Frage an Lyra-User

tichoid

tichoid

Maschinist
Ich habe mich in die Warteliste für eine Lyra 8 eingetragen und möchte vorab fragen wie es um die Stimmstabilität bei dem Teil bestellt ist. Hält die Stimmung, wie genau kann man mit den Potis die Tonhöhe einstellen, geht das präzise oder ist es eher ein Blindflug?
Ich frage weil ich bei den Demos bisher den Eindruck hatte, dass es schwierig sein könnte bei der Lyra einen Akkord wirklich sauber zu stimmen.
Gibt es vllt einen Lyra User in Berlin, bei dem ich mal vorbeischauen könnte (ich bring auch n Kaffee mit)..
:prost:
 
Zuletzt bearbeitet:
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
Akkorde einstellen funktioniert ohne Probleme, die bleiben auch relativ gut im Tune. Auch am nächsten Tag, wenn man die Kiste wieder anschaltet. Macht sich übrigens sehr gut mit einem Moogerfooger MurF ...
 
Klangzaun

Klangzaun

!!!11!111
Das Einstellen der Töne ist zwar etwas fummelig, aber noch machbar. Akkorde sind entsprechend auch kein Problem. Einmal eingestellt, ist die Kiste stimmstabil.
 
weinglas

weinglas

Tube-Noise-Maker
Für mich sind die Tune Potis eher eine Schwachstelle des Lyra. Wenn man mal alles eingestellt hat (am besten mit Stimmgerät) und dabei belässt, stört es nicht weiter. Aber Stimmung verstellen und dann (evtl. sogar live) wieder schnell zurückzufinden, ist sehr schwer. Das dürfte vor allem an der großen Regelweite liegen. Zusätzliche "Fine Tune" Regler hätten hier sehr geholfen.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben