Elektronische Musik bei Stromausfall??

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Anonymous, 27. Mai 2010.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn mal für längere zeit der strom ausfallen sollte, wie kann man dann trotzdem Elektronische Musik machen?

    Hat da jemand eine anregung?

    Am liebsten etwas kleines und ohne benzin!

    Danke, p
     
  2. Re: Elekrtonische Musik bei Stromausfall??

    [​IMG]
     
  3. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Elekrtonische Musik bei Stromausfall??

    @Florian: Senor Coconut ist eigentlich SEHR elektronisch!

    @p.ürtz:
    Denk mal, dass Du an Laptopgedöhns selbst gedacht hast.
    - Alternativ ginge batteriebetriebenes Kurzwellenradio.
    - Dieselaggregat? Bnzin solls ja nicht sein...
    - John Cages 4'33 aufführen (ohne elektr. Instrumente, harharhar)
    - Eine elektronikfreie Musikzone einrichten.
    - teslamäßig die Atmosphäre anzapfen.
     
  5. DerNub

    DerNub -

    Re: Elekrtonische Musik bei Stromausfall??

    Wie ist die Frage zu verstehen?

    ohne Strom aus Kraftwerk
    Solarzellen/Windrad -> Batterien -> Wechselrichter -> Geräte
    hab Bekannte in einer spanischen Kommune, die so elektronische Musik machen.

    ganz ohne Strom
    da bleibt nur noch HarTware :lol:
    [​IMG]
     
  6. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    Re: Elekrtonische Musik bei Stromausfall??

    Warum so kompliziert? MicroKorg, Batterien rein, Kopfhörer dran und los gehts!

    Gibt noch mehr was auf Batterie läuft ...
     
  7. Re: Elekrtonische Musik bei Stromausfall??

    SH101,
    TB303,
    TR606
    Mixer gibts auch für Batteriebetrieb.
    Bei Effektgeräten -> Gitarrentretminen.
     
  8. Re: Elekrtonische Musik bei Stromausfall??

    me know. Ich wusste auch, dass Peter es eigentlich anders meinte. War halt zu verführerisch.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Elekrtonische Musik bei Stromausfall??

    @Florian: Hat er es denn nicht so gemeint, wie er es geschrieben hat? ;-)
    @Peter: Geht es Dir darum elektronische Musik ohne elektronische Instrumente bzw.
    "entsaftet" zu machen? Dann hast Du ja von mir ein paar Anregungen erhalten... :mrgreen:
     
  10. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Re: Elekrtonische Musik bei Stromausfall??

    Wenn laengere Zeit der Strom ausfallen sollte ist Musik machen mein kleinstes Problem... ;-)
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Elekrtonische Musik bei Stromausfall??

    Klar, Kamm blasen und so.
    Peter ging es aber um "Elektronische Musik"...

    Nachtrag:
    Hallo Peter, gings hier um was singularistisch-pointillistisches oder eher so ne
    "Nasenbohren ohne Nase"-Geschichte? Wäre dann eher Zen: Hörst Du das Klatschen der einen Hand?
     
  12. Re: Elekrtonische Musik bei Stromausfall??

    Sehr empfehlenswert:


    Danke an Moondust!

    Schöne Grüße,
    Bert
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Elekrtonische Musik bei Stromausfall??

    wurde schon vieles gesagt, zum hören ev. sowas?
    https://www.thomann.de/de/roland_ba330_amp.htm
    zum syncen von roland kisten mit dem computer fällt mir jetzt gerade nur der bitstream 3x ein, der läuft über usb, die andere teile die ich kenne brauchen ein netzteil. mixen würde ich über ein audiointerface...

    am ende wird der laptop as problem sein, bzw. am wenigsten lang mögen
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Elekrtonische Musik bei Stromausfall??

    "längere Zeit" ist relativ. Aber sagen wir mal der Akku und die Frisur hält im Klapprechner oder du nutzt eine USV. Das wird mehr oder weniger über Autobatterien gelöst. Sollte "längere Zeit" Tageweise sein, müsste man noch anders arbeiten. Aber je nach dem was du verwendest. Aktuelle Synthesizer und Nichtanaloge verbratzeln rel. wenig Strom und sind teilweise batteriebetriebbar. Vom Gaia zum Microkorg. Mit Beats kommt man da am besten mit dem Computer weiter.

    Tja, wie oben schon gesagt: Wer gar keinen Strom mehr kaufen will, sollte sich über alternative Energien versorgen.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Elekrtonische Musik bei Stromausfall??

    Genau, ein Solarpanel auf den Modularsynth druff.
    Oder links und rechts je einen Propeller - aber Achtung: so mancher hebt ab.
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Elekrtonische Musik bei Stromausfall??

    Achwas, das kommt oben aufs Dach. Hängt aber von Lage und Möglichkeit ab. Je weniger Gear desto einfacher und eher Hardware, da ein DT-rechner leider ein großer Stromfresser ist - Mit Klapprechner ist das leichter zu erreichen. Da ein Standardsolarmodul so bei 100W liegt käme man damit tagsüber sogar fast hin. Für Nachts braucht man dann noch bisschen Batteriezeugs.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Elekrtonische Musik bei Stromausfall??

    ...und wenn Du alles schön ein- bzw. angerichtet hast, kommt ein Bundes-Arsch
    und verlangt eine Modularsynthökosteuer von Dir oder eine Windnutzungsgebühr
    (Nachts natürlich mit Nachtzuschlag).
     
  18. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Elekrtonische Musik bei Stromausfall??

    Atomgetrieben liegt im Trend.
     
  19. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Re: Elekrtonische Musik bei Stromausfall??

    Kuehl-/Gefrierschrank, warmes Wasser, Kochen, Heizung (zumindest im WInter, ohne Strom laeuft die Pumpe nicht) etc...
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich bin ehrlich gesagt um jeden froh, der mir mit seinem dummen Zeug nicht noch zusätzlich die Ohren voll dudelt.
    Abgeschaltet lassen.
     
  21. mookie

    mookie B Nutzer

    Wieso???
    Bei uns kommt das einmal im Jahr für 5 Minuten vor.
    Ist somit die einfachste Lösung.
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Elekrtonische Musik bei Stromausfall??

    Strahlender Klang!
    Laaange Hüllkurven, mit der Halbwertszeit synchronisiert!
    Ab und zu ein dahinschmelzender Sound.
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Brauch ne Brille: las eben "ein Theremin beim Therapeuten vereinbaren".
     
  24. Moogulator

    Moogulator Admin

    Mal anders gefragt: Geht es um eine Überbrückung der hierzulande seltenen Ausfälle oder wirklich Autarkie und Musikmachung in der Almhütte oder etwas dazwischen? Oder als Schutz gegen die böse Welt, die Russen oder die okkulte MI, denn da würde ich unterschiedlich antworten.
    Und, wie man sieht, gibt es das für jeden Aufwandsbereich. Und bezüglich bedudelt werden: Angesichts der Frage so wie "ich will im Urlaub fernsehen" sollte man dann nicht mit "dann lass es halt" beantworten, auch wenn man TV doof findet.
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    Vor dem Schreiben immer erst sachkundig machen, denn:
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    Vielleicht "Autarkiemachung", wegen EUR-Abwertung, Währungsreform, Finanzkrieg etc. ?
    (in diesen Fällen könnte ja auch der Strom wegbleiben...nicht nur der Geldstrom...)
     
  27. Moogulator

    Moogulator Admin

    Dann weisst du wie lang "längere Zeit" genau ist? Für mich ist das noch interpretierbar. Tage? Stunden? Minuten? Wochen? Aber Stromausfall ist hierzulande halt nicht so lang, aber das längste was ich erlebt habe waren 6-8h. Danke Baustellenensemble und Bagger-Stillleben in Interaktion mit Gasleitung. Gerüstet sein bedeutete dann 1/2 Tag. Aber ansonsten braucht man garnichts, weil es sehr selten ist und sich der Aufwand nicht lohnt. Das wäre meine Antwort.
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    Eben. Blödsinnige Frage.
     
  29. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    Orgongenerator bauen und damit Chemtrails anzapfen :D
     
  30. pyrolator

    pyrolator aktiviert

    Ich habe vor einigen Jahren in einem Studio in Ouagadougou aufgenommen - eine Millionenstadt in der es nur ein Kraftwerk gibt, welches auf Diesel läuft. Wenn eine Gewitterwolke kommt schalten die einfach ab, auch gerne mal ein oder zwei Stunden, könnte ja der Blitz irgendwo einschlagen und die ganze Stadt lahmlegen. In der Regel ist zweimal am Tag der Strom weg, aus irgendwelchen Gründen, meist präventiv. Geschlossene Kühlkette = Luxus = Dieselgeneratoren.
    Wir hatten im Studio auch einen Diesel, aber normalerweise haben wir einfach Pause gemacht.
    Solarpanele sind selbst knapp südlich der Sahara keine Option, da kommt selbst für einen Laptop zu wenig Leistung raus (ausser Sonne im Zenith und kein Wölkchen).
    Also mein Tipp: Dieselgenerator. Haben wir damals am Baggerloch auch schon Konzerte mit gegeben.....

    Grüsse
    pyro
     

Diese Seite empfehlen