Festplatte aus Notebook auslesen

intercorni

intercorni

|||||||||||
Hallo,

meine Freundin hat ca. eine halbe Tasse Tee in ihr HP Compaq nx6325 Notebook gekippt (nicht absichtlich).
Jetzt startet die Kiste nicht mehr. Austrocknen, Föhnen brachte nichts, das Notebook läuft kurz an
und geht wieder aus. Die Kiste war eh alt. Kann man die Festplatte irgendwie auslesen bzw ausbauen, um
sie an einem "normalen" PC anzuschließen, um die Daten dort zu sichern?
Wenn ja, wie macht man das am besten? Ein leeres externes Festplattengehäuse kaufen und die Festplatte dann
dort einbauen, per USB dann an den PC anschließen?
Oder geht es irgendwie einfacher?
Hier mal ein Link zum Notebook:
http://www.notebookcheck.com/Test-HP-Compaq-nx6325-Notebook.2910.0.html
 
Unterton

Unterton

..
normal kannst du die einfach ausbauen un anschliesend in ein externes usb 2,5" gehäuse packen.
hab ich bei mir schon 2 mal gemacht.
 
intercorni

intercorni

|||||||||||
Danke für die Tipps. Naja, es war ja ihr Notebook. Aber schon blöd diese Geschichte.
 
A

Anonymous

Guest
intercorni schrieb:
Danke für die Tipps. Naja, es war ja ihr Notebook. Aber schon blöd diese Geschichte.

ja notebooks mögen nun mal keinen kaffee, trotz angebot :mrgreen: :mrgreen:

erstmal musst du schauen, ob die überhaupt noch irgendwo anläuft :!: wenn ja, kannst du zumindest alles wichtige sichern :!:

wenn nicht, ist sie im eimer :!: wenn ja, dann ist evtl. das notebook im eimer :idea: ;-)

ich würde das schlimmer finden :idea: ein sichern auf externe HD gehört heutzutage ansich immer zum guten ton :idea: ;-)
 
The_Unknown

The_Unknown

..
...würde auch eher zu einem allgemeinen Adapter tendieren, hab für meinen glaube ich 7 oder 8 Euro bezahlt und kann damit jede beliebige Platte mal eben an USB hängen und die Sachen ziehen...
 
 


News

Oben