch sowieso schon ?

    Da denkt man, man stellt mal eben Alles auf digital um .... ;-)
     
  4. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

  5. ...habs mir mal durchgelesen, deute das jetzt mal so, dass i

    ...habs mir mal durchgelesen, deute das jetzt mal so, dass ich erstmal ausprobieren sollte, ob es überhaupt Probleme Gibt, so viele digitale Verschaltungen werden es (hoffentlich ;-) nun auch wieder nicht...

    Aber dort ist die Rede vom sternförmigen Verkabeln, wie soll das gehen, wenn jedes Gerät immer nur einen WordClock Ein- und Ausgang hat ? Müsste ja demnach immer vom Master ausgehend zu jedem anderen Gerät...
     
  6. Hat hier dennoch keiner Erfahrungen mit Word Clock Verkabelu

    Hat hier dennoch keiner Erfahrungen mit Word Clock Verkabelungen ? Raffe nicht, wie man es schaffen soll, mehrere Digitalgeräte sternförmig an einen Master zu bringen, wenn alle nur maximal einen Ein- und Ausgang haben, lässt mir ja doch irgendwie keine Ruhe die Frage ... ;-)
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Einer ist Master: das ist der einzige benutzte Ausgang. An d

    Einer ist Master: das ist der einzige benutzte Ausgang. An den werden alle anderen Eingänge angeschlossen.
     
  8. ...wie sieht das genau aus, gibt es dann BNC Splitter/Vertei

    ...wie sieht das genau aus, gibt es dann BNC Splitter/Verteiler/Adapter von 1 auf X ? Und...wird da nicht mit bestimmten Widerstandswerten gearbeitet, so dass das nicht ganz egal ist, ob ich nur 1ns oder mehrere Geräte gleichzeitig anschließe ? ...irgendwie findet man nicht sehr viel Hilfreiches zu dem Thema...
     
  9. tomcat

    tomcat -

    Lad dir mal die Doku zu den Motu Interfaces runter, dort ist

    Lad dir mal die Doku zu den Motu Interfaces runter, dort ist dazu was beschrieben.

    Wenn mehr als 2-3 Geräte gesynct werden sollen sollte man eine dezitierte Studio Clock Source verwenden soweit ich mich erinnern kann.
     
  10. ...ok, danke, sehen, ob ich da was finde, was ich verstehe ;

    ...ok, danke, sehen, ob ich da was finde, was ich verstehe ;-)

    PS: Hab bei der Soundkarte gesehen, dass ich das digitale Signal auf "Consumer" oder "Professionell" stellen kann, was hat es damit auf sich ?
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    Consumer: SP/DIF, Professional: AES/EBU

    Consumer: SP/DIF, Professional: AES/EBU
     
  12. details?...

    details?...
     
  13. tomcat

    tomcat -

    Unsym. / Sym. Kabel f. Digital

    Unsym. / Sym. Kabel f. Digital
     
  14. ...noch ne Frage, die meisten Ger

    ...noch ne Frage, die meisten Geräte haben ja einen optischen und einen coaxialen Digitalausgang, kann man sagen, dass grundsätzlich einer von beiden zu bevorzugen ist ? Qualitätstechnisch ? Oder eher egal ?
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Fast v

    Fast völlig egal, die optischen Verbindungen haben den Vorteil der 'galvanischen Trennung', d.h. sie bauen keine zusätzlichen Brummschleifen.
     
  16. ...sollte man eine AES/EBU Verkabelung wenn m

    ...sollte man eine AES/EBU Verkabelung wenn möglich einer SPDIF Verbindung vorziehen, oder ist auch das letztlich egal... ?
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Klanglich ist das egal, ansonsten ist AES besser, das ist sy

    Klanglich ist das egal, ansonsten ist AES besser, das ist symmetrisch und kann auch galvanisch getrennt werden, (Störsicherer, längerer Leitungen möglich).
    Das Format unterscheidet sich minimal (aber so, das es Ärger geben kann, wenn die Geräte das nicht berücksichtigen).
    Elektrisch ist das so ähnlich das man praktisch (=funktioniert auserhalb der Spezifikationen) meist mit 'nur das Kabel basteln' hinkommt.
     
  18. tomcat

    tomcat -

    [quote:1ac98455a2=*The_Unknown*]...noch ne Frage, die meiste

    Im Hifi/High End Bereich wird Spdif gegenüber TOSLink der Vorzug gegeben. Angeblich weniger Jitter.
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:46c8d0ff6e=*tomcat*]Im Hifi/High End Bereich wird Spd

    Es gibt dazu aber keinen belegten Blindversuch der einen klanglichen Unterschied bestätigen konnte, alles was man darüber liest ist Audio-Esoterik.

    Ist mehr was für Zahnärzte, BWL-er und Markteingfuzzis.
     
  20. Moogulator

    Moogulator Admin

    sehe ich eben so.. coaxial ist sogar weniger anf

    sehe ich eben so.. coaxial ist sogar weniger anfällig, da knickbar..
    aber in der praxis ist es meist beides ok.. aber optische kabel sind halt nicht immer "zur hand"..
     
  21. tomcat

    tomcat -

    Deswegen hab ich ja *angeblich* dazugeschrieben ;-)

    Und Sp


    Deswegen hab ich ja "angeblich" dazugeschrieben ;-)

    Und Spdif ggü. Toslink bevorzugen = Coaxial ;-)


    Das einzige was ich bezgl. der angebl. schlechteren Werte bei Toslink Kabeln nachvollziehen kann ist das schlechte Toslinkkabel (schlecht geschnittene/geschliffene Glasfaser im Stecker) die Werte verschlechtern kann. Ob mans hört steht auf einem anderen Blatt geschrieben. Wenn man will kann man es sicher hören :roll:

    Anyway die ADAT Lightpipe Connections sind ja auch alle optisch und funktionieren nachgewiesenermassen.
     

Diese Seite empfehlen