Elektron Digitone oder Analog Four MK2??

R
royal55555
..
Hallo,

ich suche als Ergänzung für meinem Moog Sub 37 einen Synth. Musikrichtung Techno, Ambient, Deep House, Trap...

Ich habe schon den Rytm Mk2 deshalb kenne ich den Workflow der Elektron Maschinen.

Meine Anforderung ist, ich suche einen Synth der ein breites Klangspektrum für Leads, Pads und FX Sounds besitzt.. außerdem finde ich den Sequencer der Elektron Maschinen super und würde deshalb damit auch meinen Sub 37 ansteuern wollen.

Da ich allerdings noch nie einen Digitone in der Hand hielt, wollte ich mal eure Erfahrungen lesen.

Hat jemand vergleiche vom Digitone zum A4 klanglich?
Vorteile/Nachteile vom Sequencer der beiden Geräte?

Das der eine digital und der analog ist mir bekannt, aber mir erstmal unwichtig..

Ich BITTE euch, nur konstruktive Antworten. Spart euch bitte sonst eure Zeit :D
 
verstaerker
verstaerker
*****
Hat jemand vergleiche vom Digitone zum A4 klanglich?
der DTn klingt kalt und steril und sticht raus. Während der A4 super klingt. Ich konnte den DTn nach Monaten klanglich nicht in mein setup aus integrieren

der Analog Four ist ist super als CV/Gate Sequencer ... für Midi ist der DTn freilich besser
 
psilo-core
psilo-core
|||
Beim Analog Four stimmt für mich fast alles. Die Oszillatoren (zumindest die vom MK1) sind untenrum ziemlich schwach, aber ansonsten finde ich das Teil total richtig deep!

Der Digitone ist für mich eher eine wichtige Ergänzung (um den Bassbereich "fieser" zu gestalten oder mal schnell ein paar Aliensounds zu basteln) als ein essentielles Werkzeug und bei ihm hab ich wirklich an vielen Stellen zu meckern. Die Envelopes sind für nen FMler mMn viel zu unflexibel und es gibt generell viel zu wenig Modulationsmöglichkeiten. Das heißt nicht, dass man mit dem Digitone nicht auch schöne Klänge machen kann, insbesondere sind seine Stärke solche Sachen, die du mit nem kompakten analogen niemals hinbekommst. Aber wenn du die geilen Envelopes vom DX7 erwartest oder so viele Modulationsmöglichkeiten wie beim A4, dann wirst du enttäuscht sein. Der Digitone hat meines Wissens außerdem auch keinen Songmode (bin aber nicht sicher, da ich das eh nie nutze). Wenn ich mich von einem Elektron Gerät trenne müsste, dann würde ich lieber meinen zweiten Analog Four behalten und stattdessen den Digitone hergeben.
 
Zuletzt bearbeitet:
freidimensional
freidimensional
Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
Ich würde gerne handwerklich tätig werden. Ich weiss nur noch nicht, ob mit einem Hammer oder
einer Wasserpumpenzange. Kann mir da jemand helfen?

Ich BITTE euch, nur konstruktive Antworten. Spart euch bitte sonst eure Zeit :D

Ok, und jetzt konstruktiv: Das sind beides völlig unterschiedliche Synthesen. A4 ist Subtraktiv, Digitone ist FM.
Beide können Bässe, Leads, Pads und FX Sounds, die der jeweils andere nicht kann.

also brauchst Du beide ;-)
 
about:robots
about:robots
......
Ich habe beide hier seit Jahren in Nutzung, hier meine Einschätzung zu deinen Anforderungen:

Leads: Kann man mit beiden machen, läuft aber auf unterschiedliche Sounds hinaus. Den DN finde ich stark bei Stabs und tonalen, perkussiven Sounds. A4 macht die klassischen Analog Leads. Ich bin nicht der größte Fan des A4 Filters, viel Resonanz klingt selten gut.

Pads: Fällt mir schwer mit dem DN, außer es soll wirklich metallisch klingen. Mit dem A4 geht das gut, allerdings sind 4 Stimmen für riesige Flächen eher wenig. Kann man mit Reverb und Oscillator Tuning nachhelfen.

Fx: Schwer zu definieren, geht wahrscheinlich mit beiden, DN sicherlich etwas ausgefallener.
 
ASCII
ASCII
....
Moinsen. Ich habe beide, der Digitone kann auch schön warm weil er einen echt gut klingenden Chorus hat. Zusammen mit Delay und Reverb klingt das auch schön breit. Und er hat halt 8 Stimmen was für Pads natürlich spannend ist. Der A4 ist unfassbar flexibel aber ich habe den noch nie für Pads eingesetzt, allerdings kann man mit den 2 Oscs und Sub Oscs wunderbare Akkorde bauen, schön für "Stabs" oder wie das heisst. :) Und wg. Song Mode. Da ich den Digitone über Programm Change vom A4 steuere geht auch "Song Mode" allerdings hat der DN halt keine Kits, die ich sehr schätze. Also muss man die Pattern mit den 4 Sounds kopieren und aufpassen dass man die Sounds in den einzelnen Pattern nicht verändert. Aber dann muss man halt die Sounds von einem Pattern in den anderen kopieren.

Hör Dir mal die Sound Packs bei Elektron an, z.B. den hier

Elektron Sound Pack
 
R
royal55555
..
Danke für eure Antworten. Es wurde der Digitone.. habe den seit Samstag und bin bisher sehr zufrieden. War die richtige Entscheidung, zumal der Analog Four zwar gut klingt aber sich doch ziemlich vom Sound her mit meinem Moog Sub37 überschneidet. Mit dem Digitone bin ich etwas flexibler und kann ich andere Klangwelten abtauchen :D
 
Steven Hachel
Steven Hachel
Wer viel redet, erfährt weniger.
Glückwunsch. :)
Bin ja auch am überlegen zwecks Digitone aber je länger ich darüber nachdenke, um so teurer wird dieser. War ganz erschrocken,
was die mittlerweile kosten.

Steven
 
R
royal55555
..
Glückwunsch. :)
Bin ja auch am überlegen zwecks Digitone aber je länger ich darüber nachdenke, um so teurer wird dieser. War ganz erschrocken,
was die mittlerweile kosten.

Steven
Ich glaube ich hab den für knapp 680 rum gekauft. Aber muss man immer mal im Auge behalten wird auch wieder günstiger.

Also es kommt immer ganz darauf an was man schon hat. In Kombination mit meinem Moog Sub37 ein absolutes Top Team
 
ganje
ganje
Fiktiver User
Erstaunlicherweise sind die Gebrauchtpreise gleich geblieben. Selbst als er neu 650 Euro kostete, bot ihn kaum einer unter 580 Euro an. Deshalb habe ich mir damals ein Neugerät geholt. 750 würde ich dafür nicht ausgeben.. Dann doch lieber 580.
 
R
royal55555
..
Kurze Frage an alle Elektron-Besitzer. Ich würde gerne Allgemeine Einstellungen im Digitone vornehmen. Wenn ich aber ein neues (leeres) Projekt erstelle sind die Midi Einstellungen geresetet. Gibt es die Möglichkeit wie zB bei Ableton ein Standard Template festzulegen oder die Einstellungen global zu speichern?
 
ganje
ganje
Fiktiver User
Geht nur mit Umwegen. Projekt einstellen, speichern, in Template umbenennen und als solches verwenden. Sprich: Erst ist das Projekt reingehen und dann unter einem anderen Slot und Namen speichern.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben