Fragen an MPC-Nutzer (One, Live, X)

audiot.
audiot.
|||||||
Die angezeigte Latenz von 21.3ms ist aber jetzt nicht das was ich bei Softsynths zu erwarten hätte oder geht da z.B. den Buffer Size betrifft auch weniger, irgendwas um 10ms Output Latenz sollten es schon sein ;-)
... da habe ich auch nix konfiguriert - da geht bestimmt noch mehr (für die, dies es nutzen wollen) :dunno:
Und wie ich bereits schrub, benötige ich die MPC nicht als Audio Device - da habe ich 'was besseres (mit einer Latenz < 3 ms) ;-)
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Und wie ich bereits schrub, benötige ich die MPC nicht als Audio Device - da habe ich 'was besseres (mit einer Latenz < 3 ms) ;-)
Ja - unter Windows hab' ich in der Beziehung auch besseres, das mit Linux ist bzw. wird ja eher sowas wie ein Testballon.
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Eine Frage ist mir noch eingefallen, lassen sich die Plugins/Samples etc. multitimbral per MIDI auf unterschiedlichen Kanälen ansteuern? Hab' div. Beschwerden von User im Netz dazu gefunden, die nach der Möglichkeit gefragt haben, aber vielleicht ist das mit 'nem Update mittlerweile Teil des Funktionsumfangs geworden?
 
laux
laux
_laux
Ja das geht mitlerweile. Jedem Programm kann man einen eigenen Kanal zuweisen. Wenn man per USB(-Hub) rangeht, dann erscheinen auch die unterschiedlichen Midi-Divices mit Namen.
Ich benutz z.b. den internen Sequencer sogut wie gar nicht und mache fast alles mit dem Pyramid.
 
Jan
Jan
8 Takte rulez
Sind die Wandler der One und der Live 2 eigentlich gleich, oder hat letztere eine bessere Tonqualität?
 

Similar threads

 


Neueste Beiträge

News

Oben