Eins

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von efendi, 24. Februar 2008.

  1. efendi

    efendi -

  2. moogist

    moogist engagiert

    Ich denke, dass sich niemand deinen Track anhören kann. Du müsstest ihn schon auf einem "public" channel bei twango plazieren. "Mymedia" ist nur für dich persönlich bestimmt.
     
  3. efendi

    efendi -

    jetzt gehts

    jetzt gehts danke für den hinweis!

    e.
     
  4. efendi

    efendi -

  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich kann mir das gerade nicht anhören da ich telefoniere, sorry :lol: Ich hole das dann später mal nach. Was ich aber gar nicht raffe ist warum du das hier postest und gleichzeitig in Tracks in Arbeit (wenn es denn die gleiche Musik ist). Das macht es nicht gerade leichter dir dann Tips, bzw. eine Hilfestellung zu geben, da wir ja nicht gerade immer hin und herspringen wollen um zu sehen ob da nicht einer bezüglich diesem und jenem schon was zu gesagt hat. Das stifftet eher Verwirrung finde ich.
     
  6. efendi

    efendi -

    kritik ist angekommen

    kritik ist angekommen, ich habe die beiträdge in "tracks in arbeit" gelöscht.
    ursprünglich war es mein plan unterschiedlich mit den anmerkungen umzugenen. also die im bereich für eingeloggte user z.b. ernster zu nehmen, da es ja forumsmitglieder sind.

    naja der effekt ist ja wohl eher gewesen, das gar kein feedback kommt.

    deswegen ist der track "eins" jetzt nur noch hier verlinkt und hier ist nun der platz für das feedback von allen.

    danke für den hinweis,

    e.
     
  7. motone

    motone recht aktiv

    Uuuh, das Timing ist alles andere als tight. Lass mich raten: Roland MC-303?

    Ansonsten isses leider überhaupt nicht mein Fall.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Oh ja, das timing ist wirklich schlimm, das wackelt leider alles ziemlich vor sich hin. Versuche das mal in den Griff zu bekommen, notfalls einzelne Audiospuren daraus machen, zumindest sollte das helfen wenn es gar nicht anders geht. Du wirst so jedenfalls auf Dauer das Problem haben das es nicht annähernd tight ist, also auch bei weiteren Tracks.

    Ach so, das mit hier und in "Tracks in Arbeit" posten ist nicht so furchtbar schlimm, ich werde das wohl auch mal hin und wieder machen müssen, also erst in Tracks in Arbeit reinstellen, die Probelme die man mit dem Track hat erörtern und gegebenenfalls verbessern und DANN in Tracks posten wenn es sozusagen fertig ist, so würde ich das dann machen, bzw. hättest du das so machen können. Wie schon gesagt, sonst ists halt etwas verwirrend, aber eben nur wenn man das gleichzeitig in beiden Bereichen abhandeln will, das geht irgendwie nicht wirklich, sollte also von meiner Seite her kein meckern sein, nur um das nochmal klar zu stellen. ;-)
     
  9. efendi

    efendi -

    huiui

    tja das mit dem timing ist ja so`ne sache:

    hört doch bitte mal die version eins_1 und eins im vergleich ist das da auch so?

    es handelt sich um einzelne audiospuren, die nicht von eine mc 303 stammen. beteiligt waren bisher emx und esx von korg und eine monomachine diese wurden von live 7 über das alesis io14 mit der clock versorgt. das geschah nacheinander einzeln, lange midiketten können also auch kkeine ursachen sein.

    allerdings habe ich in der version eins_2 die snare etwas verschoben, so das da ein solcher eindruck entstehen kann.

    auf euer anraten habe ich mir mal die gesamte struktur unter sehr hoher auflösung als wellenformen angesehen. ich kann da keine schwankungen sehen.

    allerdings sollte ich die snare3 wieder zurücksetzen.

    danke,

    e.
     
  10. motone

    motone recht aktiv

    Es ist aber nicht nur die Snare, tlw. hakt auch der Synthpart ziemlich... evtl. isses ja auch so gewollt?
     
  11. Ermac

    Ermac -

    gruselig! Sowohl wegen des angesprochenen Timings als auch wegen der Musik selbst. Das wirkt alles sehr unstrukturiert, die Melodien klingen wie Hanging Notes aus einem überlasteten Midi-Interface. Die Sounds sind auch sehr abgegriffen!
     
  12. efendi

    efendi -

    danke fürs kriteln

    danke fürs kriteln!

    @ phelios: wenn ich es richtig verstanden habe, dann ist das hier dazu da durch kritik zu lernen. danke für deine kritik aber daraus lernen kann ich leider nichts.

    @ motone: sag mal welchen synthpart du meinst, es gibt welche die sind von hand eingespielt, damit sie nicht genau gerade sind und es gibt programierte, die sollen gerade sein. am liebsten du sagst welche zeit und beschreibst kurz die hänger...wenn du für so was zeit hast :Ö)
    die snare wurde gerade gerückt soweit das ging. außerdem habe ich etwas unruhe rausgenommen die durch die beatrepeat`s zustande kam.

    zu den "abgegriffenen sounds" die sind absicht und bleiben so!

    zur struktur, das fällt uns als liveact ziemlich schwer, da wären vorschläge sehr erwünscht.

    vielen dank für den zeitaufwand und hier meine ersten reaktionen als mp3:

    http://www.twango.com/media/efendi.public/efendi.10004

    @ Toni W. : live sind wir als duo meis ziemlich gerade und sogar manchmal zu gerade...dabei läuft die monomachine als master.
    da hab ich noch keine beschwerden gehört.

    danke,

    e.
     
  13. motone

    motone recht aktiv

    Re: danke fürs kriteln

    Wahrscheinlich sinds die handeingespielten Parts. Es klingt etwa so wie uninspiriertes Einfinger-Herumgeklimper zum laufenden Playback. Leider fehlt dem Ganzen irgendwie die Substanz. Durch die unspektakulären Sounds wird der ganze Eindruck noch verstärkt. Der Beat ist zu statisch, langweilig, ohne Variationen. Und das Zwitschern nervt auf Dauer auch ziemlich. Der "gegatete" Bass ab ca. 2:30 hakelt irgendwie auch mächtig. Ab 4:40 wirds zwar etwas erfreulicher, bis dahin isses aber ne ziemliche Qual.
     
  14. Irgendwie erinnert das vor allem wegen dem timing an die ganz alten OMD Sachen :lol: Ich finde das eigentlich ganz sympathisch so holprig ;-)
     
  15. was ist den das für ein bass synth bei 2:13? Klingt irgendwie nett :)
     
  16. efendi

    efendi -

    basssynth

    ist irgendwas aus der korg emx...also mit einem VA erzeugt.

    Wenn mein kollege mit dem gerät mal wieder da ist schau ich nach welche einstellungen...wird dann hier gepostet.

    e.
     
  17. hehe, ah deswegen kam mir der sound so bekannt vor - ich hatte den EMX mal - und ich vermisse ihn...
     

Diese Seite empfehlen