distortion klangzerstörer modul, woher? welcher hersteller?

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von robert_, 16. Mai 2008.

  1. hallo zusammen,

    ich bin auf der suche nach einem modul das mir feine distortion bietet oder den klang anderswie zerhackt und zerstört. das ganze im moog format 5he.

    bei synthesizers.com habe ich nichts gefunden. hat vielleicht jemand eine idee? gerne auch diy.
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: distortion klangezerstörer modul

    Es gibt zig Gitarren-Verzerrer, auch in DIY. Kannste Dir natürlich auch in ne 5 HE Frontplatte reinbauen, die sind nur meistens auf 9 V ausgelegt und regeln das intern sogar of per Spannungsregler auf 5 V runter, von 15 V auf 5 V kann schon etwas heftig sein, bin aber kein Experte, hab das nur mal irgendwo aufgeschnappt.
     
  3. ja das hatte ich auch gedacht mit den tretmienen, aber grade der saft unterschied war mir etwas heikel. gibt ja distortion effekte aus grade mal 5 teilen auffer platine. was geht denn sonst so also kalngzerstörer zerhacker?

    gibts sowas wie ein destroyer oder sowas?
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Was soll denn ein "Destroyer" sein? :?

    Es gibt etliche Module, welche den Klang verformen (z.B. Ring Modulator, Phaser/ Phase Shifter, Frequency Shifter, ...). Teilweise können auch ganz "normale" Module übersteuert werden (= Verzerrung).

    Kenne in 5 HE allerdings keinen Bit Crusher.
    Im Eurorack-Format hast Du bei sowas mehr Auswahl, alleine Doepfer hat einige Module in der Richtung (z.B. sehe ich die BBD-Module auch eher als "Zerstörer").
     
  5. Bernie

    Bernie Anfänger

    Re: distortion klangzerstörer modul, woher? welcher herstell

    Da gibts doch den Clipper.
    Ansonsten würde ich dir empfehlen, einen Alesis Bitrman kaufen und hinter eine 5HE Frontplatte zu stecken, denn der ist richtig gut.
     
  6. Robby

    Robby -

    bugCrush

    ein wirklich sehr schöner Destroyer ist der Sound Devices Bug Crusher.
    Das teil ist analog, arbeitet mit einen AD Sample & Hold Amp und klingt wie ein Bit Reducer.
    http://www.bugbrand.co.uk/pages/soundde ... ugcrushers

    Das Teil in ein 5HE Modul zu verpflanzen sollte kein Problem sein.
    Datasheets und Schematics gibts auf der Seite.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn du nichts selber bauen möchtest, gibts von Curetronic auch nen Rahmen, mit dem 3HE Module sich ins 5HE System einbauen lassen. Dann würde ich sagen der Malgorithm ist vom Klang her schon das was du suchst, aber die Verarbeitung fand ich nicht gut. Hab meinen zurückgegeben und warte nun auf den Doepfer Bitcrusher. Aber auch die Metasonix Teile lassen sich per Adapter in das 5HE System integrieren. Der TM-7 ist zwar teuer, sollte den Zerstörereffekt aber auch bestens meistern.
     
  8. der bugcrusher ist recht nett aber ich kann irgendwie recht schlecht einschätzen ob der sound der raus kommt das ist was ich suche.
    der bitrman scheint ganz lustige sachen zu machen, und teuer wäre der auch nicht werde mal versuchen einen zu bekommen, aber die distortion die ich gern hätte macht er nicht ganz.
    der malgorithm ist mal echt cool, der macht am ehesten das was ich suche. geiles teil. richtig dreckiger sound. aber hat auch seinen preis.
    die verarbeitung ist mir rein optisch nicht so wichtig hauptsache er ist stabil. jetzt hör ich grad die samples vom doepfer bit cruncher und muß sagen, der hört sich auch ganz gut an und ist auch mal um einiges guenstiger.
    aber ganz so sehr wie der malgorithm haut der mich nicht um. die metasonix teile sind mir glaube ich einfach zu teuer, da ist mir zuviel röhren fetisch steuer drauf. allerdings sind die vom sound auch echt schön dreckich. hrrr mhh.

    schwierige sache alles. momentan tendiere ich allein wegen dem preis zum doepfer. würde mir dann da vielleicht ncoh ein diy gehäuse kit dazu holen. schade das die 19" rack gehäuse so teuer sind.
    ich werde jetzt erstmal den koffer voller distortion pedale, den ich mir eben von nem bekannten geliehen habe, zwischen schalten und dann mal weiter sehen.

    vielen dank für die vielen infos, hat mich echt weiter gebracht.

    zerstören!!!!
     
  9. achja ob der clipper von s...com coolen sound abgibt konnte ich nicht wirklich raus finden, die beispiele gaben nicht wirklich viel her bei denen auf der seite. preislich wäre der natürlich auch fein.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Vielleicht kannst du sowas ja auch mit bereits vorhandenen Modulen umsetzen. Einen bitcrusherähnlichen Effekt kannst du zum Beispiel erzielen, wenn du einen VCO in einen Sample and Hold schickst, und den Sample and Hold mit nem zweiten VCO triggerst, der eine oder mehrere Oktaven höher gestimmt ist. Somit hast du eine Stufung der Wellenform aus dem ersten VCO. Die Anzahl der Stufen bestimmt sich danach, um wie viele Oktaven der zweite VCO höher ist als der erste. Auch ein Polarizer kann Wunder wirken, wenn du den Eingang und den CV Eingang mit unterschiedlichen Wellenformen aus dem gleichen VCO fütterst.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bit Crusher sind nun reichlich empfohlen worden, was Du allerdings suchst, ist immer noch nicht zu erahnen, da fehlen eben manchmal die Worte.
    Einen angenehmen Verzerrer bietet Analogue Systems mit dem RS430 an, ich war doch sehr überrascht, in welcher Breite das Modul subtil bis heftig arbeiten kann, allerdings (und für mich zum Glück) niemals so zerstörerisch wie es ein Bit Crusher schon von Haus aus tut. Ich behaupte mal, das RS430 ist ein musikalisch einsetzbares Modul und nicht unbedingt dazu geeignet, Baustellenlärm zu simulieren (ok, man weiß nie, wer das Ding in die Finger bekommt :lol: )
     
  12. ich denke mein problem ist das fehlende fachwissen und der fehlende überblick. wenn ich schon mehr erfahrung mit modularsystem haben würde, wüßte ich ganz genau was den sound liefert den ich gerne hätte. ein anderes rpblem ist das geld. ich denke ich probiere die verschiedenen sachen erstmal mit software aus, und dann leg ich mir das ganze in hardware zu.
     

Diese Seite empfehlen