Erfahrung mit JAMSTIX?

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von ikonoklast, 1. Januar 2009.

  1. ikonoklast

    ikonoklast Tach

    Moin!

    Setzt jemand von euch JAMSTIX ein? Auch "live"?

    Wie sind denn so die Erfahrungen?

    Ich stelle mir vor JAMSTIX live einzusetzen wenn unser Drummer nicht kann. Wie realistisch ist das? Wir machen Musik a la "Berliner Schule".

    Gibts Alternativen zu JAMSTIX?


    Servus,
    Alex
     
  2. Ja, ich hab den .....


    Hmm ... durchwachsen. Ich hab den recht günstig im Groupbuy erworben; ich bin mehr "lernender Musikschaffender", ich hab da also noch nicht viel vorzuweisen.

    Die Besonderheit von Jamstix ist diese "MIDI-Engine". D. h. Jamstix "erfindet" sozusagen Drummer-Rhythmen, kann man für den eigenen Geschmack einstellen . Nach den Aussagen einiger Leute soll es darin "unschlagbar" sein - das will ich nicht bestreiten ... das ist sehr fein .... --mir allerdings ist es "zu sanft"

    Jamstix hat ein FX an Bord, dass man in den FX-Kanal von irgendwas (z. B. Synth-Melodie oder Sound) klemmen kann und dazu den Rhythmus kreiert. -- Es geht aber auch free -- also ohne den "FX-Spion".

    Von zwei Leuten, die von Jamstix echt begeistert sind, benutzen nach ihren Aussagen im Prinzip nur die "MIDI-Engine" von Jamstix und steuern damit die Drummer-Sampler C & V (Toontrack), oder RMX Stylus oder NI Battery an.

    Das würde ich empfehlen; die Sounds der Jamstix-Samples sind nicht so dolle.

    Gruss, deSynthese
     

Diese Seite empfehlen