Factory Pattern/Patches in eigenen (kommerziellen) Songs verwenden

TGN

TGN

...
Werte Produzenten,

kann ich eigentlich Presets und auch Patches, die mit einem Synthesizer/Groovebox/Sampler vom Werk her ausgeliefert werden in eigenen Produktionen benutzen?

Wie sieht das rechtlich aus?

Konkret habe ich 2 Pattern und 2 Presets auf meinem Monologue, die mir dermaßen gut gefallen, dass ich sie gern in 2 Tracks verwenden möchte. Auch auf meiner alten 505 habe ich 4 oder 5 Melodien in den Presets gefunden, die ich gern verwenden möchte. Allerdings könnte es gut sein, dass ich die fertigen Lieder dann zum Kauf anbiete.

Müsste ich in diesem Fall irgendwie Geld an Korg oder an Roland zahlen? Oder habe ich mit dem Erwerb der Geräte auch die Presets gekauft?

Viele Grüße aus Frankfurt,

Linus
 
ollo

ollo

|||||||||
Die Presets von Sound her zu nehmen sollte eigentlich immer gehen. Probleme könnte es geben, wenn die Sachen Samples abspielen die nicht geklärt sind oder der Sequenzer Noten spielt, die zu einem bekannten Song gehören.

Ich habe zB bei einem Softsynth ein Preset, dass den Namen Oxygen trägt und natürlich die Melodie von Jean-Michel Jarres bekannten Song im eingebauten Sequenzer abspielt. Wenn jetzt jemand das Preset nimmt, weil er die Melodie geil findet und das Original nicht kennt, kann er ein Problem bekommen. Aber den Sound als solchen kann man natürlich nehmen. Sounds sind nicht schützbar, also die Aufnahme als solches natürlich schon aber wenn jemand ein tollen Synthiesound bastelt kann man den natürlich selber mit seinem eigenen Synth nachprogrammieren und benutzen.
 
  • Daumen hoch
Reaktionen: TGN
offebaescher

offebaescher

neu hier
Man kauft ja die Geräte mit den Presetz und hat damit alle Rechte das auch Kommerziell zu nutzen.
Gleiches gillt für Patches welche man kauft oder sample CDs ... wäre ja sonnst sinnfrei .. oder ;-)
 
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
Man kauft ja die Geräte mit den Presetz und hat damit alle Rechte das auch Kommerziell zu nutzen.
Gleiches gillt für Patches welche man kauft oder sample CDs ... wäre ja sonnst sinnfrei .. oder ;-)
sehe ich auch so, könnte aber bei den Demosounds, wie sie oft in vorhanden sind, anders sein.
 
  • Daumen hoch
Reaktionen: TGN
TGN

TGN

...
Danke für die Antworten. Bei Patches war ich mir auch ziemlich sicher. Aber bei Patterns nicht so. Danke auch fűr den Hinweis auf Patterns, die eindeutig "geklaute Sequenzen" beinhalten. Ich hab letztens 'nen Synth gebraucht gekauft, da hatte der Vorbesitzer 'ne ultrageile Bassline eingspeichert. Da dachte ich auch zuerst, dass ich die unbedingt verwenden muss. Nach dem dritten Mal hőren fiel mir dann auf, dass das die Bassline von Public Domain - Operation Blade ist. Wenn's halt keine verzerrte 303 spielt, kommt man nicht sofort drauf... :D
Lol - und nen Demosong als eigene Produktion verkaufen - das wär ja mal ein schőner Hoax. Aber ja, da gäbs sicher Probleme.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben