filterchip im oberheim matrix 6r ??

mikesonic

Moderator
pfingstsonntag und mein matrix 6r zickt.
zwei der sechs sti


pfingstsonntag und mein matrix 6r zickt.
zwei der sechs stimmen klingen plötzlich anders.
ich würde auf den filter tippen wenn ich nicht bis jetzt gedacht hätte im matrix 1000 und im 6r würden diese multichips im einsatz sein.
also der ganze synth auf einem chip.

liege ich da jetzt falsch?

verwirrte grüsse :?:
 
[quote:bf0714072f=*mikesonic*]pfingstsonntag und mein matrix

mikesonic schrieb:
pfingstsonntag und mein matrix 6r zickt.
zwei der sechs stimmen klingen plötzlich anders.
ich würde auf den filter tippen wenn ich nicht bis jetzt gedacht hätte im matrix 1000 und im 6r würden diese multichips im einsatz sein.
also der ganze synth auf einem chip.

liege ich da jetzt falsch?

verwirrte grüsse :?:
es sind meist 2 stimmen pro board, es ist aber nicht immer ein http://sequencer.de/synth/index.php/Chips_in_Synthesizers Curtis,SSM,DSP Chips platt.. manchmal ist es auch nur ein kleines problem mit der beschaltung oder hast du schon lange nicht mehr die tuning routinen laufen lassen?
ist beim http://www.sequencer.de/oberheim/oberheim_matrix.html Matrix 6 /1000 schonmal so, das man es mal tun sollte..

beim 1000er ist das auf einem chip, beim 6 / 6r noch nicht ganz..
siehe: http://sequencer.de/synth/index.php/Chips_in_Synthesizers Curtis,SSM,DSP Chips
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Ansonsten soll es helfen wenn man die Chips fest in die Sock

Ansonsten soll es helfen wenn man die Chips fest in die Sockel drueckt oder die Kontakte reinigt...
 

mikesonic

Moderator
stimmt stimmt stimmt ...
deshalb klingt der 6er *breiter* a


stimmt stimmt stimmt ...
deshalb klingt der 6er "breiter" als der 1000er

schon mal danke für die antworten
 

tomcat

*****
Der 6r hat doch so wie der 1000er 6 Stk. Sem Chips (3396er b

Der 6r hat doch so wie der 1000er 6 Stk. Sem Chips (3396er beim 6er). Wenn zwei Stimmen plötzlich verstimmt sind wäre mehr als 1 Chip betroffen.... IMHO :roll:
 
sagte ich ja schon..
ansonsten: chips tauschen, wenn dann d


sagte ich ja schon..
ansonsten: chips tauschen, wenn dann der fehler noch da ist und klar auf einer anderen voice, haste den bösen..
 

mikesonic

Moderator
[quote:e443a6bf0d=*tomcat*]Der 6r hat doch so wie der 1000er

tomcat schrieb:
Der 6r hat doch so wie der 1000er 6 Stk. Sem Chips (3396er beim 6er). Wenn zwei Stimmen plötzlich verstimmt sind wäre mehr als 1 Chip betroffen.... IMHO :roll:
Matrix 6 and Matrix 1000 differed in the way that the M6 had a couple of Curtis chips to generate a voice while the M1000 used a "synth-in-a-box" chip from Curtis that had the whole voice in one IC.

:?: :?: ja wie nu :?: :?:
 
genau so.. im m6/6r sinds mehrererere, im 1000er ists kompak

genau so.. im m6/6r sinds mehrererere, im 1000er ists kompakt.. pro voice!
der CEM ist ja EINE stimme (6r) siehe liste ganz vorne: http://sequencer.de/synth/index.php/Chips_in_Synthesizers Curtis,SSM,DSP Chips
,der ..96 ist mit drin inkl waveshape.. (wave/ both/saw/pulse)
 

tomcat

*****
6 stk. 3396er haben sie beide. Der eine Unterschied ist das

6 stk. 3396er haben sie beide. Der eine Unterschied ist das der 6r die widebody version hat und der 1000er die narrow body version. Und manche Leute hören das ;-)
Die externe Beschaltung ist etwas anders, da der 1000er ja z.b nur einen mono ausgang hat, der 6er imho einen stereo ausgang auf dem man die stimmen verteilen kann (wenn ich mich jetzt richtig erinnere).
Ich denke das hier eher der klangunterschied zu finden ist, ob der chip nun in ein kleines oder grosses Gehäuse eingegossen wird sollte ja eigentlich egal sein. Ausser die Die Revisions sind auch unterschiedlich, aber das weiss nur der Hersteller. Aber ich will da keinen Glaubenskrieg entfachen, ich persönlich sag gar nix zum Klangunterschied :)
 


Neueste Beiträge

News

Oben