DSI, MFB oder doch Moog

Hallo liebe Familie,

Ich habe mich von meinen Moog-Mothers getrennt, Ich wollte mir gerne wieder einen Synth mit Tasten anschaffen.
Auch ein Sequenzer sollte drin sein! Kosten 1000 -1400 €

Ich bin am überlegen ob es ein DSI Pro2 (ich weiß digitale OSC), Moog Sub 37 oder ein MFB Dominion 1 werden soll.

Mein bisheriges Setup besteht aus Octatrack, Rytm, Analog 4, Roland MX 1, Maschine und Circuit.

Ich weiß eigentlich garnicht, ob ich noch einen Synth brauche, da der A 4 schon sehr gut ist!
Aber zusätzlich noch einen großen der mit klimpert wäre sehr schön.

Was meint Ihr

Danke schonmal für eure Infos

Gruß
 

Grenzfrequenz

|||||||||||
Hmm. Soll ich die Dunkelhaarige nehmen oder doch die Blondine?

Es gibt Fragen, die kann man nur für sich selbst beantworten.

BTW: Juno 60 ohne JSQ-60, aber trotzdem mit Sequenzer?
 

hairmetal_81

Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor
Wie wäre es mit...


- Roland JX-8P
- KIWI Mod (optional... kann, aber muss nicht...)
- BCR-2000 Hardware-Controller
- passendes Overlay dazu (damit's schön aussieht...)
- BCR-2000 (ein zweiter...)
- Zaquencer Sequencer-Update (für den BCR Nummero Zwei...)


















Nur als Vorschlag...

 
Ich habe ziemlich genau dein Setup, also OT, A4, RYTM, Circuit - ich habe den Sub 37 nicht bereut, der ist wirklich sehr sehr eigenständig, und ich kann damit Sounds machen die der A4 nicht kann, dafür kann der A4 Sounds die der Sub 37 nicht machen kann. Den Internen Sequencer finde ich aber umständlich, da nehme ich lieber den vom Octatrack, das ist dann auch in sich zusammenhängender. (Gut der Interne kann auch slides, und es gibt auch ein VST mit dem man den gut fernbedienen kann. ) Also vom Spassfaktor ist der Sub 37 ganz weit vorne. Ich würde dir zu ihm raten.
 

snowcrash

*****
Der DSI ist klanglich nicht so weit vom A4, zwischen Sub37 und Dominion würde ich vom Formfaktor und Klang her den Sub37 wählen. Wenn man den Moogsound grundsätzlich mag würde ich vorschlagen sich auch einen zu besorgen. ;-)
 

dns370

|||||||||||
snowcrash schrieb:
Der DSI ist klanglich nicht so weit vom A4, zwischen Sub37 und Dominion würde ich vom Formfaktor und Klang her den Sub37 wählen. Wenn man den Moogsound grundsätzlich mag würde ich vorschlagen sich auch einen zu besorgen. ;-)
Der Pro2 vom A4? Sehr interessant! Klingt der wirklich gut?
 

patilon

||||||||||
weil es in die Lücke zwischen Sub 37 und Dominion ganz gut reinpasst, würd ich noch den Leipzig SK empfehlen,
den ich zufällig grad zum Verkauf anbiete! :mrgreen:
Ist das richtige, wenn man Vintage-Moog-Sound haben möchte, was auch der Grund ist, weswegen er weg muss,
da ich einen Minimoog daneben stehen hab und die Ähnlichkeit bei Sägezahn und Filter zu groß ist,
um beide zu besitzen.
 

Horn

*****
Mir gefällt klanglich von den drei vorgeschlagenen der MFB am besten. Aber das ist halt total subjektiv. Außerdem ist der MFB rein optisch für meinen Geschmack weniger gelungen und etwas unübersichtlich in der Bedienung. Stimme ansonsten zu, dass der DSI näher bei dem liegt, was Du schon hast. Daher würde ich den an Deiner Stelle nicht nehmen.
 


Sequencer-News

Oben