Doepfer A-160 und A-161 Clock Sequencer Problem

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von nullpunkt, 4. Mai 2012.

  1. nullpunkt

    nullpunkt aktiviert

    Hi Modularisten,

    ich hab mich neu in die Welt der Modularen vorgewagt und hab in letzter Zeit definitiv zu viel Geld investiert. Bisher ist mein System sehr überschaubar, mein Ziel war es jedoch von vorne zu beginnen und das Thema langsam zu verstehen. Ich bin - trotz der noch geringen Möglichkeiten - schon jetzt sehr angetan von den ganzen Kabeln und blinkenden Lichtern. Nachdem ich mir die beiden Doepfer-Module A-160 (Clock Devider) und A-161 (Clock Sequencer) angeschafft habe, brauche ich Eure Hilfe, da ich hier etwas nicht verstehe.

    Ich habe versucht den Mini-Sequencer-Patch aus dem Manual nachzubauen (vom Prinzip her zumindest), hab hier aber ein Problem. Der Sequencer "steppt" nicht richtig. Eigentlich sollte er vier Schritte durchlaufen, tatsächlich beschränkt er sich aber auf 2. Ich habe mich eben mal mit nem iPad an die Module gesetzt und versucht mein Problem zu videografieren (sorry also für die nicht so optimale Bildqualität). Vielleicht erkennt hier ja schon jemand meinen Fehler und klopft mir mal ordentlich auf die Finger...


    src: https://youtu.be/wwMs6m2jGmg


    Ich bin für jeden Tipp dankbar. Merci!
     
  2. Hmm, man sieht erst ganz Schluss, was die LEDs des 161 machen, und das ist gaaaanz ganz falsch. Die müssen eigentlich von oben nach unten durchzählen.
    Was zeigen die LEDs an, wenn Du nur den LFO an den Clock-in des 160 anschliesst? Dann sollten die LEDs des 161 von oben nach unten durchzählen. Wenn nein, dann sieht es so aus, als ob Du das 161 intern (also mit dem Flachbandkabel) falsch an das 160 angeschlossen hättest.
     
  3. nullpunkt

    nullpunkt aktiviert

    Dann liege ich ja nicht ganz falsch, denn so wie Du es beschreibst, wäre auch meine Vorstellung gewesen.

    Nein, tun sie nicht. In diesem Fall leuchtet die oberste LED, während alle übrigen schön düster bleiben.

    Die makierte Ader des Flachbandkabels ist bei beiden Modulen auf der gleichen Seite, verdreht erscheint mirda nichts. Aber ich experimentier da noch mal ein wenig rum...

    Danke auf jeden Fall für die schnelle Antwort, Florian!
     
  4. nullpunkt

    nullpunkt aktiviert

    So, hab eben zunächst mal versucht das Flachbandkabel zwischen a160 und a161 anders anzustecken. Das ist allerdings gar nicht möglich, weil die Bauteile auf den Modulen ein um 180 Grad gedrehtes anbringen nicht erlauben. Danach habe ich alle anderen Anschluss-Möglichkeiten der Module versucht, ohne das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Eine Sache hat sich jedoch getan: Nach jedem Umstöpseln des Buskabels (wenn das das Flachbandkabel zur Stromversorgung meint) ist auf dem Modul a161 eine andere LED im "Highlight"-Modus, während alle anderen nur schwach (und gleichzeitig, statt nacheinander) leuchten.

    Ich hab das Modul günstig bei eBay geschossen.... allerdings nicht so günstig, dass ich ein kaputtes haben möchte :twisted: Welche Möglichkeiten kann es denn noch haben, dass es nicht läuft?

    Ach so... kann es daran liegen, dass ich nen exponentiellen Mixer anstatt eines linearen nutze? Ich hoffe doch nicht...
     
  5. Du gehts mit dem 5. Kabel in den Reset rein. Weisst Du, was der dann macht? Der 160 resettet wenn er was vom 161 bekommt ;-)
     
  6. nullpunkt

    nullpunkt aktiviert

    Habe jetzt eben den Verkäufer des Moduls angeschrieben, das Problem erklärt und darum gebeten, dass er mir beschreibt, ob er kein vergleichbares Phänomen hatte.... Bin mal gespannt.

    Falls hier noch wer eine Idee hat, helft mir bitte weiter. :adore:
     
  7. nullpunkt

    nullpunkt aktiviert

    Soll er nicht genau das tun?
     
  8. herrje! ich hab eben erst das ende gesehen. das ist nicht in ordnung!
     
  9. Also das Stromversorgungskabel darf nicht verändert werden, nur das Kabel zwischen 160 und 161 . Falls das 161 kaputt ist (was bei verpolen passieren könnte), ist das kein Beinbruch. Der Chip drauf ist ein 50 Cent Bauteil.

    Mach mal ein Foto von beiden Modulen von der Rückseite, das zeigt, wie die beiden miteinander verkabelt sind, und häng das hier rein.

    Florian
     
  10. nullpunkt

    nullpunkt aktiviert

    Der Verkäufer hat mir folgendes geschrieben:

    Ist das ne vertretbare Aussage?

    @Florian:
    Bin seit einer halben Stunde im Wochenende und damit unterwegs. Werde am Montag Abend ein Foto der Verbindung machen, wenn ich wieder "am Gerät" bin.

    Das das eventuell kaputte Teil günstig zu ersetzen ist, ist super. Woran erkenne ich den, dass dort wirklich der casus knaxus ist?
     
  11. Meines Erachtens hat das Teil ne Macke. Wenn es keine Garantie mehr gibt, musst Du den Test bei Doepfer bezahlen. Rechne min. ne Viertelstunde, also 20€. Einbau bestimmt dann auch nochmal soviel. Aber wenn das Teil bei Schneiders gecheckt wurde, kann er das ja belegen ;-)

    Ich würds zurück geben, wenns geht.

    Ich glaube nicht, dass Du irgendwie erkennen kannst, ob n Chip kaputt ist.
     
  12. Feldrauschen

    Feldrauschen aktiviert

    die doepfer teile sind doch easy zu rep. da alles gesockelt.
     
  13. nullpunkt

    nullpunkt aktiviert

    Aye aye...

    [​IMG]

    Da das Kabel anders gar nicht ohne Gewalt zu befässtigen wäre, gehe ich stark davon aus, dass es so richtig ist. Ich lasse mich aber auch eines Besseren belehren! :school:


    Das klingt in meinen Ohren sehr gut. Nur bin ich so ein Elektronik-Muffel, dass ich nicht wüsste, was genau ich besorgen müsste.
     
  14. nullpunkt

    nullpunkt aktiviert

    Ha! Tatsachche!

    Das Modul läuft wieder wie es soll. Hab tatsächlich einfach den IC ausgetauscht und *schwupp* schon sequencte das Teil fröhlich vor sich hin. Das entsprechende Bauteil hat 90 ct gekostet - damit war das Modul ein wirklicher Schnapper.

    Dank Euch für Eure Hilfe!!!
     
  15. kl~ak

    kl~ak -

    super - woher hast du denn gewusst welcher IC es ist


    ist trotzdem nicht ok soetwas zu verkaufen (wenn es denn nicht bei dir zerbröckelt ist)
     
  16. nullpunkt

    nullpunkt aktiviert

    Das hat mir Herr Doepfer auf eine Mail-Anfrage mitgeteilt. Es ist ein CD4017.
     
  17. Morbid

    Morbid -

    Da ist doch nur einer drauf ;-) .
     
  18. nullpunkt

    nullpunkt aktiviert

    ...auch wieder wahr...
     
  19. kl~ak

    kl~ak -

    habe das modul nicht ...
     
  20. nullpunkt

    nullpunkt aktiviert

    So, hier ein kurzes, schmutziges Video mit meinem bisherigen, kleinen System inkl. des wieder funktionierenden ClockSequencers... Nicht lachen, ist mein erster Versuch in dieser Anordnung...



    src: https://vimeo.com/42008006
     
  21. Feldrauschen

    Feldrauschen aktiviert

    bravissimo!
     

Diese Seite empfehlen