Ext. Input!

Tyskiesstiefvater

Tyskiesstiefvater

|||||
Moin,
braucht man zwingend nen A 119 o.ä. um ext. Signale zu verwursten?

Beste Grüße
 
Cyborg

Cyborg

|
tyskiesstiefvater schrieb:
....und wofür genau ist das Modul dann zu gebrauchen?

warum liest Du Dir nicht mal die Beschreibung des Moduls durch?
Externe Spannungen, egal ob SV oder CV kann man im Synthesizer nur verwenden wenn sie weder zu gering noch zu hoch sind. Wenn Du z.B. den LINE-OUT eines anderen Instrumentes, eine Gitarre oder ein Mikrofon anschliessen willst, muss dessen Spannung verstärkt werden. Der Envelope-Follower erzeugt dann noch aus dem Lautstärkeverlauf des Eingangssignales eine Hüllkurve die man ebenfalls zu verschiedenen Steueraufgaben benutzen kann und dann kann man auch noch ein Gate erzeugen.
Wa ist jetzt Deine Frage?
 
A

Anonymous

Guest
tyskiesstiefvater schrieb:
pulsn schrieb:
The Eurorackdatabase http://www.eurorackdb.com/node/h_module_list listet fuer External Input 25 verschiedene Module auf. Such dir Was aus. Das A119 ist ganz lustig, weils auch einen Gate Out hat.

Geilo! :)

Ist es schwierig, sowas wiene sherman filterbank zu patchen! Mit Stepsequencer?

Noe, aber wozu eine Sherman in Modulen nachbauen, klingt in Summe dann nicht nach Sherman. Lieber gleich zur Sherman greifen...die ist quasi auch schon halb modular und guenstiger als ein Eurorack System.

sherman_filterconnect.jpg
 
kl~ak

kl~ak

|
ja - und klingt so vielseitig wie eine kuhglocke :mrgreen:


nee im ernst _wenn man nicht unbedingt viel geld übrig hat und gerade die transistorsufe zum anziehen sucht/braucht ist die sherman ein sehr speziell klingendes gerät ... nicht schlecht aber eben auch nicht vielseitig. weder 1 noch 2 ...

die envfollower sind auch nicht besonders gut einstellbar -> am besten funktioniert die noch über miditriggerung (oder direkt analog)
 

Similar threads

 


News

Oben