Ersatz für D20

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von DJ Ossi, 27. Dezember 2014.

  1. DJ Ossi

    DJ Ossi Tach

    Habe bei Ebay den Kawai K1 für ca. 100Euro gesehen. Kann man da zugreifen oder sollte man besser die Finger davon lassen? Eine Frage noch am Rande. Wieviel ungefähr würde der Austausch der Speicherbatterie beim D20 kosten? :roll:
     
  2. nox70

    nox70 bin angekommen

    Ich finde der Roland hat ein komplett anderes Klangbild (Charakter) als ein Kawai. Hier würde ich allerdings doch eher zum K4 raten...
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    K1 hat auch kein Filter, ist vermutlich nur mit AM etwas begrenzt.
    Speicherbatterie schätze ich auf 2€ maximal.
     
  4. DJ Ossi

    DJ Ossi Tach

    Ist es schwierig die Batterie zu wechseln? Den Synthie in Bus und Bahn zu schleppen widerstrebt mir etwas. Denn der D20 ist kein Fliegengewicht. Erst Recht wenn man aufgrund eines Handicaps nicht wirklich gut zu Fuß ist.
    Was das Aufschrauben angeht, da habe ich im Grunde keine Probleme. nur weiß ich nicht was mich im inneren erwartet. Wie komm man an die Batteie heran und wie leicht oder schwer lässt sie sich austauschen?
    Ich habe mir über Ebay inzwischen den Yamaha W7 für 137Euro inklusive Versand gekauft. Die meiste Zeit läuft er dann ohnehin über die Midi-Schiene für längere Einspielphasen. Und die Filter regel ich über den MiniLap von Arturia. Das reicht mir erst mal völlig aus. Wie gesagt! Wenn man nicht viel Geld hat, muss man halt kleine Brötchen backen. Entscheident ist, was am Ende dabei herauskommt. :?
     
  5. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Dann mach ihn auf und tausch einfach die Knopfzelle. Die ist bei den Roland D´s in eine Fassung geklippst.
    Hier als Beispiel beim Roland-D10, sieht beim D20 nicht viel anders aus:

    [​IMG]
     
  6. DJ Ossi

    DJ Ossi Tach

    Ich habe die Batterie gewechselt und es treten immer noch die gleichen Symptome auf. Daraus schließe ich dass zu sehr großer Wahrscheinlichkeit das Netzteil defekt ist. :heul:
     
  7. Timo

    Timo Tach

    Kann es sein, dass Du die Symptome in einem anderen Thread beschrieben hast, oder bin ich gerade blind? Whatever. Wenn die Symptome in Datenmüll bestehen, also merkwürdige oder gar keine Sounds im Speicher und wirre Buchstaben auf dem Display, dann ist das zunächst ganz normal. Wenn Du die Batterie gewechselt hast, dann musst Du den Speicher erstmal wieder neu befüllen, also neue Sounds schrauben und abspeichern. Vielleicht gibt es auch die Möglichkeit, am D20 einen Factory-Reset durchzuführen, was das Gerät in den Werkszustand zurückversetzt, also die ursprünglichen Werkspresets wieder in den Speicher schreibt. Dafür müsstest Du mal in die Bedienungsanleitung schauen. Falls Du die nicht mehr hast, wird sie als pdf wahrscheinlich irgendwo im Netz zu finden sein.
     
  8. swissdoc

    swissdoc back on duty

Diese Seite empfehlen