ensoniq sd-1 handbuch wäe nett :-)

microbug
microbug
MIDI Inquisator
Äh, EDE ist DOS, das mußt Du auf der Kommandozeile starten und eins der im Archiv enthaltenen Formatvorlagen aufrufen.

Hier hat's Anleitungen dazu:

http://www.syntaur.com/ede-inst.html

http://scapegoat.8m.net/ede.html

EDE ist meines Wissens in TurboPascal geschrieben worden.

Thermische Probleme gabs nur beim Fizmo, weil da ein zu schwacher Spannungsregler verbaut wurde. Die anderen Kisten haben Kontaktprobleme.
 
tom f
tom f
||||||||||||
microbug schrieb:
Äh, EDE ist DOS, das mußt Du auf der Kommandozeile starten und eins der im Archiv enthaltenen Formatvorlagen aufrufen.

Hier hat's Anleitungen dazu:

http://www.syntaur.com/ede-inst.html

http://scapegoat.8m.net/ede.html

EDE ist meines Wissens in TurboPascal geschrieben worden.

Thermische Probleme gabs nur beim Fizmo, weil da ein zu schwacher Spannungsregler verbaut wurde. Die anderen Kisten haben Kontaktprobleme.


ich weiss ich habe viel geschrieben ;-)

aber oben schrieb ich auch dass ich auf 2 rechnern mit einer Freeware dos startdiskette UND mit einer microsft startdiskette versuchte habe das Programm zu öffnne - ich bekomme auf beiden rechnern und bei beiden dos Versionen den runtime error - dem nicht genug - nur EINMAL lies sich ede öffnen - und zwar (weil ich alles probieren wollte) im w95 in der kommandozeile (???)

irgendwie kapier ich das alles nicht, ich habe es cirka 10 - 15 mal probiert - verschiednen ede Versionen geladen - mal von hd disk, mal von dd - wobei das ja für den start des programmes selber noch irrlevant ist - lediglich die bootdisk für den synth muss dann auf dd sein...

also vielleicht klappt das ja bei wem von euch eine disk zu erstellen - gerne zahle ich auch dafür - auf ebay gibt's die um etwa 15 euro - wenn jemand hier hilfreich ist zahle ich das auch - dann weiss ich wenigstens dass es klappt (und hoffe auf eine getestetet disk ;-)

danke
 
microbug
microbug
MIDI Inquisator
Hast Du die Anleitnung von Syntaur mal gelesen? Da steht, daß man einen DOS-basierten Rechner nehmen soll, der am Besten nicht schneller als 200MHz ist, also wirklich uralt. Heißt auch, daß Giebeler da Pfusch programmiert hat, nämlich Zeitschleifen statt Systemtimer.

Man muß diesen alten Murks nimmer nutzen, denn es gibt ja eine Alternative von Chickensys:

http://www.chickensys.com/products/sw_i ... Disk+Tools

Das läuft auf Windows und auf Mac. Die haben auch den Translator für die Sampleformate, wenn man das braucht.

Aber wieso Bootdisk? Die Synthis haben doch das OS im ROM, nur die Sampler müssen es von Diskette booten. Achso, Sequenzersoftware, überlesen gehabt, sorry.

Externe USB-Laufwerke können auch die alten Disketten beschreiben, nur richtig formatieren geh damit nicht. Kein Wunder, mit nur 500mA bekommt man keine ordentlichen Schreibströme hin. Zum Glück hab ich hier das externe Laufwerk fürs Dock des T40, das kann sowas. Hab ich auch schon für den QY700 gebraucht.
 
tom f
tom f
||||||||||||
microbug schrieb:
Hast Du die Anleitnung von Syntaur mal gelesen? Da steht, daß man einen DOS-basierten Rechner nehmen soll, der am Besten nicht schneller als 200MHz ist, also wirklich uralt. Heißt auch, daß Giebeler da Pfusch programmiert hat, nämlich Zeitschleifen statt Systemtimer.

Man muß diesen alten Murks nimmer nutzen, denn es gibt ja eine Alternative von Chickensys:

http://www.chickensys.com/products/sw_i ... Disk+Tools

Das läuft auf Windows und auf Mac. Die haben auch den Translator für die Sampleformate, wenn man das braucht.

Aber wieso Bootdisk? Die Synthis haben doch das OS im ROM, nur die Sampler müssen es von Diskette booten.


naja - so eine alte kiste habe ich aber nun wirklich nicht mehr :)

interessant dass du einen link geschickjt hast wo es um ede 1.09 geht - bis dato hatte ich immer nur 1.07 gesucht uind probiert... mal probieren ob das geht

dieses disktools Programm soll ja auch nicht ganz astrein sein - habe ich beim suchen wo gelesen ..

zum Thema "boot" naja - man muss den sd-1 nicht booten - aber da ja das edeprogramm die Diskette in das proprietäre ensonoq dateiformat konvertiert habe ich das so genannt...

mfg & danke
 
tom f
tom f
||||||||||||
wie erwähnt: einen atari mega ste hätte ich da - der hätte etwa 30 mhz - lol - aber ich glaube nicht dass man den mit der dos disk bootenb kann - das war mal geplant bei atari aber dann haben die dann doch den falcon gebaut statt dem dosfähigen ste Nachfolger
 
microbug
microbug
MIDI Inquisator
Atari hilft nicht, die Giebeler Tools sind nur für DOS. Nimm das Ding von Chickensys und laß den DOS-Pfusch in den Annalen der Geschichte zurück.

Atari hat auch mal richtige PCs gebaut, BTW. Beim ST war das Format schon DOS, Unterschied sich aber durch exakt 1 Byte vom Original, was manchmal Probleme machen konnte. Gab aber ne PC-Software, um dieses Byte zu ändern bzw auch eine auf dem Atari.
 
tom f
tom f
||||||||||||
microbug schrieb:
Atari hilft nicht, die Giebeler Tools sind nur für DOS. Nimm das Ding von Chickensys und laß den DOS-Pfusch in den Annalen der Geschichte zurück.


hast du das ? geht das auch gut?

mfg :)
 
microbug
microbug
MIDI Inquisator
Ich hab deren Translator Free probiert, der lief ganz gut. Hab keinen Ensoniq, daher brauch ich keins der Tools.

Man kann bei Chickensys alles als Demos laden, also ausprobieren. Deren Support ist auch immer recht flott.
 
tom f
tom f
||||||||||||
microbug schrieb:
Ich hab deren Translator Free probiert, der lief ganz gut. Hab keinen Ensoniq, daher brauch ich keins der Tools.

Man kann bei Chickensys alles als Demos laden, also ausprobieren. Deren Support ist auch immer recht flott.


LOL - vorher hatte ich grade die ede 1.09 mittels free dos probiert und die hat sich auch geladen - dann ist mir der Laptop ausgefallen :lollo:
 
tom f
tom f
||||||||||||
Wahnsinn - es scheint mit der Version zu funktionieren

ich musste nur eine alte wing-commander disk opfern - LOL
 
microbug
microbug
MIDI Inquisator
Disketten hab ich noch genug hier liegen, neulich sogar Laufwerke eingesammelt, aber nur Markenware, mal demnächst schauen, ob die noch tun. Nehm eh nur welche mit Jumpern oder die dokumentiert sind, sodaß man sie anpassen kann.
 
tom f
tom f
||||||||||||
MUAHHAHAHA


ALLES GEHT - A B E R der sd-1 sagt :

incompatible sequencer OS Version


:selfhammer: :selfhammer: :selfhammer: :selfhammer: :selfhammer: :selfhammer: :selfhammer: :selfhammer:


also muss ich das ganze jetzt statt mit dem 4.1 mit dem älteren Image machen (mal warten was DANN passiert)

selbstredend findet man das 3.00 Image nicht so schnell - LOL :twisted:
 
tom f
tom f
||||||||||||
na gut - irgendwann verliert man auch die geduld - jetzt wo alles ginge ist diese arschverfickte 3.00 sequencer Software nirgends zum runterladen - also so ne scheisse hae ich ja schon lange nicht mehr erlebt - jetzt beschäftigt mich diese Sache seit etwa 6 stunden - und das auch nur weil im halben netz die idioten immer was von der Version 1.07 des extractors schreiben obwohl (dank an den kollegen für den indirketen tip) ja die 1.09er perfekt funktioniert
dass man dann ein Problem mit dem rom-os auch noch bekommen könnte - naja - wieder was gelernt.

jetzt muss ich mir am ende die Datei bei dem ebey Heini kaufen der die disks verkauft - obwohl ich mir die disk selber erstellen könnte

wixmist
 
microbug
microbug
MIDI Inquisator
Klingt nach alter OS-Version beim SD-1. Hab mal bei meinen Binaries geschaut, habe nur welche für den SD-1 32 Voice, also das neuere Modell, die dürfte bei Deinem nicht gehen, außer Du hast einen 32Voice. 4.1 klingt aber sehr nach der neueren Version, genau die hab ich auch hier. Die Firmwares der 32er waren schon beim kleinen SQ-1 unterschiedlich, daher sind die es beim Großen sicher auch, zumal sich da auch die Hardware unterscheidet. Genaueres ließe sich sicher bei Beats&Bytes nachfragen.

Für die Ensoniqs hat's Yahoo-Gruppen mit entsprechenden Downloads, da sollte sich was finden lassen.

Gerade mal genauer geschaut: meine angebliche SD-1 Binary ist eine 4.1, also offensichtlich die Sequenzersoftware, weil auch im Diskformat mit EDV als Endung (Ensoniq Disk Volume).
 
future_former
future_former
..
es gibt noch eine ganz nette (und kostenlose) software, um diskimages von exotischen geräten und synthies zu lesen bzw. zu schreiben oder zu archivieren:

http://www.shlock.co.uk/Utils/OmniFlop/OmniFlop.htm

OMNIFLOP läuft auch unter aktuelleren windows-versionen. das format für den SD-1 habe ich seinerzeit hinzugefügt. ich habe hier diskimages des sequncer-OS mit 4.1, meine alte 3.0-diskette muss ich mal suchen, die fliegt irgendwo im keller herum.

was ich noch zur verfügung stellen kann sind auch diverse sounddisks für den SD-1.


future_former
 
tom f
tom f
||||||||||||
microbug schrieb:
Klingt nach alter OS-Version beim SD-1. Hab mal bei meinen Binaries geschaut, habe nur welche für den SD-1 32 Voice, also das neuere Modell, die dürfte bei Deinem nicht gehen, außer Du hast einen 32Voice. 4.1 klingt aber sehr nach der neueren Version, genau die hab ich auch hier. Die Firmwares der 32er waren schon beim kleinen SQ-1 unterschiedlich, daher sind die es beim Großen sicher auch, zumal sich da auch die Hardware unterscheidet. Genaueres ließe sich sicher bei Beats&Bytes nachfragen.

Für die Ensoniqs hat's Yahoo-Gruppen mit entsprechenden Downloads, da sollte sich was finden lassen.



ja ich habe die 3.00 eproms - und ich hätte schon das netz auch nach dem filenamen des älteren os durchforstet aber da kommt nix - aussere EINEM toten link.

mit diesen yahoo-gruppen kenne ich mich null aus - da muss man sich ja auch anmelden etc.. mit eigens angelegter email etc .. oder?

danke

ich habe mal die syntaur angeschrieben ob sie mir die 3.00 image (gegeb bazhalung) mailen statt mit der post - bin gespannt...
 
tom f
tom f
||||||||||||
future_former schrieb:
es gibt noch eine ganz nette (und kostenlose) software, um diskimages von exotischen geräten und synthies zu lesen bzw. zu schreiben oder zu archivieren:

http://www.shlock.co.uk/Utils/OmniFlop/OmniFlop.htm

OMNIFLOP läuft auch unter aktuelleren windows-versionen. das format für den SD-1 habe ich seinerzeit hinzugefügt. ich habe hier diskimages des sequncer-OS mit 4.1, meine alte 3.0-diskette muss ich mal suchen, die fliegt irgendwo im keller herum.

was ich noch zur verfügung stellen kann sind auch diverse sounddisks für den SD-1.


future_former

danke für die info :supi:

also ich habe ja bis dato noch nie was mit der ganzen thematik zu tun gehabt ("dank" analog wahn :) )

also wenn du die 3.0 disk auftreiben könntest und mir die image schicken würdest zahle ich dir auch gerne was...
ich finde den sd-1 echt SAUGEIL und bin extrem genervt dass mir da jetzt grade der sequencer abgekackt ist - wollte ich doch dieser tage intensiv damit üben/spielen :selfhammer:

mfg & danke


ps: weisst du denn noch worin explizit die verbesserungen von 3 auf 4.1 liegen - irgendwas "wichtiges" ???

cheers
 
microbug
microbug
MIDI Inquisator
Bei den Yahoos muß man sich meist anmelden, ja.

Wenn Syntaur nix rausrückt wüßte ich vielleicht noch eine Quelle.

Hast Du jemanden, der EPROMs brennen kann?
 
tom f
tom f
||||||||||||
microbug schrieb:
Bei den Yahoos muß man sich meist anmelden, ja.

Wenn Syntaur nix rausrückt wüßte ich vielleicht noch eine Quelle.

Hast Du jemanden, der EPROMs brennen kann?


ich glaube mein techniker sollte da was haben - bin mir aber nicht sicher - der ist zwar ein super bastler - aber synths repariert er nur für mich :)

danke
 
fanwander
fanwander
*****
tom f schrieb:
mit diesen yahoo-gruppen kenne ich mich null aus - da muss man sich ja auch anmelden etc.. mit eigens angelegter email etc .. oder?
Nein. Man kann sich auf den maillisten mit der ganz normalen email subscriben. Du muss keine yahoo mailaccount anlegen, nur einen yahoo login-account. Ich kann die ganzen yahoo maillisten nur wärmstens empfehlen, sind eigentlich in allen Synth-Spezialbereichen extrem gute Infoquellen (wenn nicht gar die besten).
 
swissdoc
swissdoc
back on duty
Zustimmung, was Yahoo Groups betrifft, die Untiefen des Internet sozusagen, weil nicht von Google und Co. erfasst.
 
tom f
tom f
||||||||||||
hallo und danke für die infos - jetzt bin ich bei der ensoniq gruppe - aber da steht dass sie "geschlossen" ist (aber ich kann das zeugs lesen)

allerdings gehts da nie um den sd-1 und ich habe keinen ahnung wie das funktioniert dort gross rumzususchen - (also die search funktion bezieht sich ja wohl nur auf die gruppe wo ich nun drinnen bin)

ganz zu schweigen das ich nichtmal das layout richtig checke - also die poststrutur - da sind teilweise die gleichen posts mehrfach etc... :oops:


und was ganz anderes: hier wird immer davon geredet dass beim sd-1 irgendwelche kontakte probleme machen könnten - aber bei öffnen des gerätes findet man doch nur eine grosse platine und nicht zwei nebeneinander wie beim vfx (?)


ich fühle mich recht verarscht - da ich ja nun alles funktionierend da habe AUSSER die "eine" datei .... :selfhammer:

mfg
 
tom f
tom f
||||||||||||
edit: ach von wegen - ich bin eh in einer falschen gruppe gewesen - bei der vfx/sd-1 gruppe bin ich immer noch nicht "reingelassen" worden - was für scheisse :floet:


sind die newsgroup mail adressen denn auch "echte" adressen denen ich ne normale mail schicken kann ? zb dem moderator der mich reinlassen soll ?

mfg
 
tom f
tom f
||||||||||||
swissdoc schrieb:


danke - die obige seite ist praktisch der ausgangspunkt meiner "studien" ;-)

zu den zwei links:
wenn ich die anclicke kommt ja ein haufen text... muss ich das "speichern als" und dann ganz normal verwerden ?

danke jedenfalls - wie bist du denn zur yahoo-gruop gelangt? oder warst diu das schon mitglied?

cheers
 
swissdoc
swissdoc
back on duty
Save as, sollte dann mit diesem Tool zusammenpassen. Und ich war schon Mitglied.
 
tom f
tom f
||||||||||||
swissdoc schrieb:
Save as, sollte dann mit diesem Tool zusammenpassen. Und ich war schon Mitglied.


naja - irendwie WILL es nicht... :selfhammer:

jetz würde er zwar die Software in den sd-1 laden - schreibt dann aber: disk error - bad data


also wenn das so weitergeht muss ich mir eine Axt aus dem lager holen....


...was meinst du mit "diesem tool"

also ich habe das file mit dem ede.exe 109 auf eine dd disk gespielt - dort ging alles glatt..
am ende liegts wirklich an der disk ???
 
tom f
tom f
||||||||||||
neue disk - ede sagt: error sector not found ...LOL


nächste disk... :floet:
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben