Effekt gesucht: Delay mit Bandpass-Filter?

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von actionjaxon, 12. September 2012.

  1. Kurze Rede, ich brauche ein Gerät, um Delays mit einem Bandpass zu filtern. Kennt ihr ein Hardware-Delay, dass sowas kann?

    Boss dd7, Lexicon Mx 300 und Ensoniq DP könnern das nicht, stehen hier.....

    Oder muss ich mich nach einem Filter als eigenständiges Gerät umsehen und das dann hinter das entsprechende Delay einschleifen?
    Eine kombinierte Lösung wäre mir lieber.

    Für Tips bin ich dankbar!
    shouts
     
  2. Bernie

    Bernie Anfänger

    Kein Problem mit einem Eventide, ein Fireworx müßte das aber auch können
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    eventide timefactor
     
  4. kannte ich noch nicht, thx. Aber etwas overzized...vieles, was ich garnicht brauche...
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    ansonsten weiss ich leider gerade auch keins. gibt's aber sicher auch bei den günstigeren...
    notalls einfach mit dem eq am mixer ein bisschen filtern. ;-)
     
  6. Das EQing bringt leider nicht den gewünschten Effekt, hab' hier nur den Standard Mackie EQ.
    Es gab dochmal diesen WASP Filter als Stompbox, glaube, das war auch ein Multimode Filter. Hatte ich mal in der Bucht gesehen, aber nicht mit geboten...
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    das ding ist halt, in einem delay wird der gefilterte sound in das feedback geschleift, ein effekt der auch nochmal anders tönt, als wenn du erst hinter dem delay ein filter benutzt...

    bei jeder runde wird der sound nochmals ein bisschen mehr gefiltert.
     
  8. Mit Fabfilter Timeless und dem Filter Designer von logic Pro (ab Version :cool: sollte das gehen. Keine Ahnung, ob dich das ein wenig weiterbringt.

    ** Update **

    Ich sehe gerade, dass einige Gitarreneffekte von Yamaha (z.B. die "Magic Stomp"-Reihe) das können. Ich vermute mal, wenn du etwas suchst, wirst du bei Yamaha-Bodentretern und FX fündig.
     
  9. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Sony HR-MP5 bietet einige Delay Algos mit HPF und LPF in Serie.
    Das DPS-V77 kann das dann sicher auch.

    Oder etwas exotischer: Symetrix 606 Delay F/x Machine
     
  10. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    Ehx Memory Boy Deluxe wenns auch BBD sein darf, der hat einen Hipass eingebaut, Lowpass macht ja schon das BBD selbst... Ergo... ;-)
     
  11. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Mit dem DP/4 solltest du das eigentlich schon realisieren können.
    Einige Algos aus dem Ding haben bspw. Highpass und(! :cool: ) Lowpass ,
    die getrennt eingestellt werden können, andere Algos bieten
    dir z.B. einen parametrischen 3-Band EQ, mit dem du dann die
    einzelnen Bänder mit bis zu 48dB ansenken und 24dB anheben kannst.

    Über die "Config" kannst du dir die Effekte untereinander verschalten,
    auch versch. Rückkoppelungseinstellungen sind möglich...


    Gruss
     
  12. Hab' bei meinem DP2 lediglich Delay- Algos mit 2 Band EQ gefunden, tönt aber nicht, wie gewünscht.
    Das D-Two ist ein guter Tip, Thx! Können die Delays der alten Rolands aus der SDE Serie das auch?

    Wie ein Geistesblitz viel mir vorhin ein, dass im Keller noch ein alter Resonator von MAM verstaubt. Habe den reaktiviert und hinter das Delay geklemmt. Klingt schon sehr nachdem was ich gesucht habe. Fundstück des Tages!!
     
  13. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Geht auch mit dem DP/2, Algos sind für 3-Band EQ Tunable Speaker 1 und 2, bei den Hi- und Lowpassfiltern
    Rumble- und VanderPolFilter.


    M.W.n. haben die sowas nicht.


    Guter Fund, probier' das mal...


    Gruss
     

Diese Seite empfehlen