Doepfer Musikelektronik A-100 CV/Gate Keyboard

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Brandonius, 1. November 2011.

  1. Brandonius

    Brandonius Tach

    Das A-100 CGK ist ein monophones Keyboard mit CV- und Gate-Ausgängen.

    Und es geht also wirklich nur gebrochene Akkorde darauf zu spielen? Oder ergeben sich interessante Modulationen, wenn man es zB. mit einem microzwerg VCO2 CV In oder VCF2 CV In verbindet? :isdawer:
     
  2. Kölsch

    Kölsch bin angekommen

    Die Tastatur CV kann man natürlich per Multiple splitten und auch anderen CV-INs als der Tonhöhe zuführen.
    Also z.B. Filter CV-IN -> Ton wird heller je höher der Ton / VCA CV-IN -> Ton wird lauter je höher der Ton.
    Das ganze Verhalten kann man mit einem Inverter natürlich noch umkehren.

    Aber man hat ja noch Velocity CV out. Schön um z.B. Lautstärke (VCA) und/oder Filter anzusteuern.
    Der Aftertouch CV out ist etwas grob gerastert. Ich nehme da immer einen Slew Limiter zur Glättung,
    dann lässt sich die CV auch prima verwenden. Z.B. um Intensität und/oder Geschwindigkeit von Tonhöhen-Vibrato und/oder
    LFO-Filtermodulation zu steuern.

    Grundsätzlich einfach experimentieren und alles ausprobieren.
     

Diese Seite empfehlen